Thema: Guatemala oder Nicaragua?  (Gelesen 4755 mal)

Vombatus

« Antwort #30 am: 15. Februar 2017, 16:56 »
Verdammt ... dort war ich auch. Hatte ich ganz vergessen ;)
0

michelaufreise

« Antwort #31 am: 15. Februar 2017, 18:04 »
Ja war kein Scherz.
Ist angeblich der dritt schönste Mc Donald der Welt. Lach
Toll gemacht hinten mit den Pflanzen Springbrunnen usw
Ich wäre nie rein gegangen weil der Eingang aus so Scheisse aussieht. Aber sie Amis haben mich drauf gebracht.
0

tobi83

« Antwort #32 am: 19. Februar 2017, 19:34 »
Ok dann werde ich mir den mal anschauen :) . Hat jemand ne gute Unterkunft Empfehlung für flores? U d wieviel Tage sind für flores angebracht, reichen da zwei inkl. Tikal. ?
noch ne allgemeine Frage. , habt ihr in Guatemala und Mittelamerika allgemein Unterkünfte eher vorgebucht oder einfach vor Ort geschaut. ? In mexiko hatten wir meistens vorgebucht. In Asien zb allerdings so gut wie nie. Was meint ihr? Danke im voraus
0

Vombatus

« Antwort #33 am: 19. Februar 2017, 20:21 »
Ja, zwei Tage reichen für Flores und Tikal.
Nein, ich habe nichts vorgebucht und immer etwas gefunden.
0

michelaufreise

« Antwort #34 am: 19. Februar 2017, 20:42 »
Vorbrüchen ?!
Ich habe in Mittelamerika gar keine Probleme gehabt. In Südamerika schon.
Du brauchst nicht Vorbuchen ich habe mir immer 2-3 Hotels bei booking raus gesucht die in einer Straße liegen. Und mich für eins entschieden.
Krass war in Mittelamerika das ich vor Ort nur ein Bruchteil bezahlt habe als booking wollte. Teilweise sehr viel weniger. Ich kann mich an ein Zimmer erinnern Tip top Zimmer im Netz 36 Dollar vor Ort dann 12 bezahlt.
Das ist mir sehr oft passiert. Also handeln.
In Flores gibt's am Wasser Essens Stande. Super lecker und Gunatig
Wenn ihr die Tour nach Tikal Bucht unbedingt die Preise vergleichen. Es waren sehr große Unterschiede.
0

tobi83

« Antwort #35 am: 19. Februar 2017, 21:29 »
Perfekt.! Danke für die Infos!  Ja wir haben es in mexiko gemacht weil gerade am Anfang zb in holbox oder isla mujeres sehr viel ausgebucht war , vorallem natürlich die billigen Unterkünfte aber dann werden wir in Zukunft auch lieber wieder vor Ort direkt schauen.
0

Worldonabudget

« Antwort #36 am: 20. Februar 2017, 09:44 »
Wobei es natürlich auch immer auf die Reisezeit ankommt. In Kolumbien sind wir das erste Mal zur Ultra-Hochsaison gewesen und ohne mehrtägiges Vorbuchen ging an einigen Stellen gar nichts...

In Flores ist es uns hingegen passiert, dass unsere gewählte Unterkunft bei Booking günstiger als vor Ort war.
0

Kama aina

« Antwort #37 am: 20. Februar 2017, 09:55 »
Ich finde das ist immer ein Lotteriespiel! Bezüglich Kolumbien kann ich natürlich nichts sagen. Aber Allgemein betrachtet habe ich auch solche Erfahrungen gemacht!
Speziell in Südamerika haben wir das oft so gemacht, dass wir uns im Vorfeld Unterkünfte ausgesucht haben und die dann abgeklappert haben. Nicht zu viele natürlich! Und meist hatten die ja die Unterkunftsbücher da liegen und je nachdem wann der letzte Gast da war oder wieviele Gäste da waren haben wir dann die Preise verhandelt und meist immer einen guten Preis bekommen! In den großen Städten war es aber auch so, dass wir bei Booking wesentlich bessere Preise als vor Ort bekommen haben oder das Angebot von Booking noch von einem Kontingent eines der großen deutschen Reiseanbieter unterboten wurde.
0

michelaufreise

« Antwort #38 am: 20. Februar 2017, 12:07 »
Ja da habt ihr recht in Südamerika war es manchmal nicht so einfach. Vor allem am Wochenende und Feiertagen. Südamerika kann ich nur für die Zeit von Juli bis Dezember reden.
Ich war in gesamt Mittelamerika von März bis Juli und hatte keine Probleme.
Auch das kommt vor das es bei booking günstiger ist. Ist dieses vorgekommen  habe ich im Hotel gesagt ich bezahle bar und er soll mir bitte die Provision 15%erlassen die er für  booking bezahlt.
Dies hat in meiner 18 Monatigen Reise bis auf ein Hotel jeder gemacht.
Das heist ich habe den günstigeren booking preis vor Ort bekommen minus 15 %
Später habe ich erfahren das es gar keine 15 % sind sondern weniger. Aber bis auf ein Hotel haben es alle akzeptiert.
Ich vermute es lag an der Bar Zahlung
0

Worldonabudget

« Antwort #39 am: 20. Februar 2017, 12:30 »
Genau, in Flores wurde uns nämlich erzählt, dass die Unterkunft unabhängig von den Buchungen einen monatlichen Fixbetrag an Booking abführt. Haben dann nach Verhandeln aber auch einen günstigen Preis bekommen. Letztlich will ja auch keiner Leerstand ;)
0

tobi83

« Antwort #40 am: 24. Februar 2017, 04:49 »
Mal ne frage, ich lese immerwieder das guatemala so viel billiger wie mexiko sein soll und finde das überhaupt nicht. Zimmerpreise sind zwar etwas billiger aber essen zb gar nicht. Klar in flores die Stände am Wasser waren billig aber in Antigua findet man sowas sogut wie gar nicht , oder ich weiss nicht wo. Auch wasser zb im Supermarkt kostet 10 quetzal was derzeit 1,30 Euro sind .
0

Trabbee

« Antwort #41 am: 24. Februar 2017, 08:16 »
Mal ne frage, ich lese immerwieder das guatemala so viel billiger wie mexiko sein soll und finde das überhaupt nicht. Zimmerpreise sind zwar etwas billiger aber essen zb gar nicht. Klar in flores die Stände am Wasser waren billig aber in Antigua findet man sowas sogut wie gar nicht , oder ich weiss nicht wo. Auch wasser zb im Supermarkt kostet 10 quetzal was derzeit 1,30 Euro sind .

Hat mich damals auch verwundert. Sehe ich genauso. Fand das Preisniveau in beiden Ländern vergleichbar wenn nicht sogar teurer in Guatemala.
0

tobi83

« Antwort #42 am: 24. Februar 2017, 16:17 »
So sehe ich das bis jetzt auch und wollte deshalb mal bei euch nachfragen. Weil Wie gesagt ich lese oft in Reiseberichten wie billig guatemala sein soll, vorallem im Vergleich zu mexiko. Ich mein ne wasserflasche im Supermarkt kostet mich ja mehr wie in Deutschland? !
0

tobi83

« Antwort #43 am: 24. Februar 2017, 17:51 »
Würdet ihr in atitlan lieber in San marcos oder San Pedro unterkommen. ?
0

Bobsch

« Antwort #44 am: 24. Februar 2017, 21:02 »
Ne Wasserflasche im Supermarkt kostet dich in fast jedem Land dieser Erde mehr als in Deutschland...
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK