Thema: Reisetopf (Ü/M 30) sucht passenden Reisedeckel für 2017:D  (Gelesen 1072 mal)

steff1982

Hello Wordtravellers!!!

Ich suche...ja was such ich denn eigentlich???  :P

Vor einigen Monaten habe ich dieses tolle Gespann via Facebook entdeckt:

http://de.expedition-happiness.com

Und das, was sie gemacht haben, find ich einfach nur saugeil! Ich glaube, das wäre genau mein Ding oder zumindest sowas in der Art...leider fehlt mir dafür der richtige Partner und so versuche ich auf diese Weise jemanden zu finden, der das vielleicht auch ganz toll finden könnte...Jemand, der idealerweise handwerklich sowie technisch begabt ist (jaja, auch noch Ansprüche *grins*  ;D ).

Ich beschäftige mich seit Monaten damit und komm von dem Gedanken nicht mehr los.

Ich bin Mitte 30, lebe in Zürich und habe ein geregeltes Leben, mit Job & allem PiPaPo...aber ich bin es wirklich leid momentan. Ich habe genug von Alltag und von Arbeit. Ich will die Welt sehen! Ich will Zeit haben! Keinen Termindruck oder sonstigen Stress. Und vor allem will ich gerne soviel wie möglich Zeit mit meinem über alles geliebtem Vierbeiner verbringen: einer kleinen 5-jährigen französischen (Mini-)Bulldogge. Das mag nicht immer leicht sein, denn in vielen Ländern haben Hunde nicht die gleiche Bedeutung wie bei uns, aber uns gibt es nur im Doppelpack. Also heisst es: wo ein Wille ist... ;)

Ich hoffe, dass ich auf diesem Weg eine gleichgesinnte Person finde, die sich vorstellen könnte eine grosse, lange Reise mit selbst umgebautem Bus und Hundeanhang zu machen....die Strecke (Panamericana) reizt mich ebenfalls...

Klar, wir müssen uns vorher kennen lernen und wenn man sowas zusammen durchzieht, muss es charakterlich auch passen.

Also falls sich hier irgendwer drin wieder findet in meiner Idee, bitte meldet euch doch! Es wäre toll diesen Traum zu verwirklichen. Und ich will ganz ehrlich sein, alleine bin ich ein kleiner Schisser...wenn ich mir vorstelle das ich mit meinem Minihund alleine durch das Nirgendwo tuckere und dann bleibt vielleicht die Karre stehen oder sonst irgendwas...das stell ich mir schon nicht so cool vor...  ::) ;D Zu zweit würde ich dann vielleicht nicht ganz so schnell in Panik verfallen.

Also ihr Lieben, wer immer das liest, wer immer meint der passende Reisedeckel sein zu können und wollen! Ich bin am Start! :D

P.S. ich würde die Reise gerne so um den Juli 2017 antreten wollen...aber auch hier bin ich flexibel.

Freue mich von euch zu hören! Alles Liebe, Steff (und Emma)

Bad Bee

« Antwort #1 am: 08. Januar 2017, 09:26 »
Fantastischer Traum und vielleicht bin ich ja Dein Deckel :) Zumindest habe ich ähnliche Ziele, allerdings erst für einen Start im Frühjahr 2018. Dann möchte ich gerne mit einem passenden vierrädrigen Untersatz (T3/T4/Land Cruiser...) über die Seidenstraße (ganz grobe Route) in die Mongolei (das ist das erste große Ziel... von dort vielleicht weiter über Indien nach Vietnam... und dann ggf. Verschiffung).

Ein paar Punkte in deiner Anzeige haben mich stolpern lassen:
- "idealerweise handwerklich sowie technisch begabt", heißt, dass Du es nicht bist?
- Deine Bulldogge. Nicht falsch verstehen. Ich liebe Hunde! Je nachdem was Du planst, wirst Du aber in einigen Ländern vielleicht Schwierigkeiten haben, sie einzuführen (längere Zeit in Quarantäne, notwendige Bluttests, Stress beim Fliegen...). Hinzu kommen Impfungen, Auslandsversicherungen, in einigen Ländern keine oder sehr schechte Tierärztliche Versorgung.... Hast Du Dich darüber schon informiert? Unmöglich ist es nicht, wird aber auf jeden Fall ein enormer (!!!) Planungs- und Kostenmehraufwand und vermutlich viel Stress für den Hund.
- "selbst umgebauter Bus", gibt´s den etwa schon? Falls nicht, was genau stellst Du dir vor und heißt das, Du bist doch handwerklich, technisch und mechanisch begabt? ;)
- "ich bin ein kleiner Schisser": hast Du Reise-/RoadTrip-/Backpacking-Erfahrung? Mit dem Auto im Nirgendwo zu sein ist übrigens eine Situation, die mir das genaue Gegenteil von Angst macht :)
- Startpunkt Juli 2017. Puh! Das schaffst Du? Wie lange möchtest Du denn gerne unterwegs sein und was ist Deine finanzielle Vorstellung? Willst Du kündigen? Deinen Besitz verkaufen oder die Wohnung untervermieten? Ich vermute, bisher ist noch kein Auto angeschafft geschweige denn um-/ausgebaut? Hast Du sämtliche Impfungen (Tollwut hat eigentlich eine Vorlaufzeit von 1 Jahr)?... Ich würde ja Frühjahr 2018 empfehlen ;)

Ok, ich weiß, dass das jetzt alles sehr kritisch/besserwisserisch klingen könnte. Aber: es ist nunmal auch mein Traum, den ich sehr intensiv verfolge und für den ich auch noch den richtigen Partner suche. Es wäre wunderbar, wenn wir ihn vielleicht gemeinsam träumen, planen und realisieren könnten. Eigentlich bin ich nämlich im Herzen ein Hippie und völlig entspannt ;)

Daniel 79

« Antwort #2 am: 15. Januar 2017, 12:05 »
Sie haben eine neue PN  ::)

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK