Thema: ATHEN - jetzt im März?  (Gelesen 2166 mal)

1000travelstories

« am: 20. Februar 2016, 20:23 »
Hallo alle zusammen!

Wir überlegen, im März nach Athen zu fliegen, für ein paar Tage. War jemand vor Kurzem dort und kann sagen, wie momentan die Stimmung/Lage ist? Ist euch irgendwas aufgefallen?

Danke für Antworten, ihr würdet uns sehr helfen!
0

Kama aina

« Antwort #1 am: 01. Februar 2017, 11:32 »
Habt ihr die Reise gemacht und könnt paar Eindrücke vermitteln wie es euch gefallen hat?
Die Situation wird sich nach 1 Jahr sicherlich geändert haben, aber die Einschätzungen zu der Stadt dürften ja nach wie vor aktuell sein!
0

Vombatus

« Antwort #2 am: 01. Februar 2017, 11:36 »
... a bissl was steht ja auf deren Blog, http://1000travelstories.com/2016/03/Griechenland-Athen-Kurzurlaub.html
Leider waren sie hier schon lange nicht mehr online.
0

Kama aina

« Antwort #3 am: 01. Februar 2017, 11:38 »
Hehe! Oh man! Ja auf die Idee bin ich gerade nicht gekommen! Danke dir! :-)
0

GschamsterDiener

« Antwort #4 am: 01. Februar 2017, 11:43 »
Athen ist gut für 2-3 Tage. Im März stelle ich es mir wettertechnisch sehr angenehm vor.
0

Kama aina

« Antwort #5 am: 01. Februar 2017, 11:45 »
Also perfekt für den Klassiker!?
Für Athen hatte ich sogar fast erwartet, dass mehr als 2-3 Tage nötig sind um die ganzen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen!
Denke gegen Sommer wird es da unter Umständen schon extrem heiß, oder?
0

GschamsterDiener

« Antwort #6 am: 01. Februar 2017, 12:25 »
In Athen gibt es ein paar Ausgrabungsstätten, die aber alle zentral liegen. Nicht alle davon sind sehenswert, manchmal sind es nur Fundamente mit einzelnen Säulen. Das geht locker an einem Tag. Dann gibt es noch das archäologische Museum. Sonst ist es halt eine ziemliche Steinwüste.

Für die Stätten gibt es ein günstiges Sammelticket.
0

dirtsA

« Antwort #7 am: 01. Februar 2017, 12:58 »
Hey,

ich fliege auch nach Athen, im April über Ostern! Wann im März bist du dort?
Habe 3 Tage und finde das fast etwas lange in der Planung, aber gut, ein paar Museen mehr gehen sonst immer ;)
0

Kama aina

« Antwort #8 am: 01. Februar 2017, 13:26 »
Hey A.! Ich hatte nur auf einen Post geantwortet, weil wir uns für Athen grob im Mai interessieren. Im März/April sind wir noch in Mittelamerika!
Hatte mich nur sehr oberflächlich mit Athen beschäftigt und dachte echt, dass man aufgrund der Geschichte dieser Stadt doch mehr als üblich in ihr verbringen muss.
Aber damit liege ich anscheinend ja zum Glück falsch. :-) So ne klassische 3 Tagestour finde ich nämlich super!
Dann kann ich ja bald wieder auf deine ganz frischen Erfahrungen bauen, wenn wir im Mai fliegen sollte! ;-)
0

dirtsA

« Antwort #9 am: 01. Februar 2017, 15:38 »
Haha, ok alles klar ;) Hatte vergessen, dass ihr dann noch in Mittelamerika seid.

Klar, ich werde auf jeden Fall meine Erfahrungen wieder hier teilen :)
1

Kama aina

« Antwort #10 am: 02. Februar 2017, 15:51 »
Darauf verlasse ich mich! :-)
0

1000travelstories

« Antwort #11 am: 06. März 2017, 22:47 »
Ja richtig, ein paar Sachen haben wir auf unserem Blog beschrieben.

Kurz gesagt: Athen hat uns richtig gut gefallen. Es gibt einen schönen Mix aus Kultur, Geschichte, Stadtleben und hübschen Plätzchen zum Entdecken. Vom Wetter her war's perfekt, wir hatten keinen Regen und schöne frühlingshafte Tage. Da braucht man natürlich etwas Glück. Ich hatte vorher die Befürchtung, dass Athen eine große, graue, uncharmante Stadt ist, aber dem war überhaupt nicht so. Am schönsten wohnt man in Plaka, dem Altstadt-Zentrum, wenn man so will.

Wir haben die Athener als sehr freundlich und offen wahrgenommen, sie sind dankbar über jeden Tourismus, haben es die letzten Jahre ja auch nicht leicht gehabt.

Empfehle Athen meinen Freunden jedenfalls immer wieder, auch im März :)
0

Kama aina

« Antwort #12 am: 08. März 2017, 10:48 »
Schönes Artikel! Wie lange wart ihr denn effektiv da? Freitag hin und Sonntag zurück?
0

1000travelstories

« Antwort #13 am: 15. März 2017, 22:30 »
Wir waren von Mittwoch Nachmittag bis Sonntag Mittag in Athen. Das war ganz gemütlich, kein Stress. 3 Tage sind meiner Meinung nach das Minimum :)
0

Kama aina

« Antwort #14 am: 11. April 2017, 15:59 »
Danke dir! Schreibe ich mir so auf! :-)
0

Tags: