Thema: Aktulle Tipps und Reiseführer zu Ägypten  (Gelesen 1302 mal)

Oliver13

« am: 05. Januar 2016, 13:50 »
Hallo zusammen!

Ende Februar möchte ich ca drei Wochen Ägypten bereisen. Vermutlich würde ich nach Huargada fliegen und dann den Nil entlang reisen und auch einen Abstecher zu den Wüstenoasen machen(Siwa etc.).

Ich wollte hier einfach mal nach Aktuellen Erfahrungen, Tipps und Empfehlungen fragen. Auch möchte ich noch einen Reiseführer kaufen. Was empfehlt ihr da? Von Lonely planet komme ich immer mehr ab, da einfach zu wenige Sehenswürdigkeiten Abseits der Highlights genannt werden und ich schon mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht habe. Trotzdem hätte ich gerne eine Reiseführer der detailliert Transportverbindungen, Unterkünfte etc. nennt. Was gibt es sonst so? Oder ist der LP für Ägypten brauchbar?

Vg
Olli
0

Kama aina

« Antwort #1 am: 05. Januar 2016, 16:14 »
Hallo!

Aufgrund der aktuellen Lage im Land würde ich das Individuelle ehr hinten an stellen! Es gibt gerade in Hurghada viele Anbieter, die organisierte Touren anbieten. Die sind zumindest mit den "sicheren" Routen und Gegebenheiten vertraut.
Ich hab damals meine Touren mit einem Anbieter aus Hurghada gemacht und war sehr zufrieden. Kostet natürlich alles auch ein bisschen mehr als wenn man es alleine macht. Aber ich denke das ist zur Zeit eine Geschmackssache!

Wohin willst du denn? Hoch oder runter den Nil? Beides?

Kairo, Alexandria, Gize, Luxor, Assuan usw.?
Danach würd ich meine Route und Sicherheit richten.

LG
0

Oliver13

« Antwort #2 am: 05. Januar 2016, 16:35 »
Hallo vielen Dank,
Ich neheme deinen Hinweis ernst.

Ich halte die Lage in Ägypten im Moment für sicher Genug. Erst vor kurzem war ein Bekannter den ich in Georgien getroffen habe ohne Probleme in Ägypten und befindet sich mittlerweile in Äthiopien auf dem Landweg nach Kapstadt. Auch ein italienischer Journalist, der berufsbedingt ständig in Ägpyten ist, hat mir bestätigt, dass es sicher ist zu reisen.
Deswegen werde ich bis auf weiteres bei meinem Plan bleiben individuell zu reisen.

Ich fliege auch nur nach Hurgada, da ein Direktflug nach  Kairo ca das dreifach kostet.

Hat noch jemand weitere Tipps?. Insbesondere eben einen guten Reiseführer.

Lg
0

moilolita

« Antwort #3 am: 06. Januar 2016, 09:06 »
Hallo Oliver,
Wir waren im November in Ägypten und sind eine Woche auf eigene Faust durchs Land. (El Quesir, Luxor, Taxi nach Assuan und mit einer Felucca nach Edfu, El Quesir)
War wirklich wunderschön und wir haben uns immer sicher gefühlt.

Allerdings ist es auch nicht leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir haben keinen öffentlichen Bus gefunden bei dem wir mitfahren konnten. Die Busfahrer brauchen Lizenzen um Touristen zu transportieren und Touristen sind aktuell keine im Land.
Daher mussten wir alle Strecken mit Taxen zurück legen. Geht zwar schneller, ist aber auch teurer!

Lediglich von der westlichen Wüste (alles was westlich von Kairo liegt) wurde uns abgeraten. Dort soll es wohl doch nicht ganz so sicher sein... Das würde ich mir an deiner Stelle nochmal überlegen....
0

Oliver13

« Antwort #4 am: 06. Januar 2016, 14:22 »
Ok, das mit den Bussen verunsichert mich jetzt stark. Davon habe ich noch nie gehört. Also durftet ihr keinen einzigen Bus nehmen und wart komplett auf Taxis angwiesen?
0

moilolita

« Antwort #5 am: 06. Januar 2016, 21:46 »
Wir haben es immer wieder versucht, aber eben keinen Bus gefunden. Irgendwann haben wir es aber auch aufgegeben nachdem wir zwei Tage verloren hatten weil wir dann doch nicht mit fahren konnten. Einmal hat und ein Busunternehmer auch gesagt der nächste Bus nimmt uns mit, dann kam der Bus, der Busfahrer hatte keine Lizenz und hat uns stehen gelassen...

Im Loneley Planet steht auch noch was von Busverbindungen nach Abu Simbel. Auch diese gab's nicht.

Ägypten ist definitiv eine Reise wert und wir haben es auch ganz angenehm dass nicht alle Sehenswürdigkeiten total überrannt waren....
0

White Fox

« Antwort #6 am: 28. Januar 2016, 20:37 »
Wir waren 2010 mit dem Lonely Planet unterwegs und es war wohl einer der schlechtesten Reiseführer, die ich je unterwegs dabei hatte. Das beste waren noch die Routenvorschläge, die sind wirklich gut (die kann man aber auch auf der LP Webseite kostenlos runterladen).

Ansonsten:
- die Preise haben praktisch nie gestimmt
- Öffnungs- und Abfahrtzeiten waren auch fast immer falsch
- der Führer empfiehlt ein Hostel, dass für Ausländer überhaupt nicht geöffnet ist
usw.

Ich kann also wirklich nur vom Lonely Planet abraten. Eine gute Alternative kenne ich aber leider auch nicht =/
0

moilolita

« Antwort #7 am: 30. März 2016, 17:01 »
Hallo Oliver,
Was ist eigentlich aus deinen Ägypten Plänen geworden?  Würde mich interessieren wie es bei dir gelaufen ist...
0

Kama aina

« Antwort #8 am: 30. März 2016, 17:19 »
Also! Als ich wegen Slowenien seinen Block gelesen hatte, sah es so aus, dass er anstelle von Ägypten, eine lange Tour durch die Türkei gemacht hat.
0

Oliver13

« Antwort #9 am: 30. März 2016, 18:02 »
Hi Moillotita,

Genau so schaut es aus. :D Bin in die Türkei, da es doch alles so umständlich klang. Wenn es sich bewarheitet hätte das man als Tourist wirklich nicht die Öffentlichen nutzen darf, wäre ich praktisch aufgeschmissen. Ich habe weder das Geld noch die Lust überall hin ein Taxi zu nehmen.

Werde die Tour aber hoffentlich bald nachholen. Ägypten, Jordanien und Israel stehen ganz oben auf meiner Liste! ;)

Vg
Olli
1

moilolita

« Antwort #10 am: 30. März 2016, 18:23 »
Ah ja ok, war dann sicher ne gute Entscheidung!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK