Thema: Sudan  (Gelesen 2102 mal)

iich

« am: 13. Oktober 2008, 17:02 »
War jemand schon mal im Sudan? Was für Erfahrungen habt ihr da gemacht? Wir werden ganz Afrika von Cape Town nach Cairo durchqueren, und ohne Vorurteile haben zu wollen, bin ich schon ein bisschen verunsichert speziell auch mit dem Sudan...
Hat jemand persönliche Erfahrungen gemacht?
0

AmyVega

« Antwort #1 am: 15. Oktober 2008, 17:40 »
Es tut mir Leid aber persönliche Erfahrungen habe ich nicht was den Sudan angeht und ich kann mir auch nicht vorstellen das es da Personen gibt die mehr oder weniger freiwillig da hin fahren würden.  :-X

Ich kann mir vorstellen das es im Sudan im Moment von religiöser als auch von politscher Seite aus nicht ratsam ist dort hin zu fahren.
Außerdem glaube ich auch nicht das der Sudan ein "Reiseland" ist und das dort Touristen so stark erwünscht sind. Außer Personen die evtl. Geld ins Land bringen. (Firmen)
Ich weiß auch nicht was das Auswärtige Amt dazu sagt aber das könntest du ja nachschauen.

Wieso muß es auch der Sudan sein? Wie wäre es denn mit Äthiopien, Mali oder Kamerun?!  ::)
(Alles Länder wo ich auch noch hin will)
Tja Afrika ist groß!

Aber vielleicht meldet sich noch einer der genaueres weiß.

Gruß

AmyVega
0

wwwutz

« Antwort #2 am: 28. Oktober 2008, 22:04 »
Hallo liebe Weltreisenden, hallo iich

es gibt tatsächlich Menschen die freiwillig ihre persönliche Sudan-ErFahrung gemacht haben und die Gott sei dank (hier besser „Inshallah“ ;)) die theoretischen Thesen ihrer Vorrednerin nicht unterstützen können.
 
OK, viel „touristisch Interessantes“ hat der Sudan nicht zu bieten, und bekannterweise gibt es auch Ecken die man tunlichst meiden sollte (Südsudan, Dafur), aber eines ist sicher: selten in Afrika wird einem Reisenden so offen, freundlich und ehrlich interessiert entgegengetreten wie im Sudan (über alle Religions- und Rassenunterschiede hinweg)!!

So wurden wir z.B. bei einem –pannenbedingten-  4Tage-Stop in der Nähe eines kleinen Dorfes sofort in die Dorfgemeinschaft hinein„gezwungen“…  inklusive Auftritt in der Dorfschule und als Ehrengäste bei einer Hochzeit! Und sobald man sich als Deutscher zu erkennen gibt ist der Jubel groß, JEDER Sudanbewohner kennt Oli Kahn und Adolf Hitler (einen Kommentar verkneife ich mir an dieser Stelle :-X). Wir hatten eine sehr interessante und friedliche Zeit im Sudan (2003), und ich möchte diese Etappe mit den „friendly people“ (Eigenwerbung Sudan!) nicht missen!

Lass dich also nicht verunsichern, vor allem nicht von Leuten die noch nie vor Ort waren (Amy: bitte nicht persönlich nehmen)!

Transafrikanische Grüße von
Jörn
0

AmyVega

« Antwort #3 am: 29. Oktober 2008, 09:25 »
Es freut mich das sich doch noch einer gemeldet hat der schon einmal im Sudan war und uns etwas von dort erzählen und berichten kann.
Leider war ich noch nicht persönlich im Sudan und deshalb konnte ich auch nur meine persönliche Meinung oder Vorstellung die ich so hatte schreiben. Lasse mich aber gerne umstimmen und nehme nichts persönlich, keine Angst ;)



AmyVega
0

Tags: sudan 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK