Thema: Reiseziele 2017 - Schon abgeschlossen  (Gelesen 6764 mal)

Kama aina

« am: 28. Dezember 2016, 13:10 »
Da Santiago das Reisejahr 2017 ja schon eröffnet hat, schließe ich den Folge-Thread natürlich direkt mal an, auch wenn die ersten Einträge natürlich erst in paar Tagen kommen können! ;-)

Wie letztes Jahr würde ich mir wünschen, wenn wir hier unsere erlebten Reisen kurz vorstellen könnten.
Gerade die kleinen Touren für die wir keine extra Threads eröffnet haben, können hier vorgestellt werden.
So hab ich dieses Jahr echt viele nützliche Infos über viele kleinere Ziele bekommen!

In dem Sinne! Auf ein erfolgreiches Reisejahr 2017!

0

dirtsA

« Antwort #1 am: 16. Januar 2017, 21:02 »
Erste!! Juhuuuu ;D ::)

Letztes Wochenende waren wir in Luxemburg unterwegs und ich kann somit ein neues Land zu meiner Länderliste adden. Ein schönes, kleines Land, das für die Größe recht viel bietet und man leicht an einem (langen) Wochenende erkunden kann. Mehr dazu schreibe ich noch in dem Thread über Europa's Zwergstaaten & in meinem Blog in den nächsten Tagen!

Next one: Indien, nicht mal mehr 1 Monat Wartezeit... :)
1

Kama aina

« Antwort #2 am: 23. Januar 2017, 11:00 »
Es ist schlimm wenn man Reisesüchtig ist! Von daher musste ich meine Sucht befriedigen! :-)
Ich habe das freie Wochenende und das sonnige Wetter genutzt und zwei schöne Tagesausflüge nach Belgien und in die Niederlande gemacht.

Belgien:
Dort habe ich einen Städtetrip nach Leuven und Hasselt gemacht.
Beide Städte sind gut an einem vollen Tag zu kombinieren! Wenn man Museen besuchen möchte wird es allerdings was knapp! Aber ich bin eh nicht so der Museumstyp und von daher ideal für mich.
Leuven (Löwen) hat mir sehr gut gefallen. Das fantastische Rathaus und die Altstadt; die Universitätsbibliothek und die Kirchen und Kathedralen; der Beginenhof! Alles sehr sehenswert und natürlich locker zu Fuß zu erlaufen. Der Flair einer belgischen "Groß"stadt ist deutlich zu spüren und macht Spaß! Prädikat: Sehenswert!
Hasselt war im Vergleich zu Leuven dann aber recht unspektakulär! Natürlich waren auch hier die Kirchen und teilweise alten Gebäude recht sehenswert. Aber so sehr erfreut wie Leuven hat es mich nicht. Der Vollständigkeit halber passt die Kombination der beiden Städte aber recht gut, wenn man aus Deutschland kommt!

Niederlande:

Hier habe ich eine Tour durch die Provinz Limburg gemacht. Valkenburg aan de Geul, Sittard, Roermond und Venlo.
Ebenfalls in einer Tagestour sehr gut zu  machen, vor allem weil so Städte wie Roermond und Venlo sehr schnell touristisch "abgearbeitet" sind.
Valkenburg aa de Geul hat mich echt begeistert. Eine ganz tolles Städtchen. Die Burgruine ist natürlich das erste touristische Ziel. Ich war früh morgens da und hatte die Ruine für mich alleine! Tolles Wetter und tolle Ruinen ergeben meist tolle Bilder! :-) Die Altstadt ist auch noch schön restauriert und die Lage der Gebäude und Profanbauten mit den  alten Befestigungsresten ist sehr harmonisch! Valkenburg hat mich sogar ein wenig an die belgischen Städtchen in Wallonien erinnert! Echt toll! Absolut sehenswert.
In Sittard haben mich die Kirchenbauten und die Anordnung der Stadt mit vielen kleinen verwinkelten Gassen und außen liegenden Wällen überzeugt. Es hat eine gute Kombination mit Valkenburg ergeben.
Roermond und Venlo hätte ich mir im Zweifel sparen können, aber da ich schon mal in der Gegend war wollte ich es noch mitnehmen. Die Städte hat man jeweils in einer guten Stunde erlaufen! Roermond hat mir als ganzes aber doch sehr gut gefallen, weil der Marktplatz und die Kathedrale, sowie die Kirchen schon sehr schön und stimmig waren. Die Bereiche wo die Maas an die Stadt heran kommt sind auch sehr schön für Fotos geeignet. Von Venlo war ich letztlich nicht wirklich begeistert! Hauptsächlich auf deutsche Shopper ausgelegt verliert die Stadt komplett ihren touristischen Charm. Sicher! Das Rathaus ist ganz nett und das ein oder andere Gebäude gefällt auch, aber den Flair anderer niederländischer Kleinstädte hat es definitiv nicht! Der Krieg hat dort wohl einfach zuviel zerstört.

So kann ich jetzt "befriedigt" in die neue Woche starten.
In 2 Wochen geht's dann endlich nach Marrakesch!
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 23. Januar 2017, 12:48 »
Haha, nicht schlecht! Ja, Belgien und Niederlande geben einiges her an kleinen netten Städtchen ;) Wobei ich in den von dir genannten noch gar nicht war, dafür eher im 1-1,5 Stunden Kreis rund um Amsterdam bisher viel gesehen habe. Valkenburg sieht echt schön aus!!
0

Kama aina

« Antwort #4 am: 23. Januar 2017, 15:29 »
Ich/Wir schauen immer für Tagesausflüge (natürlich auch Jahres- und Wetterabhängig), dass wir in einem 3-Stunden Radius um Köln herum mit Bahn und PKW Ziele ansteuern. So ist die Anreise nicht übertrieben lange und man hat vom Tag noch was! Die 3-stündige Rückfahrt zählen wir mal nicht, dann da hat man ja im Regelfall keine Zeitprobleme!
Aber langsam gibt es immer weniger Möglichkeiten! ;-) Daher kommen jetzt auch paar kleinere Ort ran! Aber das ist ja nicht schlimm! Ich finde zum Beispiel die südliche Wallonie total vielfältig.
0

Kama aina

« Antwort #5 am: 08. Februar 2017, 11:13 »
Auch die erste Reise nach Marokko ist leider schon wieder Vergangenheit! Aber es wird nicht die Letzte sein und ich/wir werden sicherlich nochmal individuell nach Marokko zurückkehren.
Wir waren in Marrakesch und haben einen Tagesausflug nach Essaouira gemacht! Es war einfach fantastisch!
Den ausführlichen Reisebericht habe ich aufgrund der thematischen Übereinstimmung in "Marokko im Februar" geschrieben.
Wir hatten fast durchweg nur positive Erfahren gehabt. Die Negativen habe ich in meinem Bericht auch erwähnt.
Alles in Allem war es eine gelungene Reise und wir sind traurig wieder hier zu sein und arbeiten zu müssen! ;-)

Preislich gesehen ist in Marrakesch alles möglich. Wir haben sicherlich nicht zu stark aufs Geld geachtet und sind deswegen bestimmt auch nicht ultra günstig davon gekommen. Alkohol ist logischerweise schwerer zu bekommen und auch nicht ganz so günstig. Aber die großen französischen Supermärkte haben schon ein gutes Sortiment. Ansonsten muss man es in ausgewählten Restaurant teuer bezahlen! Aber mit dem wunderbaren Minz-Tee lässt es sich auch gut leben!
0

Worldonabudget

« Antwort #6 am: 14. Februar 2017, 09:23 »
Gestern sind wir von unserer großen Reise wieder gekommen und haben die ersten sechs Wochen des Jahres in Kolumbien verbracht :) Und selbst sechs Wochen waren unserer Meinung nach viel zu wenig für dieses tolle und abwechslungsreiche Land mit supernetten Bewohnern!
0

Vombatus

« Antwort #7 am: 14. Februar 2017, 10:32 »
Eine kleine (4 Tage) Städtereise nach Lissabon Anfang Februar, mit deutlich besseren Wetter als erwartet. Schöne Abwechslung zum winterlichen (grauen) Mitteleuropa. Man hätte auch gut 2 Tage ranhängen können.

Gleichtzeitig preiswerte Flüge und Unterkunft da Nebensaison. Trotzdem gut von Touristen besucht, vor allem an den „Hauptsehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten“.

Zu Fuß, mit Bus, Metro und Straßenbahnen alles gut erreichbar. Einfaches Ticketsystem zum Aufladen.

Essen fand ich persönlich nicht so toll (abgesehen von ein paar Fischgerichten).

Würde auch nochmal hin.
0

Kama aina

« Antwort #8 am: 14. Februar 2017, 11:21 »
Eine kleine (4 Tage) Städtereise nach Lissabon Anfang Februar, mit deutlich besseren Wetter als erwartet. Schöne Abwechslung zum winterlichen (grauen) Mitteleuropa. Man hätte auch gut 2 Tage ranhängen können. ...
Das heißt ihr hattet nicht das Pech bei strahlendem Sonnenschein den kühlen Atlantischen Neben über Teilen der Stadt zu haben und nicht wirklich viel zu sehen? :-)
0

dirtsA

« Antwort #9 am: 07. März 2017, 08:10 »
Zitat
Next one: Indien, nicht mal mehr 1 Monat Wartezeit... :)

So, Indien liegt mittlerweile leider auch hinter mir und ich stecke wieder im Arbeitsalltag ;)
3 Wochen lang sind wir auf folgender Route gereist: Delhi - Agra - Jaipur - Pune - Kerala (Kochi, Munnar, Varkala, Trivandrum) - Mumbai. Mehr Erfahrungen werde ich in den teils von mir selbst eröffneten Threads teilen bzw. bald natürlich auch in meinem Blog.

Nun warte ich auf Ostern, für mein Wochenende in Athen!
0

Kama aina

« Antwort #10 am: 07. März 2017, 08:46 »
Willkommen zurück! Hab mich schon gefragt ob du verschollen gegangen bist! :-)
0

dirtsA

« Antwort #11 am: 07. März 2017, 10:09 »
Haha, nein nein, alles gut ;) Nur ziemlichen Jetleg diesmal und viel zu tun! Aber meine Updates kommen schon noch!
0

serenity

« Antwort #12 am: 07. März 2017, 13:44 »
Im Moment noch unterwegs im Westen von Australien - seit knapp 4 Wochen und die letzten Tage mit bis zu 43°C!!!!!! Jetzt endlich wieder normale Temperaturen unterhalb von 30°.

Davor Myanmar (ganz unten, im Süden), der Osten von Thailand (am Mekong entlang mit dem Mietwagen) und Singapur.

Übermorgen geht's weiter nach Bali!
0

Kama aina

« Antwort #13 am: 07. März 2017, 14:54 »
Hast du mehr Erfahrungen zum Thema Mietwagen-Rundreise in SOA? Hab mich damit noch nie beschäftigt!
0

Kama aina

« Antwort #14 am: 10. April 2017, 16:22 »
Und schon ist auch wieder die nächste Reise vorbei und der Alltag hat einen wieder!
Wir konnten auf unserer Kreuzfahrt Jamaika, Mexiko, Belize, Honduras, Costa Rica, Panama, Kolumbien und die Dominikanische Republik besuchen! Es war eine faszinierende Reise und der "Städtetrip mit Schiff" hat uns in der Gewissheit bestärkt Mittelamerika in den kommenden Jahren mal intensiver zu bereisen!
Die Berichte zu den einzelnen Destinationen habe ich in den entsprechenden Threads in "Amerika" verfasst! :-)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz