Thema: Backpacking Kuba  (Gelesen 2859 mal)

Binarina

« Antwort #15 am: 27. November 2016, 17:07 »
Mal eine Frage an diejenigen, die bereits in Kuba waren  ;)

Ist es sinnvoll die Busse im Voraus zu buchen?
Unsere Weltreise beginnt im Januar in Kuba, wir sind für 3 Wochen dort und sind eigentlich kein Fan von Vorabbuchungen, haben uns aber sagen lassen, dass viele Busse schon ausgebucht sein könnten?
Wer hat hier Erfahrung und kann uns Tipps geben?

Danke schon mal und einen schönen Sonntag noch!
0

Worldonabudget

« Antwort #16 am: 27. November 2016, 17:34 »
Wir hatten nie ein Problem mit den Tickets für die Viazul-Busse und meistens waren diese gerade mal halbvoll, aber wir waren auch zu Beginn der Nebensaison in Kuba. Von einigen anderen Reisenden haben wir gehört, dass sie teilweise drei Tage auf ein Ticket warten mussten. Das kommt aber wahrscheinlich auch immer auf die Strecke an.

Im Notfall könnt ihr aber auch immer mit den Colectivos fahren denke ich. Hier bekommt ihr eigentlich immer den gleichen Preis, den der Bus kostet und es ist normalerweise auch etwas schneller. Colectivos fahren so weit ich weiß auf allen Busstrecken. Fand das meist weniger komfortabel, aber dafür sind es keine fahrenden Gefrierschränke ;)
0

Binarina

« Antwort #17 am: 27. November 2016, 18:26 »
Danke Chris.
Lange Strecken werden wir wohl dann immer 1-2 Tage vorher versuchen zu buchen und kurze Strecken sind wohl weniger das Problem oder? Also wird es an Colectivos im Notfall nicht mangeln?

Haha ja, das mit den Bussen als Gefrierschränke habe ich jetzt schon oft gelesen  ;D


0

Worldonabudget

« Antwort #18 am: 27. November 2016, 19:46 »
Klar gerne! Ich denke, es sollte ausreichend Colectivos auf allen normalen Touri-Strecken geben. Im Zweifel einfach mal in den Casas nachfragen, die helfen euch bestimmt (verdienen ja auch Provision daran ;) ) Oder sonst auf der Straße fragen, denn Vermittlung von Fahrten in Kuba ist ein lukratives Geschäft. Informiert euch nur vorher, was der Bus auf der gleichen Strecke kostet. Mehr würde ich an eurer Stelle nicht bezahlen! Wenn ihr gut verhandelt, zahlt ihr vielleicht sogar weniger...
0

Binarina

« Antwort #19 am: 28. November 2016, 12:02 »
Danke für die Tipps  ;)
1

Sjoukje

« Antwort #20 am: 29. November 2016, 12:17 »
Es ist immer auch möglich für viiieel weniger Geld mit den Bussen zu fahren, die die Einheimischen nutzen. Waren gerade da und es ist überhaupt kein Problem auch wenn komischerweise jeder sagt als Tourist kann/darf man damit nicht fahren.
Nur ein Beispiel: für eine Strecke die mit Viazul 25 Dollar gekostet hätte haben wir p.P. 1,14 EUR (umgerechnet) bezahlt. Mussten zwar 3 Mal umsteigen, aber war sehr witzig!
0

Binarina

« Antwort #21 am: 29. November 2016, 13:28 »
Wir sind auch eher die Typen, die mit dem Bus der Einheimischen fahren, aber man liest überall, dass man das nicht kann  :-X

Aber dann wurden wir nun eines Besseren belehrt! Danke  :)
0

ChrisW

« Antwort #22 am: 16. Oktober 2017, 23:49 »
... und die restliche Zeit zu viert - ...
Ein Tipp: wenn Du andere Mitreisende findest, ist es oft günstiger, sich ein Taxi zu mieten als mit den Viazul-Bussen zu fahren.

Hi,  ich kram den alten thread mal raus... wir sind nächstes jahr auch zu viert in Kuba... wie schwierig ist es denn mit 4 Person  plus Rucksack ein Taxi bekommen?
0

dumbo

« Antwort #23 am: 17. Oktober 2017, 00:23 »
Ist kein Problem, hat bei uns vor 2 Jahren super funktioniert.
0

Stecki

« Antwort #24 am: 17. Oktober 2017, 06:48 »
... und die restliche Zeit zu viert - ...
Ein Tipp: wenn Du andere Mitreisende findest, ist es oft günstiger, sich ein Taxi zu mieten als mit den Viazul-Bussen zu fahren.

Hi,  ich kram den alten thread mal raus... wir sind nächstes jahr auch zu viert in Kuba... wie schwierig ist es denn mit 4 Person  plus Rucksack ein Taxi bekommen?

Wir haben auch zu fünft plus Fahrer und Mechaniker ein Taxi von Havanna nach Vardero gemietet, absolut kein Problem. Jedes Auto ist ein potentielles Taxi, also einfach ein Auto der passenden Grösse anhalten.
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK