Thema: Prag - "Lom Velka Amerika" sehenswert?  (Gelesen 592 mal)

mona-ina

« am: 20. März 2017, 10:55 »
Hi @all  :)

Ich werde Anfang Juni über's Wochenende Prag besuchen (Freitag Abend Ankunft; Montag Nachmittag Abfahrt). Was sind so die absoluten Must-Sees in der Stadt selbst? Als "Geheimtipp" für etwas außerhalb, aber dennoch sehr gut zu erreichen, habe ich z.B. von "Lom Velka Amerika" gelesen, war da jemand? Ist das empfehlenswert und ein Halbtagesausflug oder eher etwas für einen ganzen Tag?
0

gracy

« Antwort #1 am: 20. März 2017, 11:51 »
0

mona-ina

« Antwort #2 am: 20. März 2017, 13:20 »
Danke, habe ich mir bereits zuvor angesehen. Leider steht da aber nichts von Lom Velka Amerika.
0

Kama aina

« Antwort #3 am: 11. April 2017, 16:02 »
Zum Lom Velka Amerika kann ich dir leider gar nichts sagen, aber wir waren auf der Rückreise (waren mit dem Auto in Prag) noch an der Burg Karlstejn! Und die ist absolut zu empfehlen! Ganz toll dort! Und der Steinbruch ich ja gleich in der Nähe der Burg! Also könntet ihr da beides kombinieren!
0

mona-ina

« Antwort #4 am: 12. April 2017, 13:14 »
Cool, danke für den Tipp. Das werden wir uns bestimmt ansehen! Wieso wart ihr nicht im Steinbruch? Nicht davon gewusst oder nicht interessant genug? Und kommt man zur Burg gut hin mit dem Auto? Liegt halt eh auf dem Nachhauseweg und würde sich anbieten :)
0

Kama aina

« Antwort #5 am: 12. April 2017, 14:32 »
Kein Ding! Dafür sind wir ja hier! :-)
Ehrlicherweise wusste ich gar nichts von dem Steinbruch! :-) Und jetzt beim googlen ist mir aufgefallen, dass die quasi direkt nebeneinander liegen! Zur Burg kommst du super mit dem Auto hin! Ich war schon auf sovielen Burgen, dass ich gerade tatsächlich etwas verwirrt bin. Es kann sein, dass man von nem Parkplatz aus nen Shuttlebus nehmen konnte oder halt zu Fuß den Rest laufen musst! Ich weiß es nicht mehr genau! Aber das lässt sich ja sicherlich schnell rausfinden!
Was ich aber weiß ist, dass mir die Burg mit am Besten von Allen gefallen hat, weil sie so gut erhalten ist und so schön liegt! Und von Innen hatte sie auch viel zu bieten! :-)
0

mona-ina

« Antwort #6 am: 06. Juni 2017, 15:38 »
Um hier noch abzuschließen:

JA, Lom Velka Amerika ist definitiv sehenswert! Das hat uns wirklich sehr gut gefallen. Wir waren ca. eine Stunde lang vor Ort, theoretisch könnte man den Steinbruch umrunden, haben wir aber nicht ganz gemacht, wir verweilten lieber an einer Stelle, auf der man die beste Sicht auf den ganzen "Canyon" hatte. Trittsicher sollte man aber auf jeden Fall sein und wenn es regnet ist das Unternehmen nicht zu empfehlen, da schon ein paar gefährlichere Stellen (also der Kante entlang auf schmalen Trampelpfaden, ohne Zaun oder ähnliches geht es direkt 60-80 Meter in die Tiefe) dabei sind.
Und entweder, wir hatten Glück, oder es ist tatsächlich so etwas wie ein Geheimtipp... wir haben die ganze Zeit über absolut keine Menschenseele getroffen. Am Pfingstmontag um kurz vor Mittag, bei strahlendem Sonnenschein.

Die Burg Karlstejn allerdings haben wir nur vom Fuße aus gesehen (dafür in ihrer ganzen Pracht), da sie leider nicht geöffnet war am Feiertag.
0

Kama aina

« Antwort #7 am: 06. Juni 2017, 15:59 »
Ach das ist ja Mist mit Karlstejn! Das tut mir Leid! Das hätte ich aber auch nicht gedacht!
Was macht denn eurer Meinung nach den Reiz an diesem Steinbruch aus?
0

mona-ina

« Antwort #8 am: 06. Juni 2017, 16:07 »
Ja, ne? Sonst würde man meinen, alles was unter anderem touristische Zwecke erfüllt, ist 24/7 zu bekommen  :D War für uns aber nicht weiter tragisch, mehr als intakte Burgen mag ich dann Ruinen (bspw. in Lissabon/Sintra Castelo dos Mouros), und das war sie ja nicht. So hat mir ehrlicherweise der Anblick aus der Ferne gereicht. Wir waren ja eh auf der Heimreise.

Für mich hatte diese Einsamkeit an einem solchen schönen, spektakulären Ort den Reiz ausgemacht, definitiv. Und dann natürlich noch etwas dieser Nervenkitzel entlang der Kante mit Blick in die Schlucht, durch's Gebüsch und dann ein Stückchen weit die Felswand hinunter.
Extra hinfahren braucht man nicht, dafür ist in der Umgebung (bis auf die Burg Karlstejn, wenn da grundsätzliches Interesse vorherrscht) nichts zu sehen. Aber so mit Prag und dann auf der Heimfahrt einen kurzen Abstecher - das hatte was.

0

Kama aina

« Antwort #9 am: 06. Juni 2017, 16:10 »
Das klingt gut! Ist auf jeden Fall gemerkt und je nachdem wenn ich nochmal in der Gegend bin schau ich mir das dann auch mal an! :-)

Ja da hätte ich echt gedacht, dass die Burg gerade an solchen Tagen auf ist!
0

Tags: