Thema: Reiseziele 2017 - Schon abgeschlossen  (Gelesen 11458 mal)

dirtsA

« Antwort #15 am: 11. April 2017, 08:26 »
Welcome back! ;)
Deine Berichte klingen, als hattet ihr eine tolle Zeit!! Man spürt förmlich die Begeisterung :)
0

santiago

« Antwort #16 am: 11. April 2017, 09:19 »
Letzte Woche war ich für vier Tage erstmals in Schottland. 2 Tage Edinburgh, 2 Tage Highlands Roadtrip. Ein echt schönes Land. Edinburgh sehr sehenswert und für 2 Tage komplett ausreichend, der Roadtrip war dann eine super Abwechslung, und landschaftlich traumhaft schön. Sind in den 2 Tagen von Edinburgh über Stirling und Killin nach Fort William gefahren. Kann ich nur weiterempfehlen! Besonders die Strecke von Killin nach Fort William war toll. Am liebsten wäre ich alle 10 Meter für ein Photo stehengeblieben :-)

Berichte folgen zeitnah auf meinem Blog!
0

Kama aina

« Antwort #17 am: 11. April 2017, 14:07 »
Welcome back! ;)
Deine Berichte klingen, als hattet ihr eine tolle Zeit!! Man spürt förmlich die Begeisterung :)

Hehe! Danke!
Ja ich war auch Hin und Weg! Absolute Begeisterung! Vor allem musste ich echt schmunzeln über mich wie ich von einem Kreuzfahrt-Gegner vor paar Jahren mittlerweile zu einem echten Kreuzfahrt-Verfechter geworden bin. Wir haben echt tolle Tage gehabt und das hat echt große Lust auf mehr gemacht!
0

serenity

« Antwort #18 am: 12. April 2017, 21:14 »
Hast du mehr Erfahrungen zum Thema Mietwagen-Rundreise in SOA? Hab mich damit noch nie beschäftigt!
Thailand ist echt super mit dem Mietwagen zu bereisen - vor allem der Norden und der Nordosten sind landschafltich einfach grandios und an vielen Orten wirklich noch total un-touristisch.
Dieses Jahr sind wir von Chiang Mai aus in den Isan - die Reiskammer und das Armenhaus Thailands, aber einfach nur schön (https://fernwehheilen.com/2017/02/02/wat-willst-du-chiang-mai/). Besonders die Strecken entlang des Mekong sind eindrucksvoll.
Straßen gut, meistens kaum Verkehr, Mietwagen billig und man muss nicht unbedingt eine Runde fahren, sondern kann auch sehr günstige Oneway-Mieten bekommen.
Sehr schön ist auch der Mae Hong Son Loop - sind wir zum 3. Mal im Januar 2016 gefahren ( https://fernwehheilen.com/2016/01/15/15-januar-rowing-on-the-river/ ), allerdings sollte man den wirklich nur im Dezember/Januar fahren, wenn alles grün ist und die Brandrodung noch nicht begonnen hat.
Traumhaft ist die Strecke von Chiang Mai nach Chiang Rai über die Berge und Mae Salong (Teeplantagen und tolle Ausblicke)- unbedingt zwei Nächte in Thaton/Mae Ai bleiben und an einem Tag auf dem Mae Kok River nach Chiang Rai und zurück fahren.
Genauso gut kann man Malaysia mit dem Mietwagen bereisen - super ausgebaute Straßen, Verkehr außerhalb der Großstädte bzw. Umkreis von Kuala Lumpur moderat und das Land bietet eine Menge.
Auch Borneo ist prima per Mietwagen erkundbar.

In den Nachbar-Ländern ist es schwieriger -
Laos hat noch kaum Mietwagen-Verleih, die Straßen sind nicht wirklich gut. Besser sind da Motorroller vor Ort.
Kambodscha - Verkehr mörderisch (vor allem in Phnom Penh) und Mietwagen - wenn man als Ausländer überhaupt einen bekommt - ziemlich teuer. Außerdem gibt es kaum Wegweiser. Busse sind die bessere Alternative - oder Taxis. Roller sind in den Küstenorten eine gute Alternative, allerdings ist die Polizei darauf spezialisiert, Ausländer wegen angeblicher Verstöße anzuhalten und Bussgelder zu kassieren.
Vietnam - für Ausländer kaum möglich, einen Mietwagen zu bekommen. Stattdessen Taxis oder Busse, für bestimmte Strecken auch Zug. In Touristen-Gegenden (Mui Ne, Nha Thrang usw.) kann man sich auch einen Roller leihen.
Myanmar - Ausländer dürfen nicht Auto fahren bzw. keine einheimischen Autos mieten. Mit entsprechenden Permits kann man mit dem eigenen Auto einreisen. Auto mit Fahrer oder shared Taxis sind eine gute Alternative, auf bestimmten Strecken gibt es inzwischen auch ziemlich komfortable Busse. Züge sind nur was für Leute, die hart im Nehmen sind.
1

Kama aina

« Antwort #19 am: 13. April 2017, 07:34 »
Vielen Dank für deinen Überblick! Schon interessant wie unterschiedlich das in der Region gehandhabt wird! :-)
0

Kama aina

« Antwort #20 am: 02. Mai 2017, 15:36 »
Memmingen und Lindau liegen gerade hinter mir und ich bin jedes Mal glücklich da unten gewesen zu sein! Zu fast jeder Jahreszeit hat der Bodensee und das Allgäu seinen Reiz! Einfach toll die Ecke da! :-)
0

dirtsA

« Antwort #21 am: 02. Mai 2017, 16:53 »
Zitat
Nun warte ich auf Ostern, für mein Wochenende in Athen!

Auch Athen liegt nun hinter mir. Wieder einmal war es wunderschön! :) Irgendwie kann ich von Städtereisen einfach nicht genug bekommen... In den nächsten Tagen folgt noch ein Update auf meinem Blog dazu.

Mein nächster Countdown läuft oder eigentlich gleich 2:
In etwas mehr als 3 Wochen geht es nach Neapel und in 4 1/2 Wochen nach Rom! Vorfreude!!! :)
0

Vombatus

« Antwort #22 am: 03. Mai 2017, 10:13 »
… nach Lissabon im Februar gab es Anfang April ein Wochenende in Prag und ich war/bin echt geschockt von den krassen Touristenmassen, und es war noch nicht mal Hauptsaison. Schön war das Hotelboot „Florentina“. Mal was anderes, gute Lage, nette Kajüte mit Blick auf den Fluss.

Letzte Woche (Ende April) gab es eine Woche Sizilien inkl. Stromboli und Lipari mit Tagesausflug nach Vulkano. Vorsaison, es war auf den kleinen Inseln richtig leer. Bis auf zwei Ausnahmen (Palermo und Catania) gab es ohne vorzubuchen wirklich schöne Zimmer/Apartments mit Dachterasse/Balkon, 2-4 Betten, bis zu 60qm und super Lage für 40-50€/Nacht (ohne zu handeln, erste Unterkunft genommen).

Endlich Sonne und sogar ins Wasser konnte man schon (nach einer kleinen Überwindung).
Zeit war natürlich viel zu kurz, besonders Palermo muss noch besser erkundet werden.

Aufgrund der letzten Ausbrüche des Ätna war die Tour dorthin nicht sehr lohnenswert. Ich möchte schon sagen Abzocke. Hätten wir gewusst, dass man noch nicht mal in die Nähe des Kraters kommt wären wir ohne Tour hoch. Es hieß allerdings, man kann nur mit 4x4 und Führer wirklich hoch. Hoch ging es aber nicht weiter, als dorthin wo auch alle jene ohne Tour (4x4/Führer) durften. Dafür 33 Euro bezahlt. Kann schon verstehen, dass es aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist, dann sollte man das aber vorher kommunizieren und nicht einen „Fürher“ verkaufen der einem nicht führt sondern nur herumsteht und man selbst eigentlich nur wieder runter gehen darf.

Trotzdem. Schön wars.
0

AlpenCheGuevara

« Antwort #23 am: 03. Mai 2017, 16:09 »
Also heuer war ich schon mal in Mexiko - juhui!
Ansonsten bis jetzt nur Wochenendausflüge - mehr geht sich leidern icht aus.
Pfingstwochenende geht es wohl zum Ortler nach Südtirol. Den höchsten Berg der ehemaligen Monarchie besteigen :)

Fix geplant ist Tadschikistan im Juli. 2 Wochen Bergsteigen im Fann-Gebirge  8)

Derzeit ist noch meine Herbstplanung offen. Freizeit von ca Mitte September bis Ende Dezember.
Dafür habe ich allerdings noch zu viele Ideen. Die muss ich erst alle bewerten und eine Idee aussuchen  :-\
0

dirtsA

« Antwort #24 am: 03. Mai 2017, 17:18 »
Zitat
Derzeit ist noch meine Herbstplanung offen. Freizeit von ca Mitte September bis Ende Dezember.
Dafür habe ich allerdings noch zu viele Ideen. Die muss ich erst alle bewerten und eine Idee aussuchen  :-\
Sehr genial, das ist ja eine lange Zeit! Was stünde denn alles zur Auswahl?
0

AlpenCheGuevara

« Antwort #25 am: 03. Mai 2017, 17:27 »
Zitat
Derzeit ist noch meine Herbstplanung offen. Freizeit von ca Mitte September bis Ende Dezember.
Dafür habe ich allerdings noch zu viele Ideen. Die muss ich erst alle bewerten und eine Idee aussuchen  :-\
Sehr genial, das ist ja eine lange Zeit! Was stünde denn alles zur Auswahl?

Ok, du hast es herausgefordert.
Derzeit hab ich mal 8 Optionen ausgelotet:
  • Portugiesisch lernen - Brasilien, Mosambik, Portugal - Brasilien: Besuch der deutschen Siedlungen bsp Blumenau mit Oktoberfest wäre möglich
  • Patagonien - Argentinien, Chile -Trekking durch chilenisches und argentinisches Patagonien
  • Südafrika & Nachbarländer - Südafrika, Lesotho, Swasiland, Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik
  • Indien Motorrad - Motorrad kaufen und durch Indien fahren - wie bereits in Vietnam gemacht
  • Nepal Freiwilligenarbeit - Freiwillig in einer Schule der Nepalhilfe helfen - tw auch Reisen mit Fokus auf Trekking
  • Philipinen, Indonesien, Papua
  • Iran & Stan-Länder - Iran, Turkmenistan, Usbekistan
  • Karibik Segeln - Falls es irgendwie die Möglichkeit gibt, mit Segelbooten mitfahren - evtl Arbeit an Deck suchen
    obwohl keine Erfahrung vorhanden ist?

Das hab ich mir mal grob zusammengeschrieben - muss mir alles mal genauer durchüberlegen bzw abwägen und Vor-/Nachteile aufschreiben.
0

dirtsA

« Antwort #26 am: 03. Mai 2017, 17:58 »
Hab ich doch absichtlich gemacht, ich lese ja gerne solche Listen!  ;D

Das klingt jedenfalls alles sehr spannend!! Da würde mir die Auswahl auch schwer fallen ;) Bin gespannt wofür du dich letztendlich entscheidest. Vielleicht kommt ja noch eine neue Option auf!
0

Kama aina

« Antwort #27 am: 22. Mai 2017, 16:20 »
So! Hamburg haben wir mit tollem Musical und Kaiserwetter hinter uns gebracht und der JGA in Budapest ist zum Glück auch hinter mir!
Zum Glück haben ich die Stadt schon gesehen und weil mit der Truppe war Kultur nicht möglich! :-) Aber das Bier war lecker und die Nächte lang!
Aber bin auf jeden Fall auf den Geschmack von Budapest im Sommer gekommen! Kannte es bisher nur im Winter!
Einfach eine geniale Stadt!

Aber eine kleine Entdeckung habe ich dennoch gemacht und gleichzeitig eine Warnung:
Bei den aller aller meisten Geldautomaten kann man zwischen einen festen Kurspreis und einem variablen Kurspreis auswählen! Natürlich sind die entsprechenden Felder auch mit ROT für Variabel und GRÜN für den festen Kurs hinterlegt! Der feste Kurs ist allerdings ca. 20% schlechter als der Variable, der ja von deiner Bank festgelegt wird!
Wenn man den Variablen auswählt kommt man in eine Maske wo man wieder zwischen ROT und GRÜN unterscheiden muss. ROT (die Warnfarbe) ist hier allerdings die nochmalige Bestätigung für den variablen Kurs!
ALSO VORSICHT TOURIFALLE! Es ist schön alles so aufgebaut, dass man ja auf den teuren festen Kurspreis gelangt!
Und leider war das an den allermeisten Automaten so!
Echt schade! Die Abzocke ist mir noch nirgendwo anders aufgefallen!
0

dirtsA

« Antwort #28 am: 30. Mai 2017, 09:25 »
Zitat
Mein nächster Countdown läuft oder eigentlich gleich 2:
In etwas mehr als 3 Wochen geht es nach Neapel und in 4 1/2 Wochen nach Rom! Vorfreude!!! :)

Neapel liegt ja nun hinter mir - mehr dazu hatte ich ja bereits im jeweiligen Thread geschrieben. Eine nette kleine Stadt, die auf jeden Fall viel Charakter hat - und sehr viel leckeres Essen! :)

Am Freitag geht es schon auf nach Rom. Etwas Angst habe ich nun doch vor den Menschenmassen... Tickets für die grossen Sachen sind aber vorgebucht, sodass wir uns zumindest das Schlangestehen zum Grossteil sparen sollten!

Danach stehen erst mal nur Ziele in den Niederlanden auf dem Programm, sowie ein paar Besuche. Es wird ein langes Warten bis Ende August zum nächsten richtigen Urlaub... ::)
0

Kama aina

« Antwort #29 am: 30. Mai 2017, 09:28 »
Wohin geht denn der nächste richtige Urlaub? :-)
Ach die Niederlande haben ja auch soviel zu bieten! Ganz unten im Süden warst du ja auch noch nicht! ;-)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK