Thema: Unfallversicherung Schweiz - wie weiter nach Ablauf der Abredeversicherung  (Gelesen 774 mal)

pad

In der Schweiz ist man ja i.d.R. durch den Arbeitgeber gegen Unfall versichert. Dieser Versicherungsschutz lässt sich nach der Kündigung durch eine Abredeversicherung der SUVA für 6 Monate recht kostengünstig fortführen (ingesamt sind es sogar 7 Monate, da man bei der PK noch einen Monat über das Kündigungsdatum weiter versichert ist). Vorteil gegenüber einer normalen Unfallversicherung bei einer Krankenkasse ist, dass nebst den Behandlungskosten auch einen Teil des Gehalts im Invaliditätsfall versichert ist (Invalidenrente). Wenn man normal angestellt ist, ist dies über den Risikobeitrag der Pensionskasse gedeckt.

Nun frage ich mich, wie ich diesen Versicherungsschutz einigermassen kostengünstig für weitere Monate, in meinem Fall wahrscheinlich deren vier, sicherstellen kann. Bei den Krankenkassen kann eine Unfallversicherung eingeschlossen werden, dies geht aber m.W. immer nur für ein ganzes Jahr.

  • Kennt jemand eine Unfallversicherung für Schweizer, die man nur für wenige Monate abschliessen kann? Später bin ich wieder berufstätig und daher via Arbeitgeber versichert.
  • Habt ihr eine bezahlbare Lösung zum Thema Invalidenrente gefunden? Bei meiner letzten Reise habe ich das Risiko in Kauf genommen und war für einige Monate nicht versichert (nur normale Unfallversicherung via KK). Klar, die IV gilt weiterhin, aber damit liesse sich natürlich keinen besonders hohen Lebensstandard realisieren. Besonders wichtig wird das Ganze vor allem, wenn man Kinder hat.

0

Stecki

Nein, die Unfalldeckung bei den Krankenkassen kann man einbauen lassen sobald man eben nicht mehr versichert ist. Sobald man wieder einen gütligen Arbeitsvertrag hat lässt man sie wieder aufheben, gerade erst wieder selber so gemacht. Aaaaaber: Wenn Du nur durch die Unfalldeckung der Krankenkasse versichert bist zahlst Du bei einem Unfall den Selbstbehalt den Du auch in der Grundversicherung hast! Ich gehe mal schwer davon aus dass dies einheitlich ist.
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK