Thema: Von der Schweiz zurück nach Deutschland  (Gelesen 438 mal)

Littleturtle

« am: 10. Januar 2018, 14:44 »
Hallo zusammen,

ich lebe seit 2010 mit meinem Mann und Tochter in der Schweiz, was bedeutet das wir nun schon im 8. Jahr sind.
Mein Mann ist seit Juli 2017 arbeitslos und immer mal wieder temporär angestellt aber nichts Sichereres auf Dauer gesehen und es wird als Deutscher auch immer schwieriger einen Job zu finden, was wir nicht nur an uns merken, sondern auch hören und sehen bei anderen Deutschen. In meinem jetzigen Arbeitsverhältnis sieht es momentan auch nicht besser aus, ich habe zwar noch einen festen Job aber es sieht grade nicht rossig aus um die Firma selbst.

Da wir hier schon über einen längeren Zeitraum nicht mehr glücklich sind, haben wir beschlossen, in den nächsten 12-18 Monaten wieder nach Deutschland zu gehen.

Bis dahin haben wir über 8 Jahre in die Arbeitslosen Kasse gezahlt, was wir natürlich nicht verschenken möchten, wer verschenkt schon gerne Geld, dass einem jeden Monat abgezogen wurde? ;D

Daher stelle ich mir die Frage, ob uns in Deutschland Arbeitslosengeld I zusteht aus der Schweiz, für das wir ja gezahlt haben, und gibt es da irgendetwas Spezielles zu beachten?

Ich habe schon auf google nachgeschaut aber leider nichts wirklich Informatives gefunden und vielleicht hat ja schon jemand hier im Forum Erfahrungen damit gemacht?

Ich wäre Euch auf jeden Fall über jede Info dankbar. :)


0

karoshi

« Antwort #1 am: 10. Januar 2018, 15:42 »
Grundsätzlich besteht nach einem Auslandsaufenthalt (und Beschäftigung im Ausland) nur dann Anspruch auf ALG1 in Deutschland, wenn nach der Rückkehr eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in D ausgeübt wurde.

Bei der Arbeitsagentur gibt es dazu ein Merkblatt:
https://www.arbeitsagentur.de/pdf/1463061380854

Ihr müsstet Euch also erst mal Jobs in Deutschland suchen, und sei es auch nur für ganz kurze Zeit.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK