Thema: 16 Tage Nord-Vietnam (bis Da Nang)  (Gelesen 624 mal)

dirtsA

« am: 01. Oktober 2017, 17:39 »
Hallo zusammen,

juhuuuu...ich darf mal wieder eine Reise planen ;D
Im Januar geht es für meine Familie (Eltern, Schwester) und mich nach Vietnam. Während die 3 nur 16 Netto-Tage bleiben, hab ich danach noch 10 Tage um "den Rest" zu sehen. Die 3 interessiert der Norden mehr, sodass wir bisher angedacht hatten, zusammen bis Da Nang zu reisen und ich dann allein weiter gen Süden. Flüge gehen alle von/bis Hanoi (war am günstigsten), sodass wir noch Inlandsflüge dazu brauchen.

Mit der Route komme ich diesmal nicht so richtig in die Gänge - ich will halt einfach, dass es für die 3 unvergesslich wird und wir alles mitnehmen, was nur geht, dabei aber nicht zu viel Stress (sind langsamer unterwegs als ich), viele unterschiedliche Sachen sehen,... Bisher war die Idee so in etwa:

Tag 1: Hanoi
Tag 2: Halong Bay
Tag 3: Halong Bay
Tag 4: Hanoi, Nachtbus/zug Richtung Norden
Tag 5: Nordvietnam
Tag 6: Nordvietnam
Tag 7: Nordvietnam
Tag 8: Bus/Zug nach Ninh Binh
Tag 9: Nin Binh; Nachtzug nach Hue
Tag 10: Hue
Tag 11: Hue; bus Hoi An
Tag 12: Hoi An
Tag 13: Hoi An
Tag 14: Puffer
Tag 15: Puffer
Tag 16: Da Nang; Flug nach Hanoi

Ein paar konkrete Fragen dazu:
Halong Bay vs. Cat Ba Island: Momentan plane ich mit der Halong Bucht, aber habe jetzt schon vermehrt sehr Positives über Cat Ba Island gelesen. Oder sollten wir einfach beides machen?
Nord-Vietnam: Reichen uns hier 3 volle Tage um einen Einblick zu bekommen? Kann mich bisher noch nicht richtig zwischen Sapa und Ha Giang entscheiden. Irgendwie lacht mich Ha Giang von den Fotos her mehr an und soll wohl untouristischer sein. Für Sapa sprechen würde die Erreichbarkeit mit Nachtzug (vs. Bus) über Lao Cai und der Markt in Bac Ha, den wir dann evtl. mitnehmen könnten. Trekking für 1-2 Tage kann sein, muss aber nicht. Scooter fahren wird eher nichts, also müssten dann eher mit Taxi ausrücken für Sightseeing. Was denkt ihr bietet sich mehr an?
Puffertage: Am Ende bleiben mir noch 2 Tage übrig, und die Zeit um Hue und Hoi An ist wohl auch recht großzügig geplant (?). Könnten also vielleicht auch 3 zusätzliche Tage werden. Wo/wie würdet ihr die investieren? Cat Ba Island hatte ich ja schon erwähnt als Variante, was ist mit dem Phong Nha Ke Bang Nationalpark? Verbringen wir aktuell irgendwo zu wenig Zeit? Ninh Binh könnte man wohl noch länger machen, allerdings kommt mir vor an einem Tag hat man die Gegend auch gesehen?

Den Süden plane ich dann später und weniger genau ;) Ich kann mich dann ja flexibel treiben lassen, wenn ich allein unterwegs bin. Mit meiner Familie möchte ich schon einen genaueren Plan haben, ist mit einer Gruppe m.A. nach einfacher, als alles spontan zu entscheiden. Natürlich wollen wir aber so weit es geht flexibel bleiben, auch mit dem Wetter schauen, und vor Ort alles buchen.

Danke und LG :)
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 01. Oktober 2017, 18:32 »
Im Norden wird es kalt, in Hue wird es regnen. Du kannst Ha Long auf Cat Ba abschliessen und von dort direkt in den Süden (trockene Ha Long).

Ich würde als Gruppe evtl. Auto + Guide organisieren, der euch ein wenig ins Hinterland bringt. Ist in Vietnam mit seiner vergleichsweise garstigen Bevölkerung wahrscheinlich produktiver als dem klassischen Touritrail zu folgen.
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 01. Oktober 2017, 20:42 »
Na, sei mal nicht so negativ! ;)

Hue sieht nicht soo schlecht aus im Januar. Das Regen-Risiko ist uns bewusst, wenn man sich die mm anschaut, würde ich aber mal davon ausgehen, dass es nicht tagelang durchregnet: https://weatherspark.com/m/118181/1/Average-Weather-in-January-in-Hu%E1%BA%BF-Vietnam Aber darauf bezog ich mich auch mit flexibel bleiben wegen dem Wetter. Wenn wir dann sehen, dass es aktuell eher regnerisch ist, bleiben wir halt länger weiter nördlich und nur kurz in Hue und Hoi An.

Auch Sapa sieht nicht so schlecht aus, z.B. hier sieht es nach trockenem Wetter und kühleren Nächten aus. Kälte macht uns nix aus. https://weather-and-climate.com/average-monthly-Rainfall-Temperature-Sunshine,sa-pa,Vietnam

Zitat
Du kannst Ha Long auf Cat Ba abschliessen und von dort direkt in den Süden (trockene Ha Long).
Verstehe ich nicht ganz, die trockene Ha Long ist doch Ninh Binh oder? Das wäre dann ja nicht Süden, oder verstehe ich dich falsch?

Zitat
Ich würde als Gruppe evtl. Auto + Guide organisieren, der euch ein wenig ins Hinterland bringt. Ist in Vietnam mit seiner vergleichsweise garstigen Bevölkerung wahrscheinlich produktiver als dem klassischen Touritrail zu folgen.
Zum ersten Teil: Nee, organisierte Reise mit Guide ist absolut nichts für uns. Maximal für 1-2 Tage im Norden im spannende Panorama-Routen abzufahren und entlegene Dörfer zu besuchen. Aber sicher nicht für die komplette Zeit.
Zum zweiten Teil: Darüber gibt's unterschiedliche Meinungen, auch unter meinen Freunden - aber die Mehrheit hatte doch einen sehr positiven Eindruck von den Vietnamesen, und ja - am klassischen Touritrail. Hinterland/weg vom Touritrail ist für mich nix, was ich mit meinen Eltern beim 1. Vietnam-Besuch von uns allen machen möchte. Dazu ist die Zeit zu kurz und es gibt zu viele interessante Highlights auf der "Hauptroute". Evtl. schaffe ich im Süden dann noch den ein oder anderen Abstecher. Aber eine Variante a la "weg vom Touri-Trail" war ja zB mein Vorschlag zu Ha Giang.
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 05. Oktober 2017, 21:53 »
Auch hier bin ich inzwischen weiter.

Denke, dass wir das doch einfach spontan entscheiden werden - ob Norden ja/nein. Die Wahl wird wenn dann doch eher auf Sapa fallen, weil die Anreise per Zug einfach so viel angenehmer ist. Außerdem scheint mir, wenn das Wetter doch umschlägt, hat man in Sapa wenigstens Infrastruktur um noch ein bissl was zu unternehmen, während die Ha Giang Provinz dann wahrscheinlich ungemütlicher werden kann (weniger Guesthouses mit Komfort etc.).
Wenn der Norden ausfällt, werden wir einfach in den Phong Nha Ke Bang NP stattdessen und noch den ein oder anderen kleinen Abstecher hier und da. Denke aber, bis Da Nang wird gut passen zeitlich.

Wenn bezüglich Ha Long Bucht und Cat Ba Island noch jemand konkret Tipps hat (auch gerne günstige Touranbieter), dann meldet euch doch bitte :)
Auch sonst gerne Anregungen, Tipps etc :)
0

Christoph90

« Antwort #4 am: 10. Oktober 2017, 03:19 »
Kleiner Tipp. Da nang wirklich nur nen Tag für den Abflug einplanen, mehr lohnt sich nicht.
Vorab schöne Reise :)
0

dirtsA

« Antwort #5 am: 10. Oktober 2017, 08:53 »
Danke, dann bestätigst du meinen Verdacht! ;)
0

dirtsA

« Antwort #6 am: 14. November 2017, 09:56 »
Hat noch jemand Geheimtipps entlang dieser Standard-Route?

Werden nun ganz einfach folgende Route machen: Hanoi - Halong/Bai Tu Long Bucht - Hanoi - Sapa - Ninh Binh - Hue - Hoi An.

Nette Unterkünfte, Tourguides (Sapa, rund um Hue bzw. Fahrt Hue - Hoi An),...? :)
0

gismarett

« Antwort #7 am: 17. November 2017, 11:26 »
Hey

mir hat Cat ba deutlich besser gefallen als Halong City. Von Cat ba haben wir auch zwei Bootstouren gebucht (Tagestouren) u.a. in die Hanlong Bay. In der Nähe von Cat ba gibt es einiges zu tun so könntest du beispielsweise den Nationalpark besichtigen und die traumhafte aussicht genießen, zwei Höhlen besichten (die liegen auf dem Weg), am Strand chillen (dieser ist zwar schön aber sicher nicht der beste im Land), eine Bootstour in die Halongbay buchen (Kayak fahren, chillen, Schwimmen usw.) oder auch das Fort nahe der Stadt besichtigen. (Es gibt natürlich auch andere Dinge)
0

dirtsA

« Antwort #8 am: 17. November 2017, 11:44 »
Danke, in Halong City werden wir ohnehin nicht sein. Ich hatte auch mal Cat Ba im Visir, aber meine Familie möchte gerne eine Bootstour machen. Momentan haben wir diese im Auge, da die Kombination aus Halong und weniger touristisch überlaufener Bai Tu Long Bucht natürlich interessant klingt: http://www.ethnictravel.com.vn/3_days_Halong_Bay_and_Bai_Tu_Long_Bay.htm

Mit welcher Tour warst du unterwegs bei der Tagestour und wie empfandest du die Halong Bucht? Man hört viel über viel zu viele Boote, stark verschmutztes Wasser, Massenabfertigung, Abzocke. Wie hast du das erlebt?

Nachdem du ja gerade dort warst: Wie ist denn aktuell das Wetter? Hab auch Bedenken, dass es in der Halong-Region im Januar zu frisch sein könnte.
Warst du auch in Hoi An etc.? Da hat man ja einiges von Überschwemmungen gesehen in letzter Zeit. Hat sich das wieder beruhigt?
0

gismarett

« Antwort #9 am: 17. November 2017, 14:34 »
Hey

ich habe bisher nur den Bereich um Hanoi gesehen (Hanoi - Cat Ba - Ninh Binh - Tam Coc - Hanoi City - Tam Coc und übermorgen gehts nach Quan Lan und dann zum Flughafen in Hanoi...). Das Wetter im Norden ist ok. Ein Abend hat es geregnet und sonst war es trocken. Allerdings ist es momentan recht bewölkt. Bei unserer Bootstour hatten wir beispielsweise Sonnenschein :)
Wir haben die Bootstour in Cat Ba gebucht (2x Tagestour), wobei auch längere Touren angeboten werden. Bezahlt haben wir 25 $. Morgens wurden wir mit dem Bus bei der Agentur abgeholt und sind zum Hafen. Das Schiff war recht angenehm besetzt (24 Personen) so das für alle genug Platz war. Zuerst gings in die Halong Bay mit der traumhaften Kulisse. Das Wasser war aber schon teilweise recht dreckig. Da wo wir schwimmen durften und Kayak gefahren sind, war das Wasser wiederum sehr sauber. Das Essen war der Hammer und unser Guide konnte hervoragend Englisch, so dass er uns sehr viel erzählen konnte. Am Ende haben wir noch eine Fischfarm besichtigt und da die verschiedenen Lebewesen kennengelernt und gesehen, wie die einheimischen dort leben und arbeiten (was für mich sehr interessant war). Mit ausnahme der ersten 30 Minuten Bootsfahrt und der Kayak Tour haben wir nur wenigen Touris gesehen. Das lag auch daran, das der Anbieter bewusst eine andere Route ansteuert und so beispielsweise nicht wie alle anderen zur Monkey Island fahren. Affen haben wir nebenbei trotzdem gesehen - und zwar die vom aussterben bedrohten Goldkopflanguren.
Falls ihr euch entscheiden solltet nach Cat Ba zu gehen, dann kann ich euch gerne die Agentur raussuchen. Allerdings hört sich eine längere Bootstour auch gut an ;)
0

dirtsA

« Antwort #10 am: 17. November 2017, 14:55 »
Alles klar, danke für den Bericht! Werde mich nochmal hier melden, falls es doch nach Cat Ba gehen soll, aber momentan halte ich das eher für unrealistisch :)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz