Thema: Eure Empfehlungen für 30 Tage Indonesien im September?  (Gelesen 289 mal)

Derevaja

Was sind eure Highlights in Indonesien und welche Route würdet ihr für einen Zeitraum von einem Monat empfehlen?

Ich habe ca. 30 Tage Zeit und Lust auf Vulkane, Flora und Fauna, gutes Essen und tolle Taucherlebnisse. Auf meiner Liste wäre bisher Komodo und Borobadur, aber da dies mein erster Besuch wäre, bin ich offen für jegliche Vorschläge.

Rein- und Rausfliegen wäre jeweils möglich über Jakarta oder Bali, was würdet ihr empfehlen?
0

karoshi

« Antwort #1 am: 28. März 2018, 14:50 »
Ich würde empfehlen, über Jakarta (CGK) rein- und über Bali (DPS) raus zu fliegen. Allerdings würde ich von Jakarta gleich weiter nach Yogyakarta (JOG) fliegen. Air Asia fliegt CGK-JOG für wenig Geld. In der Nähe des Flughafens CGK gibt es diverse Hotels (Empfehlung: Orchardz). Falls eine Übernachtung vor dem Anschlussflug nötig ist, sparst Du Dir so die stressige und lange Fahrt in die Stadt.

Zwischen Bali und Komodo würde ich fliegen (beide Strecken). Manche empfehlen die (oder warnen vor der) Bootstour von den Gilis nach Komodo. Dazu gibt's auch schon viele Meinungen hier im Forum. Muss jeder selbst wissen.

Zur Zeitplanung: Je nach Reisetempo kannst Du die wichtigsten Highlights auf Java in 7-10 Tagen abhaken, wenn Du nur das sehen willst, was die meisten machen. Für den Komodo-Abstecher sind mindestens 2 Reisetage ab/bis Bali sowie die Tauchtage zu rechnen, plus ggf. die Suche nach einem Dive Shop (kannst Du auch im Vorfeld per Mail klären) und der Sicherheitsabstand (mindestens 24h) zwischen letztem Tauchgang und Flug. Es spart Zeit, wenn man mit einem frühen Flug in Komodo ankommt (dann kann man am selben Tag noch das Tauchen organisieren) und mit einem späten Flug wieder verschwindet. (Der letzte Dive ist üblicherweise am frühen Nachmittag, man kann dann also gleich am nächsten Tag zurück nach Bali fliegen.) Den Rest der Zeit kannst Du gut auf Bali oder auf einer der kleineren Inseln drumherum verbrauchen.
1

wus

« Antwort #2 am: 30. März 2018, 06:12 »
Borobudur ist schon toll, genau so auch Prambanan und weitere Tempel rund um Yogya. August / September ist dort aber absolute Hochsaison. Das gleiche gilt auch für den Bromo - dort brodelt nicht Lava, sondern der Tourismus  :-\

Weniger los wäre z.B. in Nord-Sulawesi rund um Manado. Man kann dort super tauchen und schnorcheln oder im Tangkoko Dua Saudara exotische Tiere sehen. Auch in der Gegend gibt es etliche Vulkane.

Flores und Komodo sind auch eine Reise wert. Wenn Du Dich für diese Inseln entscheidest dann schau dir auch den Kelimutu mit seinen 3 verschieden farbigen Kraterseen an.

Nur wenige Touristen kommen nach Halmahera, aber dort könntest Du einen echten Vulkanausbruch sehen - am Ibu. Mehr dazu in meinem Blog auf wolfgangsphotos.de.

Schreib nochmal wenn Du mehr über Halmahera, Ternate und diese Gegend wissen willst. Ich freue mich auch über einen Kommentar in meinem Blog.
1

Weltenbummler87

« Antwort #3 am: 30. März 2018, 11:32 »
Von wann bis wann seid ihr denn in Indonesien? Wir fliegen dieses Jahr auch zum 1. Mal hin, hatte auch schon einen Thread dazu geöffnet. Wir fliegen am 24. August los, starten dann ab dem 25. August in Yogyakarta und haben bis zum 22. September Zeit.
Habe auch das Problem das ich "zuviel" interessant finde und am liebsten Java, Sumatra, Flores und Sulawesi entdecken würde. Aber man kann ja nochmal wiederkommen wenn es einem gefällt!
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK