Thema: Festplattenausfall, bitte Bilder vom 17.02.2009 prüfen  (Gelesen 9023 mal)

karoshi

Hallo,
die folgende Nachricht habe ich heute von dem Provider bekommen, der FollowMySteps.de hostet:
Zitat
Sehr geehrte Kunden,

am 17.02.2009 um 19.38 Uhr sind nahezu zeitgleich 2 Festplatten des Raid5 vom ***.******.de mechanisch ausgefallen, aufgrund dessen eine Wiederherstellung der Daten im laufenden Betrieb nicht möglich war. Die defekten Festplatten wurden kurzfristig durch unsere Techniker ausgetauscht und das aktuellste Backup vom 17.02.2009 5 Uhr eingespielt.

Da das Raid5 lediglich die FTP-Daten vorhielt, sind auch lediglich Daten die Sie per FTP auf den Server in der genannten Zeit (17.02.2009 5.00 - 19.38 Uhr) auf den Server hochgeladen haben betroffen und aktuell nicht mehr auf dem System vorhanden. Alle weiteren Daten wie E-Mails und Datenbanken sind live und sind durch diesen Ausfall nicht betroffen.

Für Computerlaien: Ein Raid5 ist ein Datenspeicher, der aus 5 Festplatten besteht, die sich gegenseitig "sichern", so dass eine defekte Festplatte im laufenden Betrieb ohne Datenverlust ausgetauscht werden kann. Dass es allerdings gleich zwei Platten auf einmal erwischt, ist großes, großes Pech. In diesem Fall reicht die Information auf den verbliebenen 3 Platten nicht aus, um alle Daten innerhalb des Raid5 zu rekonstruieren, sondern es müssen Daten vom Band eingespielt werden, die vorher gesichert wurden ("Backup").

Was heißt das jetzt konkret für Euch?

  • Wer am 17.02.2009 zwischen 5:00 Uhr und 19:38 MEZ keine Artikel auf FollowMySteps geschrieben hat, braucht nicht weiter zu lesen.
  • Es war nur der Webserver betroffen, nicht der Datenbankserver. Alle Texte der Blogs werden in der Datenbank gespeichert, sie sind also nach wie vor komplett vorhanden -- und zwar auch dann, wenn sie in der fraglichen Zeit geschrieben wurden.
  • Die Fotos werden im Gegensatz zu den Texten auf dem Webserver gespeichert. Sie waren somit von dem Ausfall betroffen, allerdings nur, wenn sie während der fraglichen Zeit hochgeladen wurden. Alle älteren Fotos wurden mit der Datensicherung von 5:00 Uhr wieder eingespielt.
  • Die Bilder, die nicht wieder hergestellt werden konnten, werden in Artikeln nicht angezeigt, aber in den Alben stehen möglicherweise noch die Beschreibungen drin. Die beste Vorgehensweise ist, alle Bilder aus dem Album zu löschen, die nicht angezeigt werden können, und sie anschließend noch einmal hochzuladen.

LG, Karoshi

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK