Thema: Thailand oder umplanen  (Gelesen 416 mal)

Phil

« am: 11. Oktober 2017, 15:23 »
Hallo zusammen,

wir sitzen gerade noch in Seoul und haben vor ein paar Tagen unseren Flug nach Bangkok gebucht. Eigentlich um nach den ersten Weltreisemonaten ein paar Tage am Strand zu entspannen und dann Thailand zu erkunden.

Doch die aktuelle Wetterlage macht mich etwas stutzig ob es wirklich Sinn macht aktuell nach Thailand zu reisen.

Starke Regenfälle, Überschwemmungen im Norden, Phuket und co. Mein Plan sah eigentlich vor erst auf einer Insel zu entspannen und sich dann nach Norden vor zu arbeiten.

Was sagt ihr? Ist es nicht so schlimm und man kann es aushalten. Ist vielleicht jemand gerade dort und kann eine Info geben. Oder doch eher umplanen?

Der Flug geht bereits am Freitag :).

Viele Grüße
Philipp
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 11. Oktober 2017, 16:23 »
 Oktober ist generell noch keine sooo gute Zeit, im November sollte es aber besser werden. Wie das Wetter nun tatsächlich an eurem Aufenthaltsort wird ... hm? Ihr wollt nähe Phuket entspannen?

Wie sieht es denn mit Myanmar oder Laos aus, könntet ihr dort eine Schleife ziehen, dann müsstest ihr nicht komplett umplanen.

Wie lange möchtet ihr in der Gegend unterwegs sein. Könnt ihr mit einer Woche Regen und Wolken leben?
0

Phil

« Antwort #2 am: 11. Oktober 2017, 16:51 »
Wo wir entspannen ist uns absolut egal. Wir wollten halt einfach einen Ort zum relaxen, vielleicht schnorcheln, Roller ausleihen + Erkundungen etc.

Bei der Flugbuchung hatte ich bei Thailand vom Wetter her eigentlich noch das beste gefühlt, auch wenn es im Oktober immer ein wenig Glück ist.

Zeitlich sind wir nicht fest gebunden. Wir haben noch ein paar Monate in SOA. Sicherlich kann auch eine Woche Regen und Wolken auf einer Weltreise mal vorkommen. Weltreise ist ja kein Ponyhof, wie ich immer sage ^^.

Wir hatten auch überlegt erstmal ein paar Tage in Bangkok zu verbringen und dann Richtung Süden aufzubrechen.

Also:

Bangkok
Inseln + entspannen
dann gen Norden
0

peka65

« Antwort #3 am: 11. Oktober 2017, 18:59 »
Wenn ihr den Flug nach Bangkok schon gebucht habt, würde ich ihn auch antreten. In Bangkok dann die Wetterlage checken und schauen was passt.Von dort kommt man je schnell überall hin!
Ich war vor 4 Jahren von Ende September bis Ende Oktober in Südthailand unterwegs und wenn es geregnet hat, dann meistens am Nachmittag für max. 2 Stunden. Und grad zum Ende Oktober hin wurde der Regen immer weniger.
0

Blume

« Antwort #4 am: 11. Oktober 2017, 19:31 »
Meiner Erfahrung nach ist das Wetter in der zweiten Oktoberhälfte auf dem großen Koh Chang meist schon richtig gut. Dort hört die Regenzeit normalerweise etwas früher auf. Kann natürlich auch mal anders kommen. Um Regenschauer zu überbrücken, empfehle ich Sima Massage.
0

Phil

« Antwort #5 am: 12. Oktober 2017, 01:58 »
Zitat
Wenn ihr den Flug nach Bangkok schon gebucht habt, würde ich ihn auch antreten. In Bangkok dann die Wetterlage checken und schauen was passt.Von dort kommt man je schnell überall hin!
Ich war vor 4 Jahren von Ende September bis Ende Oktober in Südthailand unterwegs und wenn es geregnet hat, dann meistens am Nachmittag für max. 2 Stunden. Und grad zum Ende Oktober hin wurde der Regen immer weniger.

Die Hoffnung habe ich ja auch das es zum Ende besser wird. :)

Zitat
Meiner Erfahrung nach ist das Wetter in der zweiten Oktoberhälfte auf dem großen Koh Chang meist schon richtig gut. Dort hört die Regenzeit normalerweise etwas früher auf. Kann natürlich auch mal anders kommen. Um Regenschauer zu überbrücken, empfehle ich Sima Massage.

Diesen Tipp, hatte ich in einem anderen Thread, von dir glaube auch schon gelesen. Daher bin ich auch auf die Insel gekommen. Nur leider sieht auch dort das Wetter aktuell und auch für die nächsten Tage nicht gut aus. Vielleicht ändert sich das Wetter ja noch.
0

Boldag

« Antwort #6 am: 12. Oktober 2017, 09:21 »
Also zum Süden kann ich dir nichts sagen, aber ich bin/war die letzten Tage im Norden unterwegs.

Morgens und Abends mal ein paar Schauer, aber nach max 2h war alles wieder gut. Gestern wars leider den ganzen Tag bewölkt, aber überwiegend trocken. Gerade scheint die Sonne :)

Daher nicht verrückt machen lassen. Wenns dann doch mal anfängt einfach in ein Cafe oder zu einer Massage und 1-2h später passt das schon wieder.
1

Sulawesi

« Antwort #7 am: 12. Oktober 2017, 13:49 »
Was hast du eigentlich erwartet im schlechtesten Monat nach Thailand zu reisen? Oktober ist der einzige Monat wo es wirklich überall mies ist.
0

Sulawesi

« Antwort #8 am: 12. Oktober 2017, 13:51 »
Also zum Süden kann ich dir nichts sagen, aber ich bin/war die letzten Tage im Norden unterwegs.

Morgens und Abends mal ein paar Schauer, aber nach max 2h war alles wieder gut. Gestern wars leider den ganzen Tag bewölkt, aber überwiegend trocken. Gerade scheint die Sonne :)

Daher nicht verrückt machen lassen. Wenns dann doch mal anfängt einfach in ein Cafe oder zu einer Massage und 1-2h später passt das schon wieder.

Oftmals gibt es aber auch tagelangen Dauerregen, ich hatte schon mal 4 Wochen am Stück regen im Oktober.

Zudem ist Baden meist nicht möglich, Monsun bedeutet vor allem Wind und gefährliche Unterströmungen. Auf Phuket sterben jedes Jahr sehr viele Leute in der Regenzeit.
0

Tags: