Thema: Peru und dann beachen  (Gelesen 4170 mal)

michelaufreise

« Antwort #15 am: 13. Dezember 2016, 23:16 »
Bei 17 min und 22 Max wurde ich keinen Bade Urlaub in floranapolis machen.
0

Vombatus

« Antwort #16 am: 14. Dezember 2016, 08:51 »
Im Oktober wird es gerade Frühling auf der Südhalbkugel. Zudem scheint die Regenwahrscheinlichkeit in der Zeit in der Gegend relativ hoch?
http://www.wetterkontor.de/de/klima/klima2.asp?land=br&stat=83897
http://www.beste-reisezeit.org/pages/amerika/brasilien.php

Der Plan von Peru/Bolivien aus schnell und günstig an einen "Klischee-Strand" mit guter Wettergarantie zu kommen ist nicht so einfach. Vielleicht kannst du in Süden starten und dann hoch (Ecuador/Kolumbien)? Dafür dürfte aber die Zeit nicht reichen. Dann einen Flug von Lima?

Vielleicht sagst du mal, mit welchen Budget du zurechtkommen möchtest. Alle Vorschläge nützen nichts, wenn du super-Budget unterwegs bist. Dann musst du einfach verzichten oder umplanen.
0

Radlerin

« Antwort #17 am: 14. Dezember 2016, 09:09 »
Hi,
mich hat es jetzt auch mal interessiert und hab ein paar Flugpreise rausgesucht, jeweils Mitte November:
La Paz - Frankfurt 742
La Paz - Panama 320€  - Frankfurt 682
La Paz - Punta Cana (Domrep) 566 - Frankfurt 470
La Paz - San Jose (Costa Rica) 374 - Frankfurt 457
0

GschamsterDiener

« Antwort #18 am: 14. Dezember 2016, 10:10 »
La Paz - Panama 320€  - Frankfurt 682

Vor allem dieser Preis ist interessant. Denn von Panama kann man weit günstiger nach Europa, wenn man über Florida fliegt.
0

Vombatus

« Antwort #19 am: 14. Dezember 2016, 11:21 »
Finde ich auch.

Aus Interesse.
Hin- und Zurück (Okt-Nov, FFM - Lima - FFM, über Bogota) würde ab 880€ sein. Würde aber eine Schleife bedeuten. (Lima, ... Uyuni, Nordchile, Peru ... Lima).

Bin gespannt.
0

michelaufreise

« Antwort #20 am: 14. Dezember 2016, 12:56 »
Für 125 Euro von sao Paulo nach Santa Cruz mit Zwischenstopp in Lima.
Vielleicht kann man den Zwischenstopp verlängern in Lima
0

michelaufreise

« Antwort #21 am: 14. Dezember 2016, 13:05 »
Deutschland Rio 270
0

Juliano

« Antwort #22 am: 22. Dezember 2016, 11:49 »
Also wir haben uns da nochmal drüber unterhalten jetzt, würden wohl am liebsten:

Los ca. 20. oder 21.10. von Frankfurt nach Lima, dann Inka-Trail, Macchu Picchu, Titicacasee und Salar de Uyuni, danach dann der Strand, wobei Mexico wohl unser Favorit wäre. Scheint aber finanziell kaum machbar, Budget hätte ich jetzt für alle Flüge mal ca. 1.000 € bzw. notfalls ein bisschen drüber.

Zurückgehen soll es (nach einem Strandaufenthalt) ca. zwischen 17. und 19.11.

Hat wer eine Idee, auch für eine Airline für einen Flug von Bolivien nach Mexiko oder so? An sich sind wir aber auch für andere Strandgebiete offen, sollte halt schon schön sein, Brasilien, Panama (wäre auch sehr geil), etc. alles gerne :-)

Vielen lieben Dank :-)
0

Mooni

« Antwort #23 am: 22. Dezember 2016, 15:33 »
Zitat

Einzug Santa Cruz (Bol) nach Brasilien würde gut und direkt und günstig gehen (z.B. nach Sao Paulo), allerdings muss man erst einmal nach Santa Cruz kommen. Von Brasilien, auch von Salvador, nach Europa geht es eigentlich meistens günstig und schnell und direkt. Ist ja nicht so weit weg.

Der Plan mit Brasilien kristallisiert sich eh bereits als eine gute Option heraus. Der einzige Haken ist, von Bolivien nach Brasilien zu kommen (ca. 36 Busstunden von Tarija nach Iguazu). Von Iguazu kommt man schnell und günstig per Flieger/Nachtbus z.B. nach Florianopolis.

Brasilien wäre auch mein Vorschlag gewesen und müsste von den Flügen noch am günstigsten sein. Es gibt häufig günstige One-Way-Flüge vom Nordosten Brasiliens nach Frankfurt. 
Von Bolivien kommend macht es - als Alternative zu Foz de Iguassu - vielleicht auch Sinn ins Pantanal/Campo Grande in Brasilien zu fahren und von dort mit einem Inlandsflug nach Salvador oder Recife. Mein Flug Bonito - Salvador lag letzten November bei 120€.
0

Worldonabudget

« Antwort #24 am: 23. Dezember 2016, 00:06 »
[...]
Hat wer eine Idee, auch für eine Airline für einen Flug von Bolivien nach Mexiko oder so? An sich sind wir aber auch für andere Strandgebiete offen, sollte halt schon schön sein, Brasilien, Panama (wäre auch sehr geil), etc. alles gerne :-)

Vielen lieben Dank :-)

Mit Interjet kommst du für knapp über 200 € von Lima nach Cancún mit Umstieg in Mexiko-Stadt. Wichtig ist dabei, dass du auf Spanisch über die mexikanische Seite in mexikanischen Peso buchst - in USD wird es teurer!

Und von Cancún kommst du wunderbar mit TUIfly nach Brüssel für 250 € pro Person, wenn du etwas flexibel bist. Ansonsten musst du halt ca. 20 € dazu rechnen. Gibt dort bisher aber nur Termin bis zum 24.10.2017. Gepäck kostet auch nochmal 15 € mehr.

Damit hättest du Flugkosten von um die 500 € und die Airlines sind beide gut!
1

Blume

« Antwort #25 am: 23. Dezember 2016, 01:50 »
Ihr könntet eine Menge Geld sparen und damit mehr Budget für den Strandteil haben, wenn ihr anstelle des Inca-Trails den Salkantay-Trek geht und zwar selber, also ohne Guide und Gruppe. Das ist wirklich schön, sehr einfach zu bewerkstelligen und kostet fast nichts. Die Ausrüstung kann man günstig in Cusco mieten. Verlaufen ist nahezu unmöglich, beim Navigieren hilft die maps.me App, die ohne Internet nutzbar ist. Ich habe einen Blogartikel zu unseren Erfahrungen mit der selbstorganisierten Tour geschrieben: https://halloausderferne.wordpress.com/2016/11/08/cusco-salkantay-machu-picchu/
0

Vombatus

« Antwort #26 am: 23. Dezember 2016, 09:46 »
22.10. Ankunft in Lima
19.11. Abflug Rückflug
= 28 Tage

+/– Schätzung an Tagen. Ist das so realistisch?

max. 2 Tage in Lima (inkl. Ankunftstag)
(ca. 24h mit dem Bus von Lima nach Cusco?)
1-2 Tage Cusco.
(inka-Trail inkl. MP = 3–4 Tage?) (Kosten inkl. Eintritt MP, um die 500€ ?)
1 Tag Pause?
1 Reisetag
2 Tage Titicacasee
1 Reisetag nach La Paz
1 Tag La Paz
1 Reisetag nach Uyuni
1 Tag Aufenthalt Tour buchen
3 Tage Uyuni.
1-2 Tage Riesezeit bis Flughafen?

Das sind ca. 18–20 Tage
(ohne großartige Pausen, Sightseeing und Wartezeiten (Akklimatisierung, unterschätze die Höhe nicht!!!) Orientierungszeiten, erholen, planen. … eigentlich kommen da realistisch 3–4 Tage hinzu.)

Von wo auch immer ... Flugzeit, Ankommen, Transport zu Strandort.
Hier sagen wir mal 6 Tage Aufenthalt. Letzter Tag Flughafen etc.

Das ist schon ganz schön sportlich und verdammt schade, wenn ihr euch überlegt wo ihr überall vorbei gefahren seid. Was euch alles entgangen ist … schade, schade ... Und wenn dann eine Krankheit, ein Streik oder schlechtes Wetter dazwischen kommt ist euer Plan/ gebuchter Flug ggf. weg?

Sind die 1000€ Flug-Budget für alle Flüge (p.P.)?
Europa – Lima –  ?  – Deutschland?

Via Skyscanner.
20./21.10.17,  One-way, FFM – Lima. 1–2 Stopps. 15–20 Flugstunden.
ab 870–900€

Flug Lima – Mexiko/Europa ab 500€
Plus (Uyuni –> Lima mit dem Bus, geschätzt 60–70€, wobei Arequipa –> Lima ab 40 USD zu haben sind)
(Vielleicht habt ihr dann nochmal eine Übernachtung in Lima und die Fahrt zum Flughafen?)
0

Juliano

« Antwort #27 am: 23. Dezember 2016, 13:04 »
Mit Interjet kommst du für knapp über 200 € von Lima nach Cancún mit Umstieg in Mexiko-Stadt. Wichtig ist dabei, dass du auf Spanisch über die mexikanische Seite in mexikanischen Peso buchst - in USD wird es teurer!

Und von Cancún kommst du wunderbar mit TUIfly nach Brüssel für 250 € pro Person, wenn du etwas flexibel bist. Ansonsten musst du halt ca. 20 € dazu rechnen. Gibt dort bisher aber nur Termin bis zum 24.10.2017. Gepäck kostet auch nochmal 15 € mehr.

Damit hättest du Flugkosten von um die 500 € und die Airlines sind beide gut!


das hört sich ja schon mal mega gut an :) werde ich auf jeden fall versuchen so anzugehen! :)

 
22.10. Ankunft in Lima
19.11. Abflug Rückflug
= 28 Tage

+/– Schätzung an Tagen. Ist das so realistisch?

max. 2 Tage in Lima (inkl. Ankunftstag)
(ca. 24h mit dem Bus von Lima nach Cusco?)
1-2 Tage Cusco.
(inka-Trail inkl. MP = 3–4 Tage?) (Kosten inkl. Eintritt MP, um die 500€ ?)
1 Tag Pause?
1 Reisetag
2 Tage Titicacasee
1 Reisetag nach La Paz
1 Tag La Paz
1 Reisetag nach Uyuni
1 Tag Aufenthalt Tour buchen
3 Tage Uyuni.
1-2 Tage Riesezeit bis Flughafen?

Das sind ca. 18–20 Tage
(ohne großartige Pausen, Sightseeing und Wartezeiten (Akklimatisierung, unterschätze die Höhe nicht!!!) Orientierungszeiten, erholen, planen. … eigentlich kommen da realistisch 3–4 Tage hinzu.)

Von wo auch immer ... Flugzeit, Ankommen, Transport zu Strandort.
Hier sagen wir mal 6 Tage Aufenthalt. Letzter Tag Flughafen etc.

Das ist schon ganz schön sportlich und verdammt schade, wenn ihr euch überlegt wo ihr überall vorbei gefahren seid. Was euch alles entgangen ist … schade, schade ... Und wenn dann eine Krankheit, ein Streik oder schlechtes Wetter dazwischen kommt ist euer Plan/ gebuchter Flug ggf. weg?

Sind die 1000€ Flug-Budget für alle Flüge (p.P.)?
Europa – Lima –  ?  – Deutschland?

Via Skyscanner.
20./21.10.17,  One-way, FFM – Lima. 1–2 Stopps. 15–20 Flugstunden.
ab 870–900€

Flug Lima – Mexiko/Europa ab 500€
Plus (Uyuni –> Lima mit dem Bus, geschätzt 60–70€, wobei Arequipa –> Lima ab 40 USD zu haben sind)
(Vielleicht habt ihr dann nochmal eine Übernachtung in Lima und die Fahrt zum Flughafen?)

mich stören oft kurze Aufenthalte eigentlich nicht, hatte ich z. B. jetzt in Indien auch so und war völlig ok! Natülich ist das mit der Höhe etwas anderes, ich hoffe einfach mir ein paar günstige Flüge zu ergattern :-)

Die 1.000€ waren eigentlich für alle Flüge gedacht, aber gut, ich bin einfach völlig Südostasien und Indien-verwöhnt, was das angeht :/
Vielen Dank!
0

Worldonabudget

« Antwort #28 am: 23. Dezember 2016, 15:43 »
Mit Interjet kommst du für knapp über 200 € von Lima nach Cancún mit Umstieg in Mexiko-Stadt. Wichtig ist dabei, dass du auf Spanisch über die mexikanische Seite in mexikanischen Peso buchst - in USD wird es teurer!

Und von Cancún kommst du wunderbar mit TUIfly nach Brüssel für 250 € pro Person, wenn du etwas flexibel bist. Ansonsten musst du halt ca. 20 € dazu rechnen. Gibt dort bisher aber nur Termin bis zum 24.10.2017. Gepäck kostet auch nochmal 15 € mehr.

Damit hättest du Flugkosten von um die 500 € und die Airlines sind beide gut!


das hört sich ja schon mal mega gut an :) werde ich auf jeden fall versuchen so anzugehen! :)

 

Freut mich, dass ich helfen konnte :)
0

michelaufreise

« Antwort #29 am: 23. Dezember 2016, 17:08 »
Vombarts hab genau das selbe gedacht. Was für eine Stress Tour !
Aber wer es braucht.
Vor allem was will man in Cancun ? Grauenhaft die Stadt grauenhaft zugehabt die ganze Küste südlich davon und Schweine Teuer. Yukatan war toll aber die zugebaute Küste .... Nee danke
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK