Thema: Reise Blog  (Gelesen 6674 mal)

Luna

« am: 18. Juni 2007, 12:57 »
Hallo!
Ich hab da mal ne Frage zu den Reiseblogs...Sorry aber ich frag lieber nach, bevor ich einfach blauäugig drauf los registriere. Also, in der Erklärung scheint das ja ganz einfach. Ich registriere mich und kann dann step by step meine eigene Reisebericht Seite erstellen? Und das alles kostenfrei??? Ich hab von sowas nämlich keine Ahnung. Wie lege ich denn bspw. die Adresse fest, über die meine Daheimgebliebenen die Seite dann mitverfolgen können? Gibt es sowas wie eine Gästebuch Funktion, wo mir die Leute dann schreiben können? Kann ich die Berichte direkt auf der Seite schreiben und dann speichern? In Südostasien sind ja die Internetverbindungen manchmal nicht so dolle, ist das trotzdem einfach Fotos hochzuladen?
Hoffe die Fragen sind nicht total doof!  ???
Aber wie gesagt, kenn mich damit null aus!
Danke!
Luna  :)

karoshi

« Antwort #1 am: 18. Juni 2007, 13:50 »
Hallo Luna,

das sind keine doofen Fragen. :)

Also erst mal: ja, das hast Du richtig verstanden. Einfach registrieren, und dann kannst Du step by step Berichte von unterwegs schreiben. Die Registrierung dient dazu, dass Du eine Benutzerkennung und ein Kennwort bekommst, mit dem nur Du Zugriff auf die Administration des Blogs bekommst. Die Adresse, unter der das Blog dann erreichbar ist, legst Du bei der Registrierung selbst fest. Du kannst den ersten Teil der Adresse festlegen, also etwa so: http://selbst-festgelegter-name.followmysteps.de. Unter dieser Adresse können alle mitlesen und Kommentare zu Deinen Beiträgen verfassen. Beiträge schreiben kannst aber nur Du.

(Wenn es für Dich wichtig ist, kannst Du auch eine ganz eigene Adresse verwenden (z.B. http://www.lunas-weltreise.de). Das ist aber nicht mehr automatisch möglich, dafür muss ich von Hand etwas einstellen, und auch Du müsstest dafür noch ein paar Voraussetzungen schaffen. Wird also für Dich eher nicht in Frage kommen.)

Wenn Du einen Beitrag schreiben oder Fotos hochladen willst, kannst Du Dich von jedem Internet-Browser aus (also z.B. auch im Internetcafe) in Deinem Blog einloggen (dafür gibt es einen Menüeintrag). Dort kannst Du dann alles mögliche verwalten, z.B.:
  • Artikel schreiben/ändern/löschen
  • Fotoalben verwalten und Bilder hochladen (die hier aus irgendeinem Grund 'Ressourcen' heißen)
  • Artikelkategorien verwalten (z.b. wenn Du Deine Berichte nach Ländern sortieren willst)
  • das Aussehen Deines Blogs verändern (z.B. die Vorlage wechseln)
  • Eine Liste mit Lieblings-Links verwalten.
und noch ein paar Sachen mehr. Das ist alles gar nicht so verwirrend, wenn Du etwas damit herumspielst. Probiere doch einfach mal die einzelnen Menüeinträge aus, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt. Ich denke, wenn Du mit dem Forum hier klar kommst, kannst Du das auch. ;)

Eine Gästebuchfunktion im eigentlichen Sinne gibt es nicht, aber die Leser können Kommentare zu Deinen Beiträgen schreiben. Das ist quasi die fortgeschrittene Variante des Gästebuchs.

Was die Fotos betrifft: das Hochladen ist recht einfach und geht auch über den Webbrowser. Allerdings solltest Du das integrierte Fotoalbum nicht zum Archivieren aller Bilder Deiner Digitalkamera verwenden. Dazu sind die nämlich viel zu groß. Das Album ist gedacht, um z.B. Bilder zu speichern, die Du dann in Deinen Blog-Beiträgen einbinden kannst. Dazu sollten sie eine Auflösung haben, die man am Bildschirm gut anzeigen kann, z.B. 640x480 Pixel. Notfalls musst Du sie vorher verkleinern, viele Kameras können das inzwischen selbst, ansonsten gibt es auf jedem Windows-Rechner Micro$oft Paint. Solche verkleinerten Bilder haben üblicherweise eine Dateigröße von weit unter 100KB, das geht auch über schlechte Leitungen in Entwicklungsländern. Die Dateigröße der Bilder, die Du hochladen kannst, ist technisch begrenzt, sonst ist nämlich schnell der Speicherplatz voll, und beim Hochladen sehr großer Bilder "explodiert" der Server. Wenn Du größere Mengen Bilder in voller Auflösung ins Internet hochladen willst, empfehle ich einen Foto-Service wie Flickr oder Picasa. Die Bilder, die dort liegen, kannst Du natürlich auch in Deinem Blog verwenden.

Und zum Thema kostenfrei: ja, es ist wirklich kostenfrei. Du wirst auch keine Werbeeinblendungen in Deinem Blog finden. Ich habe einen guten, sehr günstigen Dienstleister gefunden, bei dem die ganze Technik steht, so dass sich meine monatlichen Kosten sehr in Grenzen halten. Dadurch bin ich in der Lage, diesen Service anzubieten, von dem hoffentlich alle etwas haben: Du bekommst ein Blog, und ich kann auf diese Weise ein wenig die Werbetrommel für Weltreise-Info.de rühren.

So, jetzt habe ich hoffentlich alle Fragen beantwortet. Probiers doch einfach mal aus, kostet ja nichts.

LG, Karoshi

Luna

« Antwort #2 am: 18. Juni 2007, 14:01 »
 :) SUPER! Dankeschön!
Das klingt absolut prima und dann muss ich an dieser Stelle mal ein grosses Kompliment loswerden:
Deine Seite ist absolut grossartig!!!Hat mir bei meiner Reiseplanung schon viel geholfen!
Nochmal vielen Dank!
Lieben Gruss,
Luna  ;)

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK