Thema: Reise-Apps für Unterwegs und Zuhause  (Gelesen 1405 mal)

Kama aina

« am: 22. Dezember 2017, 19:35 »
Welche Apps benutzt ihr auf euren Reisen (nicht nur für Langzeitreisen) und wofür? Was bringen sie euch und würdet ihr sie empfehlen?
Welche Apps benutzt ihr die nur mit Reisen zu tuen haben und ehr für zu Hause gedacht sind?

Ich selber benutze oft die App von TripAdvisor für Restaurants im Ausland.
GoogleMaps ist natürlich auch immer ein hilfreicher Begleiter um mal kurz einen Weg zu finden.
Sonst habe ich noch eine Währungs- und eine Übersetzer-App und die App des Auswärtigen Amtes auf dem Handy.
Booking und Airbnb ist vorsichtshalber auch noch drauf.

Für nach der Reise, quasi als digitale Trophäensammlung benutze ich die App Mark O´Travel und als Backup für meine reale Weltkarte an der Wand die App EveryPlace.

Was habt ihr so auf dem Handy und Co.?

0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 22. Dezember 2017, 19:39 »
Maps.Me. Ich frage mich, wie ich jahrelang ohne GPS reisen konnte. So viel Leid wäre mir erspart geblieben.
2

Kama aina

« Antwort #2 am: 22. Dezember 2017, 19:41 »
Maps.Me. Ich frage mich, wie ich jahrelang ohne GPS reisen konnte. So viel Leid wäre mir erspart geblieben.
Hehe! :) Da sagst du was! Aber es gibt ja auch viele die gerade auf das Abenteuer Analog stehen! ;)
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 22. Dezember 2017, 20:01 »
Hier ältere Beiträge zum ähnlichen Thema:
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5398.msg95369#msg95369
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3542.0

Achja, ich bin tatsächlich noch 100% analog auf reisen ;D

edit. Blödsinn, ich hatte ja ein netbook dabei.  :-X
0

BeenAroundTheWorld

« Antwort #4 am: 22. Dezember 2017, 20:09 »
Bin auch eher analog unterwegs, meine Apps decken sich so ziemlich genau mit denen von Kama aina aus dem dem Ausgangspost. Bin kürzlich auf Backpackr gestoßen, bin mit nicht sicher ob die neu ist, vielleicht kennt sie auch jeder außer mir? Ist so eine Art Facebook für backpackr, das Problem ist, dass die kritische Masse an Usern fehlt
0

Netsrac

« Antwort #5 am: 23. Dezember 2017, 08:41 »
Für meine anstehende Neuseelandreise habe ich mir die App CamperMate auf das Handy geladen. War ein Tipp von vers. NZ Reisenden.
0

serenity

« Antwort #6 am: 23. Dezember 2017, 18:33 »
Ich hab noch Here bzw. inzwischen Here we go auf dem Handy. Finde ich in Städten z.T. besser als Google Maps und geht auch offline.

0

Kama aina

« Antwort #7 am: 24. Dezember 2017, 01:04 »
Bei EveryPlace sollte man sich übrigens einen Account zulegen wenn man sich die Mühe macht die analoge Weltkarte zu digitalisieren!  >:( ... :) Mein Dreckshandy hat quasi von alleine paar Apps verloren und jede gesetzte Nadel war damit weg! Die doppelte Mühe kann man sich sparen! Musste jetzt alles neu machen! Aber Test bestanden, der Account speichert was er soll! :)
0

birdy_

« Antwort #8 am: 16. Januar 2018, 16:31 »
also da ich gerade auf meiner ersten großen reise bin, und gerade in Kambodscha/Kambot bei einem guten Bier sitze, empfehle ich eindeutig Maps.me und Currency ...erste weil man einfach mit dieser app echt überall hinfindet und so gut wie alles eingetragen bzw. eingezeichnet ist. und zweitens - die beste app um alles Währungen bei Hand zu haben !

Morgen gehts auf nach Koh Rong Salome --  lg manuel
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK