Thema: Welches Weitwinkel-Objektiv?  (Gelesen 5221 mal)

dirtsA

« am: 11. Juni 2015, 20:09 »
Hallo zusammen,

habe nun ein bisschen mit meiner Canon 750D und 18-55 Objektiv herumprobiert und dabei immer wieder einen Moment gehabt, in dem ich mir einen weiteren Winkel gewünscht hätte. Also steht mein Entschluss nun (relativ) fest, mir ein solches Objektiv zulegen zu wollen.

Habt ihr dafür Tipps? Gibt es irgendwas, das ein Weitwinkel-Objektiv ausmacht, worauf man besonders schauen sollte wenn man mit der Kamera viel reisen wird? (Plane außerdem noch das Tamron 18-200 anzuschaffen, also sollte dieses eine Ergänzung sein. 18-55 bleibt dann zuhause.)

Für mich sind v.a. Landschaftsaufnahmen aber auch größere (breitere) Gebäude-Motive in dem Zusammenhang wichtig.

Freu mich über Tipps!

LG
0

tanileha

« Antwort #1 am: 11. Juni 2015, 21:55 »
Hallo Dirtsa

Es gibt ganz viele unterschiedliche WW-Objektive, kommt halt schon drauf an was für eine starke Krümmung du erzielen möchtest. Ein 18er ist sicherlich schon mal gut, aber 14-17 halt noch stärker. Ein 14er zählt aber klar zu den Superweitwinkelobjektiven. Geh mal etwas googeln und schau dir die Fotos an, welche mit versch. Objektiven gemacht wurden. Ich als gelernte Fotofachangestellte würde trotzdem noch in ein professionelles Fotogeschäft für eine gute Beratung gehen.

LG Nathalie
0

versatile

« Antwort #2 am: 14. Juni 2015, 00:30 »
Hey,

wenn du es extrem weitwinklig aber nicht fishey-mäßig haben willst -> Sigma 8-16mm .
Mein Lieblingsobjektiv!

Sonst schließe ich mich meiner Vorrednerin an.

Beste Grüße
0

alex

« Antwort #3 am: 14. Juni 2015, 09:39 »
Auch wenn deine Frage für Canon war wollte ich für alle Nikon-Freunde mit DX Kamera auf folgendes verweisen:

http://www.amazon.de/Nikon-AF-S-Nikkor-10-24mm-Filtergewinde/dp/B0026FCKC8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1434267417&sr=8-1
0

pantitlan

« Antwort #4 am: 14. Juni 2015, 12:52 »
Ich habe das Sigma 10-20mm. Das gibt es in zwei Ausführung: Einmal mit einer Blende 3,5 und einmal mit einer schlechteren Lichtempfindlichkeit. Ich hab mir das bessere gekauft und bin damit ziemlich zufrieden. Ich verwende es auch oft, da es mit seiner relativ grossen Zoomleistung relativ vielseitig einsetzbar ist. Mit 20mm kannst du ganz normale Bilder machen, aber bei 10mm verzerrt es schon ziemlich, so dass du damit keine Menschen mehr fotografieren kannst. Aber für Architektur und so ists super.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK