Thema: Eigene Homepage mit Fotoverkauf und mehr...wie starten?  (Gelesen 1876 mal)

atw12

Hallo Zusammen, ich plane, eine eigene HP bzw. einen Blog über meine Lieblingsthemen zu erstellen: Fotografie der Länder und Kulturen, eigene kreative Produkte, Travel, Wellness und Co. Habe aber keine Ahnung was Behördentechnisch und rechtlich alles zu tun ist, um nicht in irgendeine Falle zu tapsen. Gibt es jemanden unter Euch, der auch Fotos online verkauft auf eigener Homepage (nicht Datenbanken wie Fotolia) oder ähnliches macht? Wie seid Ihr vorgegangen?

Gewerbe anmelden, aber auch bei der Handwerkskammer anmelden? Preise frei setzen? Es wäre toll, sich mal mit jemandem auszutauschen, der das schon hinter sich hat...:)

Danke und glg
atw12

Jens

« Antwort #1 am: 13. August 2014, 09:07 »
Rein Rechtliches kenne ich nicht. Ich gehe davon aus, dass du das Ganze auf Wordpress laufen lassen möchtest. Du findest unter Umständen ein passendes Theme dafür bei ThemeForest, falls du dort ein Theme findest, dass aber keine Download-Möglichkeit mit Bezahlfunktion hat, dann kannst du bei CodeCanyon mal nachsehen, ob du ein passendes Plugin dazu findest.

Wichtig ist zumindestens, dass dein Impressung und die Steuernummer gut erkennbar ist. Weiter kann ich dir leider nicht helfen.

karoshi

« Antwort #2 am: 13. August 2014, 10:51 »
Gewerbe anmelden, aber auch bei der Handwerkskammer anmelden?

Ja, Gewerbe anmelden und Besteuerung als Kleinunternehmer wählen. Alle anderen Formalitäten laufen dann automatisch ab, d.h. das Finanzamt und die IHK (nicht Handwerkskammer) melden sich bei Dir.

Grundsätzlich glaube ich, dass Du mit dieser Frage in einem Gründerforum besser aufgehoben wärst. ;)

waveland

« Antwort #3 am: 13. August 2014, 21:42 »
Ich würde vor einer Gewerbeanmeldung ohne eigene Ahnung erst zu einem Steuerberater gehen, oder mindestens jemand in deinem Bekanntenkreis näher befragen, der/die sich zumindest etwas damit auskennt, falls vorhanden.

Es gibt auch einen Mittelweg zwischen eigenen Gewerbe/Shop und nur Foto/Stock-Agentur, nämlich einen eigenen Shop bei einem Anbieter wie www.fineartprint.de zu eröffnen. Gibt sicherlich auch andere, aber ich habe eigentlich ganz gute Erfahrungen damit gemacht, zumindest werden die Fotos überhaupt gefunden und ab und zu ein Print oder anderes Produkt darüber verkauft. Das kannst du auch in eine eigene Homepage integrieren, bist aber erstmal auf deren Produkte festgelegt, halt mit deinen Fotos. Dann kannst du auch sehen, ob überhaupt ein Markt für deine Fotos besteht, ehrlich gesagt würde ich mir zum Thema "Fotografie der Länder und Kulturen" keine riesengroßen Verdienstmöglichkeiten versprechen. Falls doch, kannst du dann immer noch ein Gewerbe anmelden und einen ganz eigenen Shop eröffnen.


Vombatus

« Antwort #4 am: 14. August 2014, 09:11 »
Denke auch, du solltest erstmal den Aufwand so gering wie möglich halten und schauen was geht. Fotos über Länder und Kultur gibt es massenhaft, teils für wenige Euro auf Bilddatenbanken, und unzählige ander Möglichkeiten kostenlos oder illegal an Bilder zu kommen. Zudem müssen deine Bilder schon sehr gut und einzigartig sein, um Kundschaft zu bekommen. Soll jetzt aber nicht so negativ klingen wie es sich vielleicht liest.

Schau dir auch mal die Webseite von Waveland an, dort sind auch gute Bilder zu sehen ...

sandra2

« Antwort #5 am: 14. August 2014, 13:19 »
Ich würde dir ehrlich gesagt lieber zu fotobörsen raten, z.b.
www.fotolia.de
oder
www.istockphoto.com

Mit Bildern auf der eigenen Homepage verkaufen habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht ;(

austria

« Antwort #6 am: 19. August 2014, 00:11 »
Die eigene Homepage muß so bekannt gemacht werden, dass sie überhaupt mal eine Chance gegen die großen, sehr professionellen Seiten bestehen kann, das alleine ist extrem aufwändig und braucht sehr, sehr viel Kenntnis der Materie. Mal abgesehen davon, dass deine Fotos auch wirklich Abnehmer braucht. Und zwar viele, damit sich der Aufwand lohnt.
Ich will Dich nicht enttäuschen, aber die Aussichten auf Erfolg erhöhen sich mit dem eigenen Aufwand, aber das kann man heutzutage nicht mehr so einfach alleine stemmen.

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK