Thema: Südamerika in 8 bis 10 Wochen - was geht alles?  (Gelesen 3674 mal)

ulmi

« Antwort #15 am: 29. März 2015, 15:01 »
Die neue Routenplanung sieht schon recht machbar aus. (Vor allem solltest Du Deine Reisezeit in "brutto" (inkl. Fahrtzeiten zwischen den Reisezielen) und "netto" (nur die Zeit, die Du an einem Ort verbringen möchtest) betrachten. Bei den riesigen Entfernungen und manchmal langsamen Transportmitteln in SA bleibt viel Zeit auf der "Strecke" und vielleicht verpasst Du mal einen Bus oder er hat Verspätung,...)

Brasilia fand ich jetzt nicht so spannend, um 3-4 Tage zu verbringen.
Tipp Costa verde: Praia do Lázaro (Ubatuba)

Punta del Este würde ich aber weglassen (Massentourismus, Bettenburgen,...) bzw. ersetzen durch z.B.
- Punta del diablo
- Cabo Polonio
oder
- Punta Rubia / La Pedrera (darüber habe ich mal auf meiner Seite geschrieben: http://www.ulmisreisen.com/2015/03/10/uruguay-reisetipp-punta-rubia-la-pedrera-strandurlaub-im-strandhaus/ )

Grüssle vom ulmi

0

blaueelise

« Antwort #16 am: 11. Mai 2015, 08:52 »
Valparaíso würd ich noch mit einplanen, wenn ihr schonmal in der Gegend seid. Und nur als Tipp, solltet ihr die Route über Bolivien und den Salar de Uyuni wählen, müsst ihr für Nordchile (Gegend um San Pedro) nicht mehr viel Zeit einplanen. Mich konnte das danach einfach nicht mehr vom Hocker reißen und ich hätte es im Nachhinein sogar ausgelassen.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK