Umfrage

Eure Reiseplanung – wie ist der Status?

würde gerne eine WR machen, noch ist nichts geplant
in der Reiseplanung, Start in der Zukunft
voll in der Vorbereitung, Start in Kürze
zur Zeit unterwegs
am Ende der Reise, bald geht es zurück
gerade wieder zurück gekommen
lange zurück, neuer Start in der Zukunft
lange zurück, neuer Start in Kürze
lange zurück, ohne konkrete Planung
einmal und nie wieder

Thema: Eure Reiseplanung – wie ist der Status? (Teil 4)  (Gelesen 616 mal)

Vombatus

« am: 12. September 2017, 10:42 »
Wie sieht eure Langzeit- und Weltreiseplanung aus?
Was wird geplabt, wer ist gestartet, wer kam zurück, gibt es neue konkrete Vorhaben?

Hier eine alte Umfrage zum Vergleich ... was hat sich bei euch getan?
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=13368.

0

Trabbee

« Antwort #1 am: 12. September 2017, 11:00 »
Sind seit 30.06.2015 zurück.

Es soll nochmal eine WR geben. Wann genau ist aber noch nicht klar. Bevor ich 40 bin  ;D
0

Vali_CR

« Antwort #2 am: 12. September 2017, 11:24 »
Ich starte am 4. Januar 18 meine Open-End Weltreise ;D 8)
Ob es eine ganze Weltreise wird ist nicht sicher. Geplant für das 1. Jahr ist Südostasien und Süd-Mittelamerika. Danach steht alles offen :) Gerne will ich im 2. Jahr auch bisschen Workaway machen vlt in Neuseeland und Australien.
0

Radlerin

« Antwort #3 am: 12. September 2017, 17:19 »
Wir waren 2013/14 vier Monate weg und im November geht's immerhin für acht Wochen los, aber eine richtig lange Reise ist momentan nicht geplant.
Im Normalfall kommen wir so auf 8-9 Wochen weg im Jahr  ;)
0

Worldonabudget

« Antwort #4 am: 12. September 2017, 17:55 »
Sind im Februar dieses Jahr wieder gekommen und schon wieder in losen Planungen :)
0

dirtsA

« Antwort #5 am: 12. September 2017, 18:03 »
Seit jetzt ziemlich exakt 4 Jahren zurück im Alltag... neue Langzeitreise steht knapp vor der Tür! ;D ;D Der exakte Zeitpunkt wird sich in den nächsten 2 Wochen entscheiden :)
0

Taemaera

« Antwort #6 am: 12. September 2017, 20:32 »
Noch drei Monate, dann gehts nach über zwei Jahren nach Hause! :) :'(
Mal schauen, was die Zukunft bringt!
0

Herri Mojo

« Antwort #7 am: 12. September 2017, 21:25 »
Meine erste lange Reise beginnt am 20.10., recht exakt geplant ist bislang das Trekking von Jiri ins EBC und zurück nach Lukla.
Hatte heute Wohnungsübergabe und hab jetzt bis zur Abreise Asyl bei einer Freundin. Die Tage galoppieren nur so dahin zur Zeit.
0

Blume

« Antwort #8 am: 13. September 2017, 12:14 »
Wir sind von unserer dreizehnmonatigen Reise im August 2017, also ganz frisch, zurückgekommen.
0

Marla

« Antwort #9 am: 13. September 2017, 21:48 »
Ich bin seit April 2014 zurück, und im Januar geht's wieder los für 6 Monate. Ich habe deswegen mal "lange zurück, neuer Start in Kürze" angegeben, wobei mein Umfeld eher so "Willst schon wieder los, warst doch gerade erst??" reagiert hat. Die Jahre sind einfach schnell vergangen :)

Bevor ich 40 bin  ;D
Dieses Alter spielte für mich lustigerweise auch eine Rolle, aber nur im Gespräch mit meinen Chef, als ich begründen sollte, warum ich jetzt los will und nicht erst in ein paar Jahren. Hat ihn anscheinend überzeugt :) Eigentlich sehe ich das aber ganz entspannt, ich finde, solange man gesund ist, kann man in jedem Alter langzeit-/weltreisen (außer natürlich, es kollidiert mit anderen Lebensplänen).
0

Mooni

« Antwort #10 am: 15. September 2017, 11:48 »
Ich habe die erste Option gewählt.
Ich war in den letzten Jahren viel im Ausland im Rahmen meiner Ausbildung, habe aber nur kurze (1-2Monate lange) Urlaube gemacht, und noch nie eine Weltreise.

Realistischerweise muss ich jetzt aber erstmal anfangen zu arbeiten und könnte dann in ein paar Jahren mich in Richtung Weltreise orientieren.  ;D
0

Marla

« Antwort #11 am: 15. September 2017, 14:54 »
Realistischerweise muss ich jetzt aber erstmal anfangen zu arbeiten und könnte dann in ein paar Jahren mich in Richtung Weltreise orientieren.  ;D
Allgemein ist das kein Muss, wie man an den vielen Leuten sieht, die zwischen Schule und Studium oder Studium und 1. Job losziehen (oder entsprechend vor/nach Ausbildung, wobei das glaube ich seltener ist). Dann natürlich meist sehr low budget. Aber ich selber hab's auch gemacht, erst mehrere Jahre Berufserfahrung gesammelt, dann die 1. Langzeitreise (mit Kündigen vorher) und jetzt eben die 2. (als unbezahlter Urlaub). Ist nicht das schlechteste.

Drück dir die Daumen, Mooni, dass es in ein paar Jahren dann soweit ist :)
1

Tags: