Thema: Pamir Highway von Osh nach Dushanbe  (Gelesen 2788 mal)

dirtsA

« Antwort #15 am: 27. Mai 2017, 22:35 »
Hmm ok, merkwürdige Sache jedenfalls! Hoffe, du kannst jetzt den Rest eurer Reise ohne weitere Probleme genießen! Geht ja noch ne Zeit, oder?
0

moilolita

« Antwort #16 am: 28. Mai 2017, 06:15 »
Danke dir!  :)

Ja ein bisschen geht es noch weiter.
Übermorgen geht's für ein paar Tage nach Istanbul und dann treffen wir uns mit meiner Schwester in Griechenland.
Da freuen wir uns jetzt auch schon riesig drauf.

Dann haben wir noch einen Monat und sind am überlegen ob wir Zuhause mein Auto abholen und dann weiter nach Schweden/Finnland oder Schottland fahren...

Hätte nochmal richtig Lust auf einen Roadtrip  :)
0

dirtsA

« Antwort #17 am: 28. Mai 2017, 08:52 »
Klingt gut! :) Dann schon mal viel Spaß!
0

Kama aina

« Antwort #18 am: 29. Mai 2017, 10:54 »
Naja, ob es bei den 1300 Metern nun wirklich noch an der Höhe lag - was ich mir auch nicht vorstellen kann - oder mein Körper einfach noch Nachwehen hatte und nach Ruhe geschrien hat, weiß ich natürlich nicht... Da hat sicherlich die Psyche einen großen Anteil dran gehabt...

Da unsere Heimat im Allgäu ist; wird das verzichten wohl eher schwer ;-) Allerdings werde ich nie wieder mit einem Auto / Seilbahn höher fahren - und dann oben schlafen -sondern gehen und dann auch nicht mehr so hoch!

Ja habe mir auch schon überlegt mal zu nem Arzt zu schauen.... Vielleicht kann er mir mehr dazu sagen...
Es ist auch nicht gesagt, dass dein Körper immer gleich auf die Höhe reagiert! Es kann sein, dass du beim nächsten Mal überhaupt kleine Beschwerden hast! Bei dieser geringen Höhe würde ich auch ehr mal einen Arzt aufsuchen, da die Wahrscheinlichkeit höher ist dass es an was anderem lag als an der Höhe!
0

AlpenCheGuevara

« Antwort #19 am: 29. Mai 2017, 12:54 »
Seht euch auch die Seite hier mal an.
http://fanyvertical.ru/en/rest/1302729166.htm

Werde denen mal schreiben, weil preislich klingt es ganz ok für mich.
In unserem Fall: 4 Leute mit Expeditionsgepäck und Verpflegung von Dushanbe direkt ins Alpinlager Alaudin zu bringen, wär das natürlich praktisch.

Mal als Info:
Hab jetzt über FanyVertical den Transport organisiert.
Jeep holt uns vom Flughafen in Dushanbe ab, danach Markt/Bazar und Geschäfte zum Lebensmittel kaufen, da wir knapp 2 Wochen in den Bergen bleiben, anschließend durch den Anzob-Tunnel bis in die nähe von Pinen und weiter in das Fann Gebirge zum Alpinlager Alauddin (dirt road)
Pauschal - egal wie lange wir für Shoppen etc brauchen - 180USD.
Das find ich preislich ganz ok. Wie es dann genau wird, kann ich euch Ende Juli berichten
0

moilolita

« Antwort #20 am: 29. Mai 2017, 13:03 »
Hallo Kama aina,

Ja das stimmt, beim nächsten Möglichkeit müsste es nicht nochmal so kommen, aber wahrscheinlich muss ich einfach noch vorsichtiger sein als andere... Denn das war jetzt ja schon das zweite Mal in 3 Monaten :-/ Heißt irgendwo hoch fahren, ist einfach nicht bei mir...

Mittlerweile bin ich mir fast sicher, dass auch die Medikamente seinen Beitrag dazu geleistet haben...

Ich habe mir in Bishkek noch das russische pandou zu Diamox geholt (Dekarb = gleicher Wirkstoff) und es noch in Sary Tash genommen...

Wenn ich mir die Nebenwirkungen anschaue, kommt das schon ziemlich nah hin...

Werde mitsamt den restlichen Tabletten auf jeden Fall in Deutschland zu einem Arzt gehen,  um das mal zu besprechen...
Bin einfach nur froh dass es jetzt wieder bergauf geht...
0

moilolita

« Antwort #21 am: 29. Mai 2017, 13:21 »
Seht euch auch die Seite hier mal an.
http://fanyvertical.ru/en/rest/1302729166.htm

Werde denen mal schreiben, weil preislich klingt es ganz ok für mich.
In unserem Fall: 4 Leute mit Expeditionsgepäck und Verpflegung von Dushanbe direkt ins Alpinlager Alaudin zu bringen, wär das natürlich praktisch.

Mal als Info:
Hab jetzt über FanyVertical den Transport organisiert.
Jeep holt uns vom Flughafen in Dushanbe ab, danach Markt/Bazar und Geschäfte zum Lebensmittel kaufen, da wir knapp 2 Wochen in den Bergen bleiben, anschließend durch den Anzob-Tunnel bis in die nähe von Pinen und weiter in das Fann Gebirge zum Alpinlager Alauddin (dirt road)
Pauschal - egal wie lange wir für Shoppen etc brauchen - 180USD.
Das find ich preislich ganz ok. Wie es dann genau wird, kann ich euch Ende Juli berichten


Hallo AlpenCheGuevara,

Leider finde ich das Alpenlager nicht, wegen den Kilometern...

Habe aber schon gelesen, dass Tajikistan mit den Jeeps wohl teurer sein soll, als Kirgisistan.

Wir haben für den Jeep etwa 0,75€ pro Kilometer bezahlt, zzgl 15USD für den Fahrer pro Tag... Da war dir Rückfahrt für de Fahrer von Dushanbe nach Osh aber inkludiert...
0

AlpenCheGuevara

« Antwort #22 am: 29. Mai 2017, 14:34 »
Seht euch auch die Seite hier mal an.
http://fanyvertical.ru/en/rest/1302729166.htm

Werde denen mal schreiben, weil preislich klingt es ganz ok für mich.
In unserem Fall: 4 Leute mit Expeditionsgepäck und Verpflegung von Dushanbe direkt ins Alpinlager Alaudin zu bringen, wär das natürlich praktisch.

Mal als Info:
Hab jetzt über FanyVertical den Transport organisiert.
Jeep holt uns vom Flughafen in Dushanbe ab, danach Markt/Bazar und Geschäfte zum Lebensmittel kaufen, da wir knapp 2 Wochen in den Bergen bleiben, anschließend durch den Anzob-Tunnel bis in die nähe von Pinen und weiter in das Fann Gebirge zum Alpinlager Alauddin (dirt road)
Pauschal - egal wie lange wir für Shoppen etc brauchen - 180USD.
Das find ich preislich ganz ok. Wie es dann genau wird, kann ich euch Ende Juli berichten


Hallo AlpenCheGuevara,

Leider finde ich das Alpenlager nicht, wegen den Kilometern...

Habe aber schon gelesen, dass Tajikistan mit den Jeeps wohl teurer sein soll, als Kirgisistan.

Wir haben für den Jeep etwa 0,75€ pro Kilometer bezahlt, zzgl 15USD für den Fahrer pro Tag... Da war dir Rückfahrt für de Fahrer von Dushanbe nach Osh aber inkludiert...

Von den Kilometern her sind es knapp 100km auf der Straße M34. Dann biegt man ab in das Gebirge. Da sinds dann nochmal ca 30-40km. Ist aber keine Straße, da soll es recht rustikal rein gehen.
Also in Summe ca 140km

Vielleicht funktioniert dieser GoogleMaps Link.
https://www.google.at/maps/place/%D0%90%D0%BB%D1%8C%D0%BF+%D0%BB%D0%B0%D0%B3%D0%B5%D1%80%D1%8C+%22%D0%92%D0%B5%D1%80%D1%82%D0%B8%D0%BA%D0%B0%D0%BB%D1%8C%22/@39.1933361,68.4349052,12z/data=!4m5!3m4!1s0x0:0xc2ab7a4c3591076e!8m2!3d39.2492044!4d68.2652664
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK