Thema: Etikette in SOA  (Gelesen 2203 mal)

Julle

« Antwort #15 am: 05. August 2014, 10:33 »
Ich finde ich es ja lobenswert und richtig, dass man sich richtig benehmen will in anderen Ländern und Kulturen und sich daher über gewisse Gepflogenheiten vorher informiert. Und generell vorher informiert und plant.

Andererseits finde ich, dass hier manchmal ein wenig viel versucht wird zu planen. Die meisten hier suchen unter anderem ein wenig Abenteuer wenn sie losziehen, ich frage mich aber wie viel Abenteuer ist so eine Reise noch, wenn man vorher eh schon alles weiß und geplant hat.
Wieso ist man nicht bereit vielleicht doch mal in ein Fettnäpfchen zu treten und gesagt zu bekommen, dass man doch bitte die Schuhe ausziehen soll oder guckt vor Ort, wie das dort gehandhabt wird? Das gehört doch alles irgendwie dazu.
Hat man nicht vielleicht schon zu viel geplant, wenn man anfängt sich über Zahnzwischenraumbürsten Gedanken zu machen?

Ich will keinem zu nahe treten und hatte vor meiner Reise auch tausende Fragen, jedoch habe ich festgestellt, dass es manchmal zu interessanteren Begegnungen kommt, wenn man nicht vorher schon alles weiß. Dass viele Orte schöner sind, wenn man sie nicht schon vorher auf tausenden Bildern im Internet angeguckt und sich zu Tode informiert hat.

Meine Meinung: Versucht ein wenig blauäugiger an die Sachen ranzugehen (klar, über Flüge, Einreisebestimmungen, die richtige Kamera oder ähnliches sollte/kann man sich vorher informieren) vielleicht kommt es zu einigen komplizierteren Situationen dadurch, aber vielleicht beschert euch eure Suche nach Zahnzwischenraumbürsten in Hanoi auch die lustigsten und nettesten Begegnungen eurer ganzen Reise...


P.S.: Vielleicht wäre der Post besser in dem Zahnzwischenraumbürstenthread oder irgendwo anders platziert... Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel :-)
3

Sherry

« Antwort #16 am: 05. August 2014, 12:01 »
Nur weil man sich richtig verhalten möchte, statt wie ein Elefant im Porzellanladen durch die Gegend zu ziehen oder weil man sich Gedanken über die richtige Hygiene macht, heißt das doch noch lange nicht, dass man alles bis aufs Kleinste durchplant. Manche Dinge sind einem halt wichtig und das müssen doch nicht bei jedem genau die Dinge sein, die dir wichtig sind. Das Planen und Informieren ist doch eine schöne Art und Weise, seiner Vorfreude Ausdruck zu verleihen oder eventuelle Ängste zu beseitigen. Fettnäpfchen, unerwartete Momente und neue Erfahrungen werden auch so kommen. Darf nicht jeder selbst entscheiden, inwieweit er sich informiert und vorbereitet? Wer sagt denn, dass deine Art zu reisen die Beste ist?

Ich hoffe, du verstehst das jetzt nicht falsch. Ich verstehe deine Ansicht durchaus, aber es ist auch nichts falsch daran, es anders zu handhaben. Jeder muss eben seinen Weg finden. Und wenn du dich nur mit Flügen und Einreisebestimmungen beschäftigen würdest, dann wärst du sicher auch nicht auf dieses Thema gestoßen  ;)


NACHTRAG: Ich möchte jetzt hier keine Diskussion lostreten. Ich finde nur, wer das "Problem" des Threaderstellers nicht ernst nimmt, der braucht das Thema auch nicht lesen.
2

Julle

« Antwort #17 am: 05. August 2014, 12:34 »
Oh oh oh meine Liebe, ich habe nie behauptet, dass meine Art zu reisen die beste ist, ebenso habe ich nicht gesagt, dass es falsch ist etwas anders zu handhaben.

Ich habe kein Interesse daran jemandem zu sagen was richtig und was falsch ist, geschweige denn, was das Beste ist. Ich weiß es ja selber nicht. Es sind lediglich Erfahrungen, wie ich sie gemacht habe.

Ich habe also nur meine Ansicht geäußert, dass weniger manchmal mehr ist und wollte damit den Anstoß geben darüber nachzudenken, ob man wirklich alles planen muss, was hier geplant wird.

0

Summer

« Antwort #18 am: 05. August 2014, 13:54 »
Ich finde schon, dass man sich mit den Gepflogenheiten der Länder die man bereisen will,  im Vorfeld etwas auseinandersetzen soll. Das hat mit Respekt zu tun und nicht mit 'Überplanung'. Ich erwarte auch, dass Touristen bevor sie in mein Heimatland kommen, sich informieren und dementsprechend benehmen.

Man darf ja auch nicht vergessen, das gewisse Sitten und Bräuche, und das nichteinhalten eben dieser, ernsthafte Konsequenzen haben können, z.Bsp. öffentliche Zuneigungsbekundungen in arabischen Ländern. Daher denke ich, man tut sich damit auch selber einen gefallen, wenn man sich vorher etwas informiert. Es geht ja nicht darum, jedem Fettnäpfchen aus dem Weg zu gehen, aber so die Grundregeln sollte man schon kenne, finde ich, wenn man in einem anderen Land zu Gast ist.

Aber eben, dass solll hier nicht das Thema sein genau so wenig wie Zahnzwischenraumbürsten.
2

Sherry

« Antwort #19 am: 05. August 2014, 14:23 »
Genau das meine ich. Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass du die Leute zum Nachdenken anregen möchtest, denn es gibt hier im Forum wirklich viele unnötige Sorgen, die sich auf der Reise ganz von selbst erledigen. Aber ich finde es schon sehr wichtig, sich vorher darüber zu informieren, wie man sich in einem anderen Land zu verhalten hat.

Wenn du mit Tanktop, Minirock und Schuhen in einen Tempel gehst, dann wirst du von den Einheimischen sicher kein "Ach, einem Touristen kann sowas schonmal passieren" ernten und wenn du in Thailand auf einen Geldschein trittst, steht darauf unter Umständen sogar die Todesstrafe. Manche Fettnäpfchen sollte man einfach vermeiden.

Ich persönlich finde dieses Thema deswegen keineswegs überflüssig, sondern sehr unterstützenswert und würde es wirklich schade finden, wenn es durch eine Diskussion totgeredet wird.
0

MissMojo

« Antwort #20 am: 06. August 2014, 06:30 »
Man kann ja auch einfach mal interessehalber nachfragen. Ich habe einfach Schuhe da ausgezogen wo schon welche standen. Fertig! Und ich finde Interdentalbürstchen sind ne andere Sache als "Schuhe an - ja - nein" da es da nicht nur um Hygiene sondern die Gesundheit geht. Ich fühlte mich nämlich gerade als Interdentalbürstchennutzer auf meine (nackten) Zehen getreten ;)
0

Vombatus

« Antwort #21 am: 06. August 2014, 08:40 »
Ich fühlte mich nämlich gerade als Interdentalbürstchennutzer auf meine (nackten) Zehen getreten ;)

Zehenzwischenraumbürsten?  ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz