Weltreise-Forum

Weltreisen und Langzeitreisen => Ausrüstung => Thema gestartet von: Bobsch am 16. Mai 2011, 21:37

Titel: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Bobsch am 16. Mai 2011, 21:37
Hallo Leute,

mir ist die Tage o.g. Frage in den Sinn gekommen und lässt mich im Moment nicht los. Leider habe ich nichts dazu im Forum gefunden und denke es interessiert nicht nur mich :)
Da ich leider noch keine Backpacking-, geschweige denn Weltreiserefahrung habe, kann ich selbst dazu leider nicht viel beitragen Also schreibt doch bitte so konkret wie möglich einfach rein welche Erfahrungen ihr gemacht habt. Gebt dabei bitte an:

- Welche Reiseart? (Zelt, Campingkocher etc. oder nur/hauptsächlich Hostels)
- Welche Reisegebiete/Klimazonen?
- Wie lange?
- Waren zusätzlich noch ein paar Kilos im Daypack oder wurde der im Bacpack verstaut?
- Und alles weitere was ihr noch für relevant haltet.

Gruß
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: hawk86 am 16. Mai 2011, 21:45
hey dann fange ich mal an..

reiseart:   hostels
gebiet:     soa             
dauer:     3 monate     

mein hauptrucksack (40 liter) wog insgesamt 9 kg und das daypack hatte 4 kg (inkl dslr) und reiseführer.

lg




Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Bobsch am 16. Mai 2011, 21:49
Wow, das ging ja fix...

Nur noch eine kleine Anmerkung (ist wahrscheinlich eh logisch, aber trotzdem ;) ). Bitte die Gewichtsangabn ohne Eigengewicht des Rucksacks.

Gruß
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: hawk86 am 16. Mai 2011, 21:53
hey, also die 9 kg waren inkl gewicht des rucksackes... aber ich finde es auch logischer das eigengewicht des rucksackes anzugeben, denn diesen muss man schließlich auch mitschleppen...^^
lg
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Bobsch am 16. Mai 2011, 22:03
Einigen wir uns darauf, dass man das Packgewicht angibt und zusätzlich noch das Eigengewicht des Rucksacks :D
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: AlpenCheGuevara am 17. Mai 2011, 02:26
ich bin ab juli für 1 jahr in südamerika
hab den rucksack inkl. ausrüstung nicht gewogen, aber ich hoffe ich bin so zwischen 12-15kg.
genau sag ich euch es am 7.7. um 7. abends ;-) wenn ich einchecke ;-)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: lucke99 am 17. Mai 2011, 04:12
Hey ,

wir haben uns Rucksäcke von Deuter gekauft...55+15l(w) und 65+15l(m) und wir trainieren nun auf jeder Wandertour mit (w) 15 kg und (m) 20kg... um uns ans gewicht zu gewöhnen....

wir haben vor bei der großen Reise die Säcke mit  12kg (w) und 15kg(m) zu befüllen... in etwa dürfte das mein rücken aushalten...hoffe ich.... wir machen nun im juni eine 4 wochen erprobungs europatour...dann werden wir sehen.

Gruß

lucke99
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: reisender0815 am 17. Mai 2011, 05:11
Habe einen Bach FA2 Rucksack (glaube 70l)

Rucksack: ca. 2.5kg
Daybag: 3kg
Gepeack bei Reisebeginn (ohne Rucksack): 14.5kg
davon Geschenke fuer Bekannte in Chile: 3kg
nach 2 Monaten wurde mir der Schlafsack sowie einiege Klamotten in Bolivien gestohlen (was nicht ersetzt wurde, da billiger in Deutschland): ca.1.5 kg
D.h. ich reise nun mit 12.5 kg Gesammtgewicht rum und bin so ganz zu frieden.

PS: ich habe mich zwecks des Rucksacks bei breaten lassen und die meinten es ist besser einen groesseren Rucksack zu kaufen und den nicht voll zu machen, da es besser fuer den Ruecken ist.
Der Rucksack aknn bis zu 25 kg Gepaeck aufnehmen, und ich muss sagen mit 10 kg geht das auch und ich habe ihn lieber 2 Stunden an und laufe durch die Stadt als mein Daybag der nur 3 kg wiegt. Falls jemand so eine Beratung sucht, klickt hier einfach mal auf der Hompage nen orangenen Link an dann wisst ihr wo ihr hin muesst. (ich will ja keinen Namen nennen, oder Schleichwerbung machen, ich will damit nur danke sagen, weil ich sehr sher sehr zufrieden mit meinem Rucksack bin!)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Geli am 17. Mai 2011, 05:19
Hauptsaechlich nur Hostals (im Moment jedanfalls) fuer 7 Monate Suedamerika (Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Argeninien) und 1 Monat Kuba
Backpack Eigengewicht: 3kg (is glaub ich n 70l von Gregory)
Backpack Packgewicht: 16kg (wobei einiges dann eben auch mal im Daypack unterkommt)
Komm also knapp auf 20kg
Und ich bin schon die ganze Zeit am ueberlegen was ich eigentlich nicht brauch und aus dem Rucksack wieder rausschmeissen koennte. Wahrscheinlich wird mein Kuschelkissen dran glauben muessen (is zwar kein Gewicht, braucht aber zu viel Platz)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: reeko am 17. Mai 2011, 07:43
Hi,

11kg inkl. Rucksack (Deuter Lite 40l 1,6kg)

weltreise für vorrausichtlich 18 monate (3 monate soweit), in erster linie funktionskleidung moeglichst kleine toillet sachen. wenns kälter wird nepal/süd amerika werd ich ev einen zusätzlichen pullover kaufen

bücher spare ich hauptsächlich ein da ich einen amazon kindle mithabe. einfach sensationel. lonelyplanet hab ich natürlich in echt.

lg
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dirtsA am 17. Mai 2011, 12:54
Zitat
Wobei die kältesten Reiseziele eine Temperatur von 12 Grad Plus hatten....
Ja, das spielt halt immer eine große Rolle... Wenn ich jetzt in der Trockenzeit nach SOA fliege oder nach Patagonien macht dann doch einen "kleinen" Unterschied  ;D

Ich hatte je nach Bergschuhen oder nicht beim Start meiner 2-wöchigen Reisen (warme Regionen) immer so 5-8kg inkl. Rucksack, Daypack nicht eingerechnet und den wiege ich ehrlich gesagt auch nie. Bei der Rückreise waren es dann oft bis zu 15kg!!!  ::)

Mein Ziel ist, meine Weltreise mit 10kg zu starten, mal sehen ob ich das schaffe... Die Deuter Rucksäcke haben halt schon ein sehr hohes Eigengewicht. Bisher bin ich mit einem billige No-Name Modell gereist, das eigentlich nur eine Hülle war, also fast nix gewogen hat... Bin mir eh nicht sicher, ob es die richtige Entscheidung war, in einen guten - aber eben sehr schweren - Rucksack zu investieren. Mal sehen...
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Jens am 17. Mai 2011, 13:25
Also ich habe einen 35+5 L Rucksack von LowAlpine mit und der Wiegt ungefähr mit:

Netbook
4x T-Shirt
4x Socken
4x Unterhosen
1x Fleecejacke
1x Fleecepulli
Kulturbeutel
1x Jeans
und ein paar Kleinigkeiten so insgesamt 9-10kg und das reicht mir dann auch.

Als Daypack nehme ich wahrscheinlich keinen Rucksack mit, sondern eine kleine Tasche mit, ist klein und reicht für allen anderen Kram. Aber welche Tsche bin ich mir nicht sicher, jedoch wird die nicht über 2,5kg insgesamt werden.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 17. Mai 2011, 17:59
Nachdem ich eben mal probegepackt habe bin ich inkl. Rucksack, integriertes Daypack, Netbook und Bücher auf etwa 16kg gekommen. Der Rucksack slbst hat schon ein relativ hohes Eigengewicht.

Dazu gehören aber auch noch eine handvoll Duschgelfläschchen und andere Kosmetika die nach und nach weniger werden sowie die Reiseführer für New York und Mexiko die schon nach kurzer Zeit entsorgt oder heimgeschickt werden.

Am einen oder anderen Ort wird beim finalen Packen auch sonst noch gespart. Werde dann kurz vor der Reise mal meine endgültige Packliste reinstellen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vombatus am 19. Mai 2011, 07:03
Bigpack: McKinley 50+10 Liter (Wiegt voll ca. 12 Kg)
Neue Dinge kommen hinzu, alte verschwinden. Könnte eigentlich auch mehr aussortieren ... aber wer weiß? ;-)
Tatsächlich sind die Strecken die ich ihn tragen muss relativ kurz.

Daypack: Deuter  10 Liter (3 Kg+) ??
Wird je nach Gebrauch neu gepackt, ansonsten trägt er mein Net- und Guidebook, Kleinkram ... und bleib meistens im Hostel.

Und dann nicht zu vergessen, die 0,5 bis 1,5 Liter Wasserflaschen die ich mehr oder weniger mitschleppe.

- Welche Reiseart?
Hostel/Hotel

- Welche Reisegebiete/Klimazonen?
seit 6 Monaten in SOA  unterwegs, Mittel- Südamerika steht noch aus ... vielleicht gehts aber auch woanders hin. Habe kein RTW Ticket. ggf. Muss ich vor Ort sehen was ich brauche, bzw. mieten kann.
 
- Wie lange?
insgesamt ca. 15 Monate in Aussicht.

- Und alles weitere was ihr noch für relevant haltet
Die kleinen Fläschchen vom Start wurden inzwischen durch große ersetzt.
Und dann kam noch ein riesen Flauschihandtuch dazu weil ich inzwischen unter 25°C (er)friere. Kein Witz!
Meine Reiseapotheke ist eigentlich auch zu groß, in SOA bekommt an das nötigste auch einfach und preiswert in der Pharmacy
Mein Mini-Regenschirm kam öfters zum Einsatz als meine Regenjacke. Die Frischhaltebeutel (z.B. für Kleinzeug das trocken bleiben muss) gehen schneller zu neige als gedacht. Bücher kommen und gehen ...  Ach ja. ich habe meistens die Rucksackregenhülle übergezogen, nach 6 Monaten ist die schon sehr schmutzig und löchrig geworden. Ein gutes Klebeband nicht vergessen.

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Nausikaa am 19. Mai 2011, 09:00
Bei der letzten Urlaubsreise (SOA) hat mein Tatonka Isis (50l) laut Flughafenwaage bei der Hinreise 11,6 kg (inkl 2,7 kg Eigengewicht) gewogen, der Tatonka Tivano (22l) ungefähr 6 kg (inkl 1,25 kg Eigengewicht und Wasserflaschen). Bei der Rückreise war das Daypack etwas leichter, dafür hat mein Backpack 18 kg auf die Flughafenwaage gebracht. :)

Dabei hab ich mich im Wesentlichen an Karoshis Liste orientiert, ein paar Sachen weggelassen und dafür meine Apotheke deutlich erweitert. Die Wanderschuhe hatte ich beim Reisen an den Füßen. Leider hab ich außer einem nicht wasserbeständigen Paar Flipflops nichts dabei gehabt, das ich nicht gebraucht hätte und beim nächsten Mal zuhause lassen würde. Für die nächste größere Backpackerreise kommen sogar noch ein paar kleinere Sachen (ein weiteres T-Shirt, Thermometer, Wäscheklammern...) dazu, aber sicher nicht mehr als ein Kilo. Mit einer leichteren Regenjacke werde ich dafür ein paar Gramm einsparen. Ob ich mir eine leichtere Kamera oder ein schweres Objektiv zulege, weiß ich noch nicht. :)

DirtsA hat Recht, das Eigengewicht der Rucksäcke ist schon ein Kreuz. Auf der anderen Seite sind sie auch sehr stabil und verursachen mir im Gegensatz zu meinem alten Leichtgewicht-Backpack von Aldi keine Rückenschmerzen. Das ist es mir dann wert! :)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Skraal am 21. Mai 2011, 06:49
- Welche Reiseart?
Hoſtels und Couchsurfing
- Welche Reisegebiete/Klimazonen?
Südoſteuropa, Oſttürkei und Iran, Süd- und Südoſtaſien, China, Transsib, Oſteuropa.
- Wie lange?
13 Monate

Keine Ahnung, was mein Ruckſack alleine wiegt. Im Daypack iſt ſo viel, wie ich reinpacke, in der Regel Laptop und zwei Bücher und ein bißchen Kleinkram.
Das Geſamtgewicht meines Beſitzes beläuft ſich auf 23 kg (incl. Ruckſäcke excl. der Kleidung, die ich am Leib trage).

Davon, ſich am Gewicht zu orientieren, halte ich allerdings nicht viel. Man ſollte den Ruckſack eine Stunde tragen können − bis dahin hat man ein Hoſtel gefunden, wenn's lange dauert − und alles mitnehmen, was man braucht. Ich würde eher ſagen nicht leichter, ſondern weniger packen. Denn vieles braucht man nicht.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Bobsch am 22. Mai 2011, 22:38
Hey,

super, dass es schon so zahlreich Antworten gibt :) Ich habe in der Zwischenzeit mal 2 Rucksäcke mit jeweils 15 kg bepackt (+Eigengewicht des Rucksacks) und war mit denen je eine Stunde "spazieren". Ich muss sagen das war ein sehr ungeohntes Gefühl. Ich hatte bei beiden Rucksäcken nach kürzester Zeit im seitlichen Gesäß-/Oberschenkel- Bereich ein starkes ziehen. Ich nehme an das war muskulär bedingt und kommt durch die Untrainiertheit dieser Muskelgruppe oder denkt ihr das waren vielleicht einfach nicht die richtigen Rucksäcke?
Was macht eigentlich den guten Sitz eines Trekkingrucksacks aus? Das konnte mir der Verkäufer hier im "outdoorladen" vor Ort nicht so richtig sagen.

Gruß
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: sommerjogurth am 19. Juni 2011, 08:59
...  Ach ja. ich habe meistens die Rucksackregenhülle übergezogen, nach 6 Monaten ist die schon sehr schmutzig und löchrig geworden. Ein gutes Klebeband nicht vergessen.

tragen die meisten von euch wirklich noch ein Panzer-Tape mit rum? Ganz leicht sind die ja auch nicht  ???
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 19. Juni 2011, 09:29
...  Ach ja. ich habe meistens die Rucksackregenhülle übergezogen, nach 6 Monaten ist die schon sehr schmutzig und löchrig geworden. Ein gutes Klebeband nicht vergessen.

tragen die meisten von euch wirklich noch ein Panzer-Tape mit rum? Ganz leicht sind die ja auch nicht  ???

Also meine Regenhülle musste auch ein halbes Jahr fast jeden Tag herhalten und sieht aus wie neu. Hier kommts wohl wirklich auf die Qualität an.

Tape würde ich jetzt nicht mitschleppen. Habe ich nie gebraucht und wüsste auch nicht wozu. Wenns wirklich mal dringend ist gibts ja auch noch Supermärkte.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vombatus am 20. Juni 2011, 04:12
Ich habe kein Panzer-Tabe dabei, sondern benütze das Klebeband aus dem Erste-Hilfe-Kit.  :-)  Das hat einen Durchmesser von 5 cm, ist ca. 2,5cm breit/tief und klebt wie sau.

Natürlich spielt die Qualität der Hülle eine Rolle, wichtiger ist aber der sorgfältige Umgang.

Meist sind es nur kleine Risse, Löcher die bei Bus- und Bootfahren entstehen wenn der Rucksack noch mit Mühe in das letzte Eck gequetscht wird. Ansonsten mach es wie Stecki schreibt und kaufe es wenn du es brauchst.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: simu am 26. Juli 2011, 15:26
ich geh zum ersten mal auf ne längere Reise. Ca. 11 Monate soll sie dauern, mit Möglichkeit auf Verlängerung.

Sibirien (August bis Ende September)
China (Oktober)
danach SOA

also alles eher warme Gegenden.

ich habe heute meinen Rucksack gewogen, 16 kg brachte der auf die Wage, der Tagesrucksack stolze 6 kg. dazu kommen noch ca. 3 kg für Wein und Käse als Geschenke. Ah und der Raclettofen fällt dann nach Moskau auch raus ;-)

Nun frage ich euch, den Schlafsack und die Matte, brauche ich die in SOA? eventuell wenn ich in Nordvietnam in die Berge gehe? oder kann ich das Zeugs verschenken nach Sibirien oder China? oder würdet ihr das trotzdem mitschleppen?

Fragen über Fragen... und das so kurz vor dem Start *hehe*
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Chrigel am 27. Juli 2011, 11:44
Da wirds wohl Zeit, die Gewichtsobergrenze ein wenig anzuheben :)

Gestartet bin ich mit 19kg im grossen Rucksack und etwa 7 kg im daypack
gereist bin ich von südamerika im sommer, über australien zu china/nepal/indien im winter
demzufolge für ziemlich alle klimazonen was dabei
maximalgewicht im grossen rucksack war wohl etwa 25kg in australien, da dort nur flipflops und shorts benötigt wurden, und der rest zusammen mit einigen souvenirs verstaut wurde... und da das trecking in nepal noch vor mir lag, war auch ein packet keine option (ausser den souvenirs natürlich)

grosse probleme hatte ich mit dem gewicht aber eigentlich nicht, selbst wenn die gepäcklimite beim checkin teilweise überschritten war, oder ich mal längere distanzen damit gehen musste... einzig die pagen in indischen hostels haben jeweils einen sehr abgemühten eindruck gemacht :)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Leni am 27. Juli 2011, 14:12
Hallo Simu..
War zwar noch nicht in SOA, aber werde ab Dezember auch einige Zeit da verbringen und habe mich daher schon ausführlich informiert, hier und bei einigen Reise-Erfahrenen :) Demnach benötigt man für SOA keine Matte und keinen Schlafsack, ein Seideninlet sollte völlig ausreichen. Im Outdoor-Shop in welchem ich das Inlet und den Rucksack gekauft habe bestätigten die mir das auch nochmals.

Liebe Grüsse aus der Schweiz und gute Reise..
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: simu am 27. Juli 2011, 15:01
Danke Leni, ich werde Schlafsack und Matte mitnehmen, denke in der Mongolei werde ich die öfters gebrauchen... und dann wohl von China aus nach Hause schicken oder verschenken.
Wobei vielleicht wären die beiden Sachen in den Bergen in Nordvietnam noch nützlich? Aber wie schon öfters gelesen, geführte Touren bieten dies wohl auch häufig an.
Gruess aus Bern
Simu
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Jens am 27. Juli 2011, 15:08
grosse probleme hatte ich mit dem gewicht aber eigentlich nicht, selbst wenn die gepäcklimite beim checkin teilweise überschritten war, oder ich mal längere distanzen damit gehen musste... einzig die pagen in indischen hostels haben jeweils einen sehr abgemühten eindruck gemacht :)

Ich denke auch daran, dass mit den Kilos der Rücksack immer größer wird und dann es auch nicht mehr so angenehm ist in einem TukTuk, DahlaDahla, Bus oder gleichen zu fahren. Den Aspekt sollte man auch immer mal im Hinterkopf behalten  :)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dirtsA am 27. Juli 2011, 15:27
Wobei Gewicht und Füllmaß ja nicht in komplettem Zusammenhang stehen...  ::) Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie ihr mehr als max. 15kg in eure Rucksäcke bringt: Meiner war bisher bei der Rückreise richtig richtig voll und hatte aber max. 12-13kg.

Ich hab grad eher ein Problem mit dem Füllmaß als mit den Kilos...  ::)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: jahoda am 27. Juli 2011, 17:14
Ist noch jemand mit einem Zelt unterwegs?

Wir wollen auf unsere Reise um die Welt so viel wie möglich zelten und uns selbstverpflegen.
Ich befürchte, und aus Erfahrung, ist der Rucksack dann leider nie leichter als 20 Kilo (Zelt, Isomatte, Kocher, Geschirr, warme Klamotten,...).
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: weltentdecker am 27. Juli 2011, 17:18
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie ihr mehr als max. 15kg in eure Rucksäcke bringt: Meiner war bisher bei der Rückreise richtig richtig voll und hatte aber max. 12-13kg.

Als Frau kann man halt ganz, ganz viele luftig leichte Tops, Röcke etc reinstopfen, die nix wiegen, aber füllen ...  :D
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dirtsA am 27. Juli 2011, 17:22
Zitat
Als Frau kann man halt ganz, ganz viele luftig leichte Tops, Röcke etc reinstopfen, die nix wiegen, aber füllen ...  :D
Eben genau das mein ich unter anderem  ;D
Aber auf einer Weltreise geht man hoffentlich nicht so viel Shoppen, wie im normalen Urlaub...  ::)  ::)  ::)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Jens am 27. Juli 2011, 18:26
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie ihr mehr als max. 15kg in eure Rucksäcke bringt: Meiner war bisher bei der Rückreise richtig richtig voll und hatte aber max. 12-13kg.

Als Frau kann man halt ganz, ganz viele luftig leichte Tops, Röcke etc reinstopfen, die nix wiegen, aber füllen ...  :D

Als Frau kannst du auch ganz ganz ganz schnell Sachen mitnehmen, die ein Mann nicht mitnehmen würde  ;D  Aber wir Männer mögen es ja auch wenn ihr einfach super ausseht! Daher ist das schon OK  ;)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 04. November 2011, 21:11
Nachdem ich eben mal probegepackt habe bin ich inkl. Rucksack, integriertes Daypack, Netbook und Bücher auf etwa 16kg gekommen. Der Rucksack slbst hat schon ein relativ hohes Eigengewicht.

Dazu gehören aber auch noch eine handvoll Duschgelfläschchen und andere Kosmetika die nach und nach weniger werden sowie die Reiseführer für New York und Mexiko die schon nach kurzer Zeit entsorgt oder heimgeschickt werden.

Am einen oder anderen Ort wird beim finalen Packen auch sonst noch gespart. Werde dann kurz vor der Reise mal meine endgültige Packliste reinstellen.

Auf dem 2. Teil der Reise waren es gestern am Flughafen noch 11kg plus eta 2kg das Daypack.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: trip am 15. April 2012, 11:53
Wenn Ihr das Gewicht Eures großen Rucksacks angebt, ist dieses Gewicht dann abzgl. der Klamotten / Schuhe zu verstehen, die ihr zu Reisebeginn tragt?

Irgendwie habe ich das Gefühl mich dabei zu betuppsen, denn wenn es warm ist und ich unterwegs nur eine kurze Hose, ein leichtes Hemd und Flipflops trage, müssen lange Hose, Fleecejacke, Trekkingschuhe ja auch im Rucksack transportiert werden und erhöhen Volumen und Gewicht.

Karoshis Packliste habe ich so verstanden, dass er alles aufgelistet hat, was mitkommt. Egal ob im Rucksack transportiert oder am Körper getragen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Sebastian81 am 16. April 2012, 01:12
...und Flipflops trage...

Sobald du Flip Flops trägst, solltest du dich um das exakte Gewicht deines Rucksacks eh nicht mehr kümmern, denn die fehlende Stabilisierung verschlechtert den Tragekomfort im gleichen Maße wie ca. 3,27 zusätzliche Kilo.
Die wissenschaftlich richtige Angabe des Rucksackgewichts enthält daher nicht die Kleidung (sowie Taschentücher und Kaugummis), die man bei einem Interkontinentalflug am Körper trägt.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: trip am 17. April 2012, 13:02
Danke, Sebastian. Dass sich zu leichtes Schuhwerk derart negativ auf den Tragekomfort auswirkt, war mir nicht bewusst.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: trip am 17. April 2012, 14:03
Zitat
Jens   Ich denke auch daran, dass mit den Kilos der Rücksack immer größer wird und dann es auch nicht mehr so angenehm ist in einem TukTuk, DahlaDahla, Bus oder gleichen zu fahren. Den Aspekt sollte man auch immer mal im Hinterkopf behalten  :)

Ich habe mich durch etliche Beiträge zu dem Thema "Leicht packen / kleiner Rucksack" gekämpft und bin auf 35 - 45 Liter gekommen, die der grosse Rucksack maximal haben sollte, will man ihn im Taxi mit auf die Rückbank und mit in den Bus nehmen. Optimal sind wohl eher 40 Liter, wobei aber ja nicht jeder Rucksack gleich gross ausfällt und es auch eine Rolle spielt, wieviel der volle Rucksack am Ende wiegt.

Wir reisen zu zweit, würden gern versuchen jeweils mit einem Rucksack von 40 Litern und einem Daypack von 22 Litern auszukommen, haben aber Zweifel dass es uns damit wirklich gelingt, nicht von unserem Gepäck getrennt zu werden. Zwei Erwachsene, die sich mit jeweils 40 + 22 L auf die Rückbank eines Taxis quetschen oder in einen Bus steigen und ihr Zeug im auf der Gepäckablage verstauen, klappt das?

Damit die großen Rucksäcke während des Fluges aufzugeben, haben wir kein Problem. Es geht nur um Taxi, Bus etc.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vombatus am 17. April 2012, 20:41
... ich konnte auch meinen 50+10 Rucksack und einen 10 Liter Daypack mit ins Taxi, Bus und Tuk-Tuk nehmen. Selbst wenn er bis oben voll ist. Dann wird das mit einem 40 + 22 auch gehen. Kann natürlich sein, dass zwei größere Rucksäcke, also 4 zusammen mehr Probleme machen als 2 große und 2 kleine? Vielleicht aber auch nicht, kleine sollten eigentlich flexibler sein.

Aber sonst, Du/ihr wirst/werdet sogar mit 20 Anderen in einen Minibus passen, warte nur ab.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: trip am 18. April 2012, 11:30
Aber sonst, Du/ihr wirst/werdet sogar mit 20 Anderen in einen Minibus passen, warte nur ab.
Das denke ich mir!  ;D

Danke Vombatus, dann werden wir weiterhin leicht einkaufen und versuchen mit 40-45 Litern auszukommen. Ob uns das letztlich wirklich gelingt, wird sich zeigen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Mooni am 18. April 2012, 12:44
Je nachdem was für ein Programm ihr habt, könntet ihr überlegen zusätzlich zu den Rucksäcken nur einen Daypack und eine Handtasche (für den weiblichen Teil) mitzunehmen.

Somit seid ihr flexibler, eine Handtasche ist in Städten häufig besser als Rucksäcke die man dann auf der Brust trägt.
Für Tagesausflüge reicht normalerweise auch ein Rucksack für 2 Personen, wenn ihr Mehrtagesausflüge macht sind 20l eh knapp, dann müsste einer (ev zusätzlich zum Daypack) den größeren Rucksack mitnehmen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: trip am 18. April 2012, 13:16
Mooni, vielen Dank für die Anregung, die sicherlich eine Überlegung wert ist.

Wir könnten uns auch auf einen Daypack beschränken, auf die Umhängetasche ganz verzichten, dafür aber einen grösseren Daypack wählen. Wir haben nämlich noch einen sehr bequemen, optisch relativ schmalen und kleinen Daypack mit 28 Litern hier rumliegen.

Die Daypacks brauchen wir eh nur, wenn wir uns von einem Ort zum anderen bewegen oder mehr als einen Tag am Stück unterwegs sind. Für Städte kaufen wir vor Ort eine billige, unauffällige Umhängetasche aus Stoff. Am wohlsten fühle ich mich, wenn ich komplett ohne Tasche unterwegs bin und den wertlosen Kleinkram, den ich tagsüber so brauche, in meiner Bauchtasche habe.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dreamingof8a am 23. September 2012, 21:57
Hallo, altes Thema aber imme raktuell würde ich sagen ...

Ich bin entsetzt, zu lesen, wie wenig ihr hier alle mitnehmt ... ich plane eine Weltreise ab Oktober durch OZ/NZ, Südamerika, Nordamerika. Habe zwar noch nicht probegepackt (kommt in einer Woche), abe rich bezweifle stark, dass ich unter 15kg bleiben kann, im Gegenteil, ich werde eher an die 20kg kommen (geschätzt).

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich eigentlich vor habe, Zelt, Schlafsack sowie Isomatte mitzunehmen, da ich auch einiges an Treks machen möchte ...
Ausserdem werde ich (zumindest in Australien) auch mal eine etwas bessere Garnitur Schuhe und Klamotten brauchen, da ich da Freunde besuche und quasi am "normalen" Leben teilnehmen werde - und da werd ich sicher nicht mit Zip-offs, Funktionsshirt und Trekkingschuhen im Club auftauchen (geschweigedenn reinkommen).

Wie mach tihr das denn mit "weggeh Klamotten"? Habt ihr für so was keine Verwendung und lasst es daheim? Grad in größeren Städten wäre es doch schon ganz nett, auch mal als nicht-Touri rumlaufen zu können ...

UNd wie steht e smit Campingausrüstung? Erfahrung, Tipps?

Merci und Grüße
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Sebastian81 am 23. September 2012, 22:14
Zelt + Ausgeh-Outfit, das ist echt eine seltene Combo.
Habe mich nachdem ich Monate in SOA war in Sydney für die westliche Welt eingekleidet und als es dann Zeit war mal wieder ein Päkchen heim zu schicken, habe ich einen Teil davon wieder zurück geschickt.
In nem Holister Outlet gab es zwei Hemden für zusammen 25€. Da ist echt unnötig die Sachen um die halbe Welt zu schleppen. Und vielleicht können deine Freunde mit ein paar Klamotten aushelfen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Ivero am 23. September 2012, 22:42
Ist die Mode denn in SOA so anders als in der westlichen Welt? Ich dachte mir wenn ich mal etwas schickeres haben möchte könnte ich dies auch ohne Probleme bsp. in Bangkok kaufen?!
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: MachuPikachu am 23. September 2012, 23:31
Das mit dem Packen ist eine totale Erfahrungssache..

Ich habe im Sommer einen 45-Jährigen getroffen, der fast sein ganzes Leben lang jedes Jahr in die Wildnis zum trekken fährt und selbst er kriegt es immernoch nicht hin perfekt zu packen.

Man nimmt immer wieder unnötiges mit oder eben keine Dinge, die einem vielleicht gefehlt haben. Mit der Erfahrung, die man macht, verbessert man sich auch automatisch mit dem Packen, das ist ganz klar.. man lernt zu unterscheiden: Was brauch ich wirklich und auf was kann ich verzichten ?

Von daher muss man sagen: Es gibt kein richtiges oder falsches Gewicht. Jeder muss das mitnehmen, was er für richtig hält und er muss dann selbst herausfinden, was er am Ende davon brauchte und was nicht.

Wenn ich aber einen Tipp geben kann: Wenn man eine Weltreise macht, dann hat man auch Geld. Daher sollte man auf möglichst viel verzichten.. klar gibt es Dinge, auf die man nicht verzichten kann.. aber gerade Kleidung ist doch so ein Ding.. davon brauch man wirklich nicht viel, da wir Reisende ohnehin oft dreckig sind.. wir können einfach unmöglich jeden Tag saubere Kleidung tragen. Es ist für mich Streichpunkt nummer 1.. denn im Zweifelsfall kann man sich ja immer noch Kleidung kaufen.. man kriegt ja T-Shirts, Hemden, Pullis schon für 5-10 Euro.. in gewissen Ländern oder Second Hand Läden, vielleicht für weniger. Ist ja noch total im Rahmen..

Generell gilt für mich: Alles was man für unter 20 Euro kriegt, sollte man nicht mitnehmen.. bzw. nur in angemessenen Mengen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Sebastian81 am 23. September 2012, 23:40
Ist die Mode denn in SOA so anders als in der westlichen Welt? Ich dachte mir wenn ich mal etwas schickeres haben möchte könnte ich dies auch ohne Probleme bsp. in Bangkok kaufen?!

Falls du in den Metropolen Südostasiens schick weggehen willst ist der Dresscode ähnlich dem in Deutschland, zumindest für die, die nicht mit weißer Haut und blonden Haaren gesegnet sind. Ich bin auf den Philipinen selbst in Turnschuhen und Outdoor Hemd in einem der besten Clubs des Landes an einer Schlange vorbei gewunken worden... Auch irgendwie peinlich.
Allerdings hab ich in SOA meist mit anderen Backpackern gefeiert und da wird sich ja meist casual gekleidet, nicht damit zu vergleichen, wenn man in Sydney mal ein paar Tage in Folge mit Leuten ausgeht, die ein echtes Leben haben. Daher kam ich auf Sydney.
Ansonsten sind asiatische Großstäfte was Markenklamotten angeht häufig deutlich teurer als westliche Länder, weil hier Statussymbole noch mehr zählen. Bei lokalen Marken hab ich das Problem, dass sie selten meiner Körpergröße Rechnung tragen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Xenia am 24. September 2012, 09:33
Also bei meiner 10 Monatigen Reise durch Lateinamerika wog mein 65L Rucksack meistens um die 15kg (inkl. des Eigengewichts) und mein Daypack um die 6kg (ebenfalls inkl. des Eigengewichts). Klar am Schluss war er dann auch bei ca. 20kg und der kleine bei 9kg, aber man kauft halt noch einige Dinge ein gegen Ende  ;D
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: GPS am 24. September 2012, 17:23
Zelt + Ausgeh-Outfit, das ist echt eine seltene Combo.

also ich reise seit 5 Monaten genau mit dieser Combo um die Welt. Bin mit 19kg losgereist, tutti completti.
Ich habe ein Paar normale Halbschuhe, Jeans und ein langärmliges Hemd mit. Wieso soll ich mir das unterwegs kaufen wenn ich es immer wieder brauche und alles zuhause hatte? Finde es schon schön wenn man sich mal was gönnt und in ein schickes Restaurant geht und dann passend gekleidet ist. Oder in die Kirche, oder in den Club beim Ausgehen...

.. aber gerade Kleidung ist doch so ein Ding.. davon brauch man wirklich nicht viel, da wir Reisende ohnehin oft dreckig sind.. wir können einfach unmöglich jeden Tag saubere Kleidung tragen. Es ist für mich Streichpunkt nummer 1..

...also ich bin nicht immer dreckig. Und ich finde es oft etwas absonderlich wie manche Leute auf Reisen herumlaufen. Nur weil ich unterwegs bin muss ich ja nicht wie der Oberpenner herumlaufen. Sauberkeit kostet genau eines - die Anstrengung sie einzuhalten!

GPS
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: rema am 25. September 2012, 02:43
phhu, ich habe ja manchmal das gefühl, je weniger gewicht des gepäcks, um so nen besser "traveller" bist du.. sorry..neee.nimm mit, was dir wichtig ist. und erst beim reisen, merkst du, was dir wichtig ist.  lass dich nicht verückt machen von " ich schaff es mit xx kilo"  ich finds blöd wie auch die reisenden übereineander herziehen, wei sie a bissl mehr gepäck dabei haben,! he, ich hab aus südamerika auch nen echr großes paket heimgeschickt, weil mir die sachen da so gut gefallen haben. bin ich drum der mega konsument... odr untersütz ich die wirtschaft?    ich glaube, solange ich nicht mein glätteisen oder lockenstab dabei habe, ist alles im grünen brereich. hauptsache ich schlepp den scheiß selbe ;- )
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Patrick am 27. September 2012, 16:22
Ich kann mich Rema nur anschließen. Inzwischen habe ich den Eindruck, dass es ein Trend ist mit so wenig wie möglich zu reisen. Wir werden auch die Sachen mitnehmen die wir brauchen. Bin schon während meiner Zeit bei Bund 20km mit ungefähr 20 bis 25kg Gepäck gelaufen. War vllt. nicht immer ganz angenehm, aber ich habe es auch überlebt. Falls wir zuviel Zeugs dabei haben werden, werden wir es aussortieren und nach Hause senden…. 
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: roadrunner am 02. Oktober 2012, 21:53
Also ich kann nicht von einer Weltreise reden aber normale Trips 3-6 Wochen hatte ich immer so um die 15 kg (ohne Rucksack).
Das wichtigste, auch für eine Weltreise hab ich da aber auch drinn, einschlieslich eines kleiner Kochers und Alukochgeschier für Notfälle. Ein etwas besserer Kochausrüstung für den Dauergebrauch macht dann z.B. auch nicht mehr den riesen Unterschied, vor Allem wenn man nicht jeden Tag einkaufen möchte und man einfach mehr Proviant mit sich schleppt.

Ansonsten spar ich schon an Sachen z.B. Unterhosen und Socken, mich störts nicht die alle 4-5 Tage mal die dreckigen Socken und Unterhosen von Hand zu Waschen und alle 2 Wochen in eine Waschmaschiene zu werfen. Shirts bzw. Hemden hab ich 2 zum Wandern und so mit, das getragene Spüle ich jeden Tag wenigstens mal aus und es bleibt frisch (je nach Wetter,  Klimazone, Wasserverfügbarkeit ist das Praktikabel oder nicht). Hab bisher meistens auf der Reise noch das eine oder andere Shirt was mir gefiel zusätzlich gekauft so das ich auch nie wie Schlumpie rumgelaufen bin.

Und ja eine gute Hose (gerne auch eine "schwere" Jeans) und ein gutes Hemd um mal auszugehen habe ich auch immer dabei und ich finde nicht das man da sparen sollte.   
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Speedy am 03. Oktober 2012, 07:29
Bin jetzt auf meiner 1. Weltreise mit 14-15kg (mit daypack, Rucksack und Getragenem) unterwegs, also relativ leicht. Hatte  relativ viele hier beschriebene Tipps befolgt. Noch vermisse ich nichts =)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Raus2013 am 03. Oktober 2012, 09:02
Meine Weltreise wird nur eine kleine Weltreise, da wir höchstwahrscheinlich nur in SOA bleiben, also kaum warme Kleidung brauchen werden.
Als wir vor 3 Jahren im normalen Urlaub dort waren, hatte ich 8 kilo Gepäck und meine Tochter 5 kg. Irgendwie hat das gereicht.  ???

Ich hatte in meinem Rucksack 3 so dünne Turnbeutel. In einem war die Kinderkleidung, in einem waren meine Sachen und in den 3. wanderten die dreckigen Klamotten, die wir dort waschen ließen.
Außerdem hatten wir noch eine Tasche mit Medikamenten, eine mit Waschsachen. Außerdem für meine Tochter einen Bettbezug, den sie als Schlafsack nutzte und 2 kleine Handtücher. Zum Abtrocknen und Drauflegen am Strand haben wir so dünne Strandlaken genommen. Die nehmen keinen Platz weg und wiegen nix.
Dann hatte ich diverse Ladegräte und die Cam mit. Außerdem Ipod, Nintendo und Handy.
Für meine Tochter 2 Kuscheltiere, 2 Bücher und einen Quizfächer. Außerdem ein leeres Heft und Stifte. Mehr wollte sie nicht und mehr war auch nicht nötig.

An Schuhen hatten wir pro Nase 1 Paar Crocs, die wir auch beim Schnorcheln anziehen konnten, 1 Paar Trekkingschuhe und 1 Paar Sandalen.

Die Rucksäcke waren jeweils nur locker gefüllt, so blieb Platz für Mitbringsel.   

So ähnlich würde ich es wieder handhaben wollen. Ich möchte nicht auf mehr als max. 12 kg kommen. Mal sehen ob es es klappt. Ich bin von Radreisen Minimalismus gewöhnt ... Vielleicht liegt es daran.  :)

Meine Freundin reist meist nur mit Kabinengepäck. Selbst als sie gerade mit ihrem Babysohn 10 Tage auf Mallorca war ... das finde ich beeindruckend hnd frage mich wie das geht.  Dreckig ist sie nicht. ;D

Lg
Nancy




Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Miku am 04. Oktober 2012, 17:30
Nachdem der Rucksack in Kuala Lumpur am Flughafen mal wieder gewogen wurde:
Im großen sinds inklusive Eigengewickt ungefähr 12,5 kg, im kleinen (aber auch mit Netbook, Reiseführer und DLSR) knappe 7. Vor ein paar Wochen ist aber auch schon ein Paket nach Hause rausgegangen ;)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: mieeezi am 03. November 2012, 21:48
Bin gerade auf meiner 7 monatigen Reise.
Beim Start hatte ich inklusive allem 18kg in meinem 55+10 Backpack und meinem Daypack:

Ich versteh nicht, wie man es schafft, mit so wenig los zu reisen. Ich wuerde das gerne schaffen, weil ich mit meinen 164cm nicht gerade die staerkste bin... ;)

Allerdings schmeiss ich nachdem ich Peru und Chile bald hinter mit hab und Argentinien erreicht habe alles weg, was warm ist!!! Danach gehts nach SOA, da brauch ich das ja hoffenltich auch nicht!
Wuhuuu, darauf freue ich mich schon wahnsinnig und hoffe, dass ich dann auch nicht mehr so viel zu schleppen habe.
Sonst stirbt mein Ruecken noch...
Mein Freundin, die 10cm groesser ist, hat sogar einen 65+15 Backpack vollbekommen. Allerdings hat sie auch "nur" so 18kg.

Ich bin auch der Meinung, dass es Maedels auch einfach "schwerer" haben. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Wir brauche mehr Hygiene-, Kosmetikartikel, Schuhe und Kleidung.
Ich mag zumindest nicht immer in Hosen und Turnschuhe rumlaufen.  ;)


PS: Wir laufen nicht dreckig durch die Gegend!  :P
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: irqiyachay am 12. Dezember 2012, 23:27
Ich habe mir geschworen, nicht mehr als 15 kg.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: mieeezi am 05. Januar 2013, 23:08
sag bescheid, ob und wie du das geschafft hast! ;)
wobei ich sagen muss, dass man als frau einfach mehr brauch.
kosmetika, mehr schuhe, schmuck, etc...
als mann hat mans da echt einfacher, glaub ich.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Speedy am 06. Januar 2013, 05:59
wobei ich sagen muss, dass man als frau einfach mehr brauch.
kosmetika, mehr schuhe, schmuck, etc...
als mann hat mans da echt einfacher, glaub ich.

Wahrscheinlich lehn ich mich jetzt für die Frauenwelt zu weit aus dem Fenster, aber: Die Frau hat es genauso einfach wie der Mann: Den Schmuck zu Hause lassen, die Schuhe auf das Nötigste beschränken und fertig.
Wenn man natürlich verzichtbare Dinge dennoch dabei haben will, muss man das entsprechende Gewicht eben auch tragen :)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Kasidu am 10. Januar 2013, 18:19
Genau dass ist wohl der Punkt: Wer schön sein will muss wie im wahren Leben eben leiden. Ausserdem kommt es stark drauf an ob man von Hotel zu Hotel springt oder sich durch den Urwald kämpft...bei letzterem stört es niemand wenn man nicht immer top gestylt ist ;)

Das sehe ich auch so. Außerdem hab ich jetzt beim Packen gemerkt: Wenn ich schon unglücklich werde bei dem Gedanken mich nicht mal potentiell stylen zu können, weil ich alles zu Hause gelassen hab, dann nehm ich das Extragewicht doch lieber in Kauf. Ich werd ja sehen, ob es dann zum Einsatz kommt. Aber gerade bin ich noch froh, die Möglichkeit zu haben auch mal etwas "in die Retusche" zu gehen, wie Freunde von mir immer sagen  ;)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: mieeezi am 10. Januar 2013, 19:49
Ich nehm das dann auch mal lieber in Kauf! ;)
Hier in Buenos Aires musste ich mich erstmal komplett neu einkleiden.
Hier kommt man sonst gar nicht erst in die Clubs rein.

Ach und 7 Monate veranzt rumlaufen?? Noe.. ;)

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 15. Februar 2013, 11:39
Eben habe ich den Rucksack für 3 Wochen Peru und Bolivien fertig gepackt. Das ist zwar keine Weltreise, doch mehr würde ich auch dann nicht mehr mitschleppen (eher weniger warme Kleider).

Der grosse Rucksack kommt auf 9.7kg. Hier hat sich der Kauf eines neuen, kleineren und viel leichteren Rucksack eindeutig gelohnt. Er ist auch viel angenehmer zu tragen und die platzraubende Regenhülle ist schon integriert. Etwa 500g werden es noch weniger da einige Dinge nur am Anfang benötigt werden (alter LP Peru zum verschenken, Schweizer Schokolade etc.)

Dazu kommt noch ein Daypack von etwa 3 - 3.5kg, welches vor allem wegen dem schweren Netbook sowie einem Reiseführer und einem Spanisch-Handbuch so schwer ist.

Obwohl die beiden Rucksäcke nun sehr angenehm zu tragen sind sehe ich immer noch Sparpotenzial. Irgendwie ist das wie eine Sucht. :-)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Jens am 15. Februar 2013, 11:41
Obwohl die beiden Rucksäcke nun sehr angenehm zu tragen sind sehe ich immer noch Sparpotenzial. Irgendwie ist das wie eine Sucht. :-)
Hi, das kenne ich  ;D
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Panchorizo am 15. Februar 2013, 13:08
Jaja, der alte Kampf mit den Kilos ;-)

Für mein halbes Jahr in Süd- und Nordamerika hatte ich insgesamt 12 Kilo dabei. Darunter viel Zeug, das ich nie benützt habe: Zwei kleine Schlafsäcke, dicke Socken, zwei recht dicke Jacken, ein Hemd...
Hab mein Gepäck mittlerweile optimiert. "Die Pfunde sind gepurzelt" um mal im Jargon der Weight Watchers zu bleiben: Als ich neulich für 4 Wochen in Spanien unterwegs war, ging's mit unter 6 Kilo. Und es hat eigentlich an nichts gefehlt. Gut, aber den Rasierer hätte ich mir auch unterwegs kaufen können ;-)

Mein Wunschgewicht für den nächsten größeren Trip ist "unter 10 Kilo". Dafür verzichte ich sogar auf Schokolade... Schmilzt eh im Rucksack.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 15. Februar 2013, 13:24
Schokolade nehm ich natürlich nicht für mich mit sondern als Gastgeschenk  ;)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Panchorizo am 15. Februar 2013, 13:48
Natürlich... *zwinkerzwinker*
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: WilleValle am 16. Februar 2013, 17:18
Wir sind mit 12 Kg gestartet. Und sind so froh, dass wir nicht mehr eingepackt haben.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Annikaaaaa am 21. Februar 2013, 13:41
hahah ich hab 18,9 kilo, aber was solls.
ch reise gerne mit viel unterschiedlicher kleidung und jeglichem luxus an kosmetikartikeln ( nagellack, schminke, usw :) )
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 21. Februar 2013, 15:01
Meine Bettnachbarin aus Kanada ist seit ner Woche unterwegs (erste Rucksackreise) und obwohl sie nur in warmen Gegenden unterwegs sein wird schleppt sie einen riiiiiiiesigen Rucksack mit geschätzten 30kg mit sich rum. Im Badezimmer stehen nun aber auch etwa 4 verschiedene Haarpflegeprodukte rum (in grossen Flaschen versteht sich).
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: roadrunner am 25. Februar 2013, 22:16
@Stecki: Oh Gott!!!! Wo kommt die denn her? Palm Beach???
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 26. Februar 2013, 03:13
@Stecki: Oh Gott!!!! Wo kommt die denn her? Palm Beach???

Wenn Florida neuerdings in Kanada liegt vielleicht...  ;D
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: cocolino am 26. Februar 2013, 18:24
Für 3 Wochen Thailand hatten wir immer so je 9kg/50L Rucksack plus Daypack vielleicht 5kg. Letztes Jahr Indonesien waren es 12kg, da waren noch etwas wärmere Klamotten dabei für die Rinjani-Besteigung.

Ich bin allerdings schon etwas unsicher, ob wir dieses Jahr alles unterbringen, wir machen 3 Wochen Tansania inklusive Kili, da müssen Schlafsack, Isomatte, Bergschuhe, Trinksystem und jede Menge warme Klamotten mit. Und danach dann noch Safari und Baden und... Ich denke mal gewichtstechnisch sollten wir es schaffen unter den erlaubten 20kg der Airline zu bleiben. Aber das Volumen macht mir etwas Sorgen. Geplant ist es den Schlafsack oben auf den Rucksack zu schnallen und das ganze dann in den wasserdichten Packsack zu tun, noch ein bisschen mit der Fleecejacke polstern... ich glaube wir sollten das bei Gelegenheit mal Probepacken ???

Ich denke nicht, dass man für 3 Jahre oder 3 Monate mehr braucht als für 3 Wochen, einzig und allein das Klima gibt vor, was man braucht und ich kann auch in 3 Wochen sehr unterschiedliche Temperaturen erleben.

Ich als Frau schleppe übrigens weder Schmuck noch Kosmetika mit. Alles was ich dabei habe: Zahnputzzeug, Shampoo, Duschgel, Rasierer, Deo, Sonnencreme.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Kasidu am 26. März 2013, 12:38
Haha, also bei Abreise aus Deutschland hatte ich 13, 5 kg. 2 Monate später am Flughafen Ho Chi Minh sind es mysteriöser weise 18, 5kg... ok, jetzt waren auch die Wanderschuhe, der fette Lonely Planet und die Jeans im Rucksack und nicht an mir bzw im Handgepäck. Und die 3 neu gekauften Romane nicht zu vergessen ;) Und sobald mein Stück Seife aufgebraucht ist werde ich mir eine große Flasche Duschgel kaufen! Einfach, weil mich die Seife nervt.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: piretj am 26. März 2013, 14:13
Bei mir warens vor ein paar Tagen am Airport Auckland 12,5 KG zuzüglich Handgepäck, was nochmal geschätzte 3 Kilo sind.
Bin damit eigentlich ganz zufrieden, auch wenn ich das nächste Mal das ein oder andere zu Hause lassen würde...
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Ratapeng am 27. März 2013, 04:30
Beim Hinflug hatte ich 9 Kilo un meine Freundin 10. Allerdings hat sie auch einen schwereren Rucksack, ein paar Schuhe mehr, mehr Kosmetikprodukte und mehr Klamotten dabei, weil sie mir nicht glauben wollte, dass das mit dem laundry Service überall so gut klappt. Nächstes mal müssen noch mal wenigstens zwei Kilo runter.
Wie man deutlich mehr als 12 Kilo haben kann ist mir schleierhaft. Wir haben sogar die winterjacken aus Deutschland dabei und Wanderschuhe (die wir nicht haben) wiegen ja auch nur 1,5 Kilo maximal.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: mieeezi am 27. März 2013, 13:23
Seit Asien weiss ich endlich, wie man unter 15kg bleibt!
Genial! Seit ich einer Freundin die Suedamerika Sachen mitgegeben habe, hab ich auch nur noch 12kg.

Aber in SA hab ich das einfach nicht geschafft. Da ists staendig kalt und auch sonst laeuft man da ja nicht so sommerlich durch die  Gegend, wie hier.

...12kg sind soooo angenehm!  :)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: cocomex73 am 06. April 2013, 14:19
Hallo Zusammen,

ist immer interessant, zu lesen, wieviel andere Reisende so mitnehmen- unglaublich! Wie funktioniert denn das mit mehr als 15kg? Meine erste Tour habe ich früher (lang lang ists her) mit 14kg gemacht und das war mir echt zuviel und v.a. viel zu schwer  :-[. Mittlerweile habe ich es bei meinen Tour wenigstens bis auf 11-12kg reduziert.

Ich starte im November meine WR von 12Monaten und ich bin gespannt, was ich da alles so mitnehme und wieviel ich haben werde... ;) Lasse mich überraschen!!! Aber mehr als 11-12 kg sollen nicht werden!!!!

LG cocomex73
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Whisky-Fee82 am 09. April 2013, 16:11
Hallo zusammen,

bin noch total neu auf dem Gebiet...

Mich würde interessieren, wieviel ihr selber wiegt.
Viele von euch haben zwischen 15 und 20 KG dabei.
Ich wiege z.B. nur 57kg (bin 171cm groß) und würde mir eine solche Menge gar nicht zutrauen.
Ist das machbar?

Bei einem orangefarbenen bekannten Ausrüster heißt es, dass "trainierte" Menschen 20-25% ihres Körpergewichtes tragen können. Ich bin (noch) nicht trainiert, würde nach dieser Rechnung aber "nur" / "schon" 12-14kg tragen.  :o

Wie gesagt, ich habe keine Erfahrung.
Aber ich stelle es mir schon schwer vor, lange Zeit 14kg zu tragen...  ???

Wie seht ihr das?

Danke für eure Hilfe - ich als "Greenhorn" freue mich über jeden Tipp!  ::)

LG, Anja
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Litti am 09. April 2013, 19:02
Aber ich stelle es mir schon schwer vor, lange Zeit 14kg zu tragen...  ???

Was hast du denn auf deiner Weltreise so vor?

Du darfst nämlich nicht vergessen dass der Rucksack, den du dir angeschaut hast, (vermutlich) ein Trekkingrucksack war - alle Angaben die der Hersteller hierzu macht beziehen sich dementsprechend auch auf Trekkingtouren. Das ist aber vermutlich nicht das was auf dich allgemein im Rahmen einer Weltreise zukommt. Wenn du deinen Rucksack in den Bus und vom Bus ins Hostel hieven kannst, dann passt es bereits. Für die kurze Zeit darf er also auch ruhig etwas mehr als die 25 % Körpergewicht betragen, da musst du dir keine Sorgen machen.

Zwar sind 12 kg sind inkl. Daypack durchaus möglich, wenn du aber noch keine Erfahrung mit Rucksackreisen hast ist das schon ein recht ehrgeiziges Limit, denke ich. 
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: n_rtw am 10. April 2013, 21:19
Du kannst zusaetzlich auch davon ausgehen, dass eine deiner Hosen nur ca 2/3 dessen wiegt, was einer der 1,80m gross ist zu schleppen hat. Daher kommst du, wenn du nicht uebertreibst bei dem was du mitnimmst automatisch auf ein geringeres Gewicht. Ich, mit etwa deinen Koerpermassen bin bei 12 kg + 4kg Handgepaeck mehr sollte esauch fuer mich nicht sein.  Aber bei den 12kg  habe ich auch ausreichend dabei (inkl leichtem Zelt, Schlafsack, Isomatt, Winter-.wie Sommersachen)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: huskyeye am 10. April 2013, 22:05
Bin auch 1,70 m und wiege 52 kg. Am Anfang der Reise wog mein Rucksack 11 kg, plus Daypack. Am Ende waren es wundersamerweise 16 kg, das fand ich bei längeren zu-Fuß-Strecken schon ein bisschen viel, aber 12, 13 kg wären absolut gut machbar für dich, denke ich.

Wichtig: Der Rucksack muss auf der Hüfte sitzen, damit das Gewicht nicht auf den Schultern lastet! Wenn er richtig eingestellt ist, merkst du das Gewicht anfangs kaum. Ich denke, bei Frauen von unserer schmalen Statur ist ein Damen-Rucksackmodell in jedem Fall ne gute Wahl.

Gut fand ich auch, den Daypack mittels Karabiner am großen Rucksack befestigen zu können, hat die Arme vorne ein bisschen entlastet.

Und: gute Schuhe sind beim längeren Rucksacktransport auch die halbe Miete... leichte, optimal sitzende Trekkingschuhe. Ich hab welche von Merrell, die perfekt waren. In flipflops ist das Rucksacktragen anstrengender...
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: J-Meistro am 18. Juni 2013, 04:46
Also ich hab immer so 12-14kg mit.

Auch empfehle ich immer genügend Platzreserven zu haben. Damit könnt Ihr euch unterwegs euch an Souvenirs und sonstigen Mitbringseln eindecken...

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: cocomex73 am 19. Juni 2013, 19:12
Hallo an alle,

ich habe, nachdem ich auf meiner 1. Rucksackreise vor X- Jahren 14 kg dabei hatte (nur grosser Rucksack!), mir geschworen, dieses Gewicht nie wieder mit mir rumzuschleppen und kam dann immer mit ca. 12 kg aus. Das ist, denke ich, perfekt.  ;)

Die Idee mit den Platzreserven ist auch super...so hat man immer nochmal Platz für Kleinigkeiten  :)

lg cocomex73
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Raus2013 am 20. Juni 2013, 17:31
Ich habe gestern extra mal auf der Hotelwaage gewogen.

Wir (ich und meine Tochter - 10 Jahre) sind nur in SOA unterwegs, brauchen also keine warme Kleidung. Zelt und Co ist auch nicht dabei, einzig dünne Schlafsäcke, also solche Inletts quasi.

Mein Rucksack wiegt 12 Kilogramm, der meiner Tochter 6 Kilogramm.
Da sind schon "Sonderwünsche" wie Schnorchelausrüstung und Badeschuhe dabei.

Außerdem haben wir noch jeweils eine Umhängetasche für Kamera und Co, die kommt auch auf ca. 2 Kilogramm.

Lg
Sunny

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Lea am 20. August 2013, 22:20
Nach dem Rucksack-Probetragen bei Globetrotter bin ich sicher, dass ich auf jeden Fall NICHT das Maximalgewicht mitnehmen kann...das wären bei meinem dann 15 Kilo. Ich hatte während des Probetragens (ging über 1,5 Std.) total Rückenschmerzen und mein linker Arm wurde schon leicht taub! ???
Bei dem ersten Rucksack, dem ich probiert habe, hatte ich sogar Probleme, einigermaßen aufrecht zu gehen!! Bin  die ganze Zeit leicht vornübergebeugt gelaufen.

Jetzt weiß man natürlich nicht, ob`s an der ungewohnten Belastung lag (es wird unsere erste Rucksackreise) oder daran, dass die Rucksäcke eben nicht zu mir passten, oder daran, dass ich hintereinander 3 verschiedene probiert habe (und die mehrmals im Wechsel).
Ich bin zwar eher zierlich (1,68,  53 kg), aber eigentlich nicht unsportlich und auch nicht sooo empfindlich....aber das war schon echt anstrengend!   :-\
Also, für mich steht fest: nicht über 12 Kilo!

(Mal gucken, ob ich mich dann nach dem Probepacken wirklich noch daran halte...ich werde berichten!  ;))
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 21. August 2013, 07:02
Also, für mich steht fest: nicht über 12 Kilo

Mehr wirst Du auch nicht brauchen  ;)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Shal am 21. August 2013, 15:05
Das klingt so, als ob das Gewicht des Rucksacks bei dir auf den Schultern gelegen hat. Eigentlich sollte es mit vernünftigen Gurten fast nur auf dem Becken liegen, sodass die Schultergurte nur zur Stabilisierung dienen. So ist es zumindest bei meinem Rucksack. Ich spüre das Gewicht nur in den Beinen, nicht im Rücken. Hast du den Rucksack richtig eingestellt/einstellen lassen?
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: wAvE am 21. August 2013, 15:09
Hab mich jetzt extra mal angemeldet weil ich das loswerden muss:

1 Reise: 15 kg
2 Reise: 12 kg
3 Reise: 10 kg
4 Reise: 8kg

Im Herbst jetzt strebe ich 7kg an trotz Spiegelreflex... Bin auch nur noch mit Handgepäck unterwegs, so ist das ganze rumreisen viel angenehmer.

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: xzarus am 21. August 2013, 15:23
ich muss mal ne Frage stellen...
beziehen sich eure ganzen Gepäckangaben auf Rucksack inkl. Daypack? oder nur Rucksack?
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Lea am 21. August 2013, 16:07
Also, für mich steht fest: nicht über 12 Kilo

Mehr wirst Du auch nicht brauchen  ;)

Ja, denk ich eigentlich auch! Wir sind zwar auch in kühleren gebieten unterwegs, aber dann muss man eben mit Zwiebelschalenprinzip arbeiten und mehrere dünnere Sachen übereinander ziehen.

@shal: Mmh, ja, kann gut sein, dass der Rucksack nicht richtig auf mich eingestellt war. Der Verkäufer hat uns zwar schon gezeigt, wie man ihn aufsetzt, in welcher Reihenfolge man die Gurte festzieht und wie fest sie sitzen müssen...aber irgendwas scheint ja trotzdem nicht gepasst zu haben. Mir ist es auch schwer gefallen, das Tragegefühl zu beurteilen, weil ich ja gar nicht wusste, wie sich ein gut sitzender Rucksack anfühlen muss!
Ich konnte immer nur sagen, wo`s weh tut! ;) (daraufhin hat der Verkäufer mir dann immer einen anderen Rucksack zum probieren gegeben)
Ich hatte jedenfalls einen ziemlichen Druck auf den Schultern und vor allem auf dem Rücken, in den Beinen hab ich das Gewicht eher wenig gespürt.
Naja, bei dem letzten Rucksack ging`s dann, da ich hatte auch langsam ein Gefühl dafür, ob er besser oder schlechter sitzt als die vorherigen. Der ist es dann auch geworden. Zu Hause hab ich mir die ganzen Gurte und Riemen nochmal genau angeguckt und erstmal gecheckt, dass man ja auch die Rückenlänge noch individuell einstellen kann.  ;) Jetzt sitzt er glaub ich  noch etwas besser als im Laden!
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 21. August 2013, 16:28
ich muss mal ne Frage stellen...
beziehen sich eure ganzen Gepäckangaben auf Rucksack inkl. Daypack? oder nur Rucksack?

Bei mir sinds rund 8.5kg plus Daypack, welches aber nicht wirklich viel wiegt.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Kasidu am 24. August 2013, 09:36
Ich bin gerade mit beinahe 18kg am oberen Limit meiner Kräfte - aber such für fast jede Situation gerüstet  ;)

Nee, Spaß beiseite. Übermorgen wird radikal ausgemistet, aber nach 6 Woche Neuseeland im Winter und 5 Monate SOA hat sich diverses Zeug angesammelt. Das kommt jetzt hoffentlich alles weg, weg, weg!
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: icybite am 24. August 2013, 12:45
Zitat
Ich bin gerade mit beinahe 18kg am oberen Limit meiner Kräfte - aber such für fast jede Situation gerüstet

Ich habe schon herzflattern bekommen... Danach kannst auch locker den Iron-Man laufen *hahahaha*
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Janyla am 31. August 2013, 17:28
Ich hab gepackt! 6 Monate Südostasien ab dem 9.9 und mein stolzes Gepäck wiegt 8,5 KILO! Inkl. Eigengewicht des Rucksacks (1,6 Kilo). Ich bin soo stolz auf mich :D :D Habe mit 10 Kilo plus Rucksackgewicht als Limit gesetzt. Allerdings weiß ich auch nicht, wie ich mehr Sachen da hätte reingebekommen sollen.
Habe noch ein Daypack (sone große Umhängetasche, den man auch als Rucksack tragen kann) und da sind der LP + Tagebuch drin, Portemonees, nen Kissen und Tablet & Handy kommen rein. Schätze das sind auch nochmal 2 Kilo. Trotzdem, zusammen bin ich dann immernoch gut dabei =)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: cocomex73 am 01. September 2013, 16:55
Hey Janyla,

nicht schlecht...alle Achtung!  :)

Oh je, wenn ich so an das denke, was bei mir alles rein muss in den Rucksack. Hatte an max. 12 kg plus Daypack gedacht. Aber 8,5 kg für den grossen Rucksack ist schon echt ne Leistung! SUPER!

Bin gespannt, wieviel ich im Endeffekt habe, wenns in 2,5 Monaten bei mir losgeht...uaaaaahhh!

lg Coco
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Janyla am 01. September 2013, 17:30
Ich war auch erst skeptisch, habe bisher alles in was rein sollte in einem Wäschekorb gesammelt und der war mehr als voll! Habe mich aber an die Packliste hier ausm Forum gehalten, eigentlich nur gekürzt und höchstens persönliche Belange hinzugefügt (zB Kontaktlinsen, Brillenetui).
Ansonsten finde ich diesen Waschsalon sehr praktisch, da passt wahnsinnig viel rein hab ich das Gefühl, und er nimmt trotzdem wenig Platz weg :)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vada am 26. September 2013, 22:08
15 kg (inkl Daypack, Wanderstiefel + 4 reiseführer)
http://travelwitheva.net/2013/09/26/ausrustung/
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: peka65 am 27. September 2013, 06:26
Ich habe inclusive Daypack  15,5 kg, dafür das ich nie probegepackt habe, bin ich eigentlich ganz zufrieden.
In einer halben Stunde geht es los............
Gruß
Peter
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: xzarus am 02. Oktober 2013, 14:37
hm... ich komme auf 19kg (12,4kg Hauptrucksack 50l + 6,8kg Daypack 24+4l).
Volumen wäre sogar noch übrig. Aber ich habe auch soviel Technikscheiss dabei...

Hilft nun nix. Morgen geht's los.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 03. Oktober 2013, 17:25
Eine gute Woche vor dem Start ist mein 60+10 Liter-Rucksack nun so gut wie vollständig gepackt. Momentan bringe ich es auf 9.1kg zuzüglich Daypack. Während der Reise wird der Rucksack bei mir eher leichter, da ich am Anfang noch angebrochene Dinge wie Zahnpasta, Rasierschaum oder Sonnencrème dabei habe, nach 1-2 Wochen sind diese dann nur noch im Miniformat vorhanden.

Vom Gewicht her bin ich ganz zufrieden, doch nachdem ich erst Anfang Jahr die Rucksackgrösse reduziert habe ist nun auch im 60+10 Liter-Rucksack noch ordentlich Luft. Ein 50 oder 45+10 Liter-Modell würde durchaus reichen. Aber ob ich mir jetzt noch so einen zulegen soll...?
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: cocomex73 am 03. Oktober 2013, 17:50
Stecki,

nicht schlecht! :D Gut gemacht! 9,1 kg im grossen Rucksack- alle Achtung!

Ich weiss jetzt schon...wenn ich in ca. 6Wo. fliege, werde ich garantiert mehr haben  :( Aber ich bin ja auch FRAU  ;)

Von so einem Gewicht träume ich nur....

P.S. Ich würde es bei dem Rucksack belassen, hast ja sonst nur wieder zusätzliche Ausgaben. Ausserdem ist n bischen Luft im Rucksack ja nicht das Schlechteste- Vielleicht gehste ja auch noch ordentlich auf Souvenir- Shoppingtour  ;) grins  :D

LG Coco
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 03. Oktober 2013, 17:55
Ich werds wohl auch dabei belassen, immerhin ist der Rucksack ja sehr angenehm zu tragen. Ja, vielleicht werde ich dieses Mal wirklich etwas shoppen vor der Heimreise in Bangkok- Normal bin ich ja nicht der Typ der Souvernirs mit sich rumschleppt, aber am Ende kann man das schon mal machen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: cocomex73 am 03. Oktober 2013, 18:01
Ha, was habe ich gesagt? Siehste  ;)

Genau, am Ende passts ja.... :D
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Ritchy am 04. Oktober 2013, 12:23
Ich werde mit ca. 14kilo und einem 40+10 Rucksack und 18l Daypack starten
habe allerdings auch Schlafsack, Isomatte und Zelt dabei. Ich hoffe das sich das auch lohnt die zusätzlichen Kilos dabei zu haben ;)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vada am 30. Oktober 2013, 17:01
15 kg (inkl Daypack, Wanderstiefel + 4 reiseführer)
http://travelwitheva.net/2013/09/26/ausrustung/

also das mit den 4 Reiseführern kann man vergessen, geht schlicht nicht. Komme jetzt wieder auf rund 15kg (inkl. Eigengewichte)  mit nur 2 Reiseführern. Aber wie man darunter kommt, weiss ich weissgott nicht. Ich habe wirklich WIRKLICH nur das nötigste dabei, sogar nur 1 Travel Towel, auch kein Cargobag und nur wenige Kleider. Wüsste echt nicht, was man noch weglassen könnte  ??? Ich hab nicht mal einen zweiten Rucksack sondern ne Umhängetasche. Wie schafft man es  nur unter 12kg zu kommen? Hmmmmmm
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Ratapeng am 30. Oktober 2013, 20:49
15 kg (inkl Daypack, Wanderstiefel + 4 reiseführer)
http://travelwitheva.net/2013/09/26/ausrustung/

also das mit den 4 Reiseführern kann man vergessen, geht schlicht nicht. Komme jetzt wieder auf rund 15kg (inkl. Eigengewichte)  mit nur 2 Reiseführern. Aber wie man darunter kommt, weiss ich weissgott nicht. Ich habe wirklich WIRKLICH nur das nötigste dabei, sogar nur 1 Travel Towel, auch kein Cargobag und nur wenige Kleider. Wüsste echt nicht, was man noch weglassen könnte  ??? Ich hab nicht mal einen zweiten Rucksack sondern ne Umhängetasche. Wie schafft man es  nur unter 12kg zu kommen? Hmmmmmm

Was ist denn "das Nötigste" für dich? Ich hatte bei der letzten längeren Reise 9 Kilo. Und dabei trage ich XXL und habe keine Funktionsbekleidung?!
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 31. Oktober 2013, 00:54
15 kg (inkl Daypack, Wanderstiefel + 4 reiseführer)
http://travelwitheva.net/2013/09/26/ausrustung/

also das mit den 4 Reiseführern kann man vergessen, geht schlicht nicht. Komme jetzt wieder auf rund 15kg (inkl. Eigengewichte)  mit nur 2 Reiseführern. Aber wie man darunter kommt, weiss ich weissgott nicht. Ich habe wirklich WIRKLICH nur das nötigste dabei, sogar nur 1 Travel Towel, auch kein Cargobag und nur wenige Kleider. Wüsste echt nicht, was man noch weglassen könnte  ??? Ich hab nicht mal einen zweiten Rucksack sondern ne Umhängetasche. Wie schafft man es  nur unter 12kg zu kommen? Hmmmmmm

Ich vermute mal als Frau hast Du jegliche Shampoos und andere Flüssigkeiten dabei. Das geht ordentlich ins Gewicht. Ich habe von allen Pflegeprodukten nur Handgepäckgrösse dabei. Ladegeräte sind auch schwer und wenn Du noch Wanderschuhe hast wirds schwierig.

Wenn ich deine Packliste durchlese hast Du weit merh als "nur das Nötigste" dabei. Einen Faserpelz wirst Du in Asien bestimmt nie brauchen, ausser es geht in den Himalaya. Stirnlampe, 3 Schlösser, Fake-Geldbörse, Geldkatze, eine vollausgerüstete Apotheke. Wozu braucht man das alles? Auch bei den Kleidern hast Du Sparpotential.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Mooni am 31. Oktober 2013, 02:53
Ich denke Sparpotential hätte es bei Vada vor allem gegeben ohne Moskitonetz, mit einer deutlich reduzierten Apotheke und mit mindestens einem Paar Schuhe weniger. Den Neuseeland LP gibt es sicherlich auch vor Ort.

Aber es ist ja ihre erste größere Reise und sie kann ja bei Bedarf etwas zurückschicken.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 31. Oktober 2013, 02:59
Mehr als 2 Reiseführer mktzuschleppen ist sowieso nicht nötig. Habe mich von New York bis Panama mit einem Reisführer durchgetauscht und zusätzlich noch den für Südamerika debigehabt.

Und wozu brauchst Du den Karabinerhaken wenn Du ja nun eh eine Slingbag und keinen Tagesrucksack mitnimmst?

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vombatus am 31. Oktober 2013, 09:30
würde auch nochmal überlegen ob du das brauchst?

Gabel-Löffel klappbar, Karabinerhaken, 3 Schlösser (1x reicht), Moskitonetz, 3 kleine Shampoofläschen (1x reicht), 2 x Händedesinfektionsgel (1x reicht), 2x Care plus Mückenspray 40% DEET (1x reicht), Fake Geldbörse, Wasseraufbereitungstabletten, viereckiges Tuch, Verbandschere, Pflaster ab Rolle, Handy + Ladekabel, Kompass mit Thermometer, Ersatzbatterie.


Das ist bestimmt schon wieder fast 1 Kg ???
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: weltentdecker am 01. November 2013, 15:05
würde auch nochmal überlegen ob du das brauchst?

Gabel-Löffel klappbar, Karabinerhaken, 3 Schlösser (1x reicht), Moskitonetz, 3 kleine Shampoofläschen (1x reicht), 2 x Händedesinfektionsgel (1x reicht), 2x Care plus Mückenspray 40% DEET (1x reicht), Fake Geldbörse, Wasseraufbereitungstabletten, viereckiges Tuch, Verbandschere, Pflaster ab Rolle, Handy + Ladekabel, Kompass mit Thermometer, Ersatzbatterie.


Das ist bestimmt schon wieder fast 1 Kg ???
Also 3 Shampoo Fläschen braucht man wirklich nicht. Wozu?? Es gibt doch überall Shampoo zu kaufen. Rasierschaum braucht man auch nicht unbedingt. Ich hatte eine Seife dabei und hab die zum Rasieren auch aufgeschäumt. Da hat ich wieder eine Flasche gespart. Make-up hatte ich auch nicht mit.  Händedesinfektionsgel gibt's auch überall zu kaufen. Ach, es gibt eigentlich immer überall alles zu kaufen  :D Man braucht also immer nur für die ersten Wochen was mitnehmen und kann dann nachkaufen.

Und Faserpelzjäckli ist jetzt nicht dein Ernst?  ??? Oder ist das ein Schweizer Wort und ich verstehe es nciht richtig? Für mich hört sich das nach Pelzjacke an?
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 01. November 2013, 15:24
Faserpelzjacke = Fleecepullover  ;D

Ich hatte in den ersten 3 Wochen die ich jetzt in Asien unterwegs bin noch kein Hostel welches kein kostenloses Shampoo zur Verfügung gestellt hat. Und die eine Flasche kann man ja immer wieder nachfüllen wenns Shampoo im Hostel hat.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: weltentdecker am 01. November 2013, 15:38
Faserpelzjacke = Fleecepullover  ;D

Ach soooooo! Haha  :D
Und ich dachte schon....
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Shal am 04. November 2013, 07:09
Faserpelzjacke = Fleecepullover  ;D

Ich hatte in den ersten 3 Wochen die ich jetzt in Asien unterwegs bin noch kein Hostel welches kein kostenloses Shampoo zur Verfügung gestellt hat. Und die eine Flasche kann man ja immer wieder nachfüllen wenns Shampoo im Hostel hat.

Ich wollte gerade fragen, wie du die kleinen Fläschchen immer wieder auffüllst, denn in Südamerika habe ich kostenloses Shampoo bis jetzt noch kein einziegs Mal erlebt. Ich bin auch mit kleinen Fläschchen losgezogen, aber wenn ich sie nicht verloren hätte, hätte ich sie spätestens beim Nachkauf von Shampoo weggeschmissen, weil es einfach keine kleinen Nachfüllpackungen gab. Eine normale Packung kaufen und dann die Hälfte wegzuschmeißen, halte ich auch für Verschwendung.

Bei Vadas drei Fläschchen würde ich übrigens auf Shampoo, Spülung und Duschgel tippen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 04. November 2013, 12:21
Das ist wohl so wenn man sich mit der allerbilligsten Absteige zufrieden gibt. In den 10 USD-Guesthouses hatte ich fast immer Duschgel, in Asien soweiso, auch hier im 12 USD-Doppelzimmer in Saigon. Und selbst in den Dorms stehen immer Duschgels rum die vergessen wurden.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vombatus am 04. November 2013, 12:54
Shampoo, Spülung und Duschgel?

Irgendwann nahm ich sowieso nur noch Shampoo für Haare und den restlichen Körper ... und wurde auch sauber bis in die Spitzen ;) Dazu sammelte ich die kleinen Miniseifen aus den Hotels um damit die Wäsche zu waschen.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Markus-- am 15. November 2013, 14:20
Das ist wohl so wenn man sich mit der allerbilligsten Absteige zufrieden gibt. In den 10 USD-Guesthouses hatte ich fast immer Duschgel, in Asien soweiso, auch hier im 12 USD-Doppelzimmer in Saigon. Und selbst in den Dorms stehen immer Duschgels rum die vergessen wurden.

also in keinem Hostel in Südamerika hatte ich bis jetzt Duschgel und ich war nie in den "Absteigen". Aber ein Duschgel wiegt auch nur 200g.
Dazu kommt allerdings z.b. bei Kontaktlinsenträger nochmals gut 0,5kg an Reinigungsflüssigkeit oder nehmt ihr die kleine 100ml mit und kauft alle 1-2 Wochen nach?

Frage ist viel ehr, wie macht ihr das mit so wenig Gewicht bei vielen Klimazonen wie z.B. in SA speziell Kolumbien. Hochgebirge (geplant sind mehrere Wandertouren), Strand, Regenwald, Stadt (mit Feiern). In Südostasien halte ich es (wenn man nicht ins Hochgebirge geht) auch absolut für möglich mit unter 12 kg oder sogar noch weniger zu reisen, aber hier ist es absolut der Horror.
Würde mich über tipps oder konkrete Packlisten derjenigen sehr freuen.

Meine Liste:
Obenrum:
1x Fleecejacke, Regenjacke, Hemd, Sportshirt, langes Oberteil, 4x T-Shirt, Mütze
Untenrum:
je 1: Jeans, Trekkinghose, Badehose, Sporthose, Bermuda-Hose, lange Unterhose, Gürtel, 3x Socken, 2 Trekkingsocken, 8x Boxershort
Schuhe: Wanderschuhe, Sneakers, FlipFlops
Waschkram: je 1: mittelgroßes Handtuch, Zahnbürste/-creme, Deoroller, Clipper, Duschgel, Rasierer, Sonnencreme, Kontaktlinsen+Reinigungsflüssigkeit, Taschenspiegel (ist integriert im Kulturbeutel), Mückenspray, Luxus: 50ml Parfüm
Reiseapotheke (H/B/L:12/7/16): mit Pflaster, Desinfektionstuch etc. dazu noch Imodium, Antibiotika, Aspirin, Ibo, Reisetabletten, Kühlstift bei Insektenstichen und ein Thermometer reingelegt.
Technik: kleiner Löffel, Schweizer Taschenmesser, iPhone+Ladekabel, Kompaktkamera+GorillaPod Ersatzakku und Ladegerät, Reiseadapter, kleine Taschenlampe
sonstiges: Minischlafsack, Sonnenbrille, Brille, 5xZip-Locs, Geldkatze, Kleiderbeutel (Gewicht 20g zum trennen von Kleidern), Schloss, Reisewörterbuch
Achso die üblichen Papiere: Reisepass, Führerschein, Studentenausweis, Kreditkarte, Impfausweis

und ich bin bei über 15kg Gepäck
allerdings wird davon auch etwas angezogen, dann komme ich am ende vlt. so auf 14 kg

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 15. November 2013, 19:32
Das ist wohl so wenn man sich mit der allerbilligsten Absteige zufrieden gibt. In den 10 USD-Guesthouses hatte ich fast immer Duschgel, in Asien soweiso, auch hier im 12 USD-Doppelzimmer in Saigon. Und selbst in den Dorms stehen immer Duschgels rum die vergessen wurden.

also in keinem Hostel in Südamerika hatte ich bis jetzt Duschgel und ich war nie in den "Absteigen". Aber ein Duschgel wiegt auch nur 200g.

?!? NUR 200g?!? 200g ist extrem viel für einen Rucksack für einen Langzeitreisenden. Meine Duschgelflasche die nun wirklich noch nie, nie, nie, nie leer geworden, auch nicht in Südamerika. Mein Duschgel wiegt vielleicht 30g! Und sonst gibt es auch noch Seifen die in eine kleine Metalldose passen und ewig halten oder diese 50 Blatt- Trockenduschgels im Outdoorshop.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Shal am 17. November 2013, 06:29
Entweder duscht Stecki nur einmal im Monat oder hat einen Duschtrick, den ich nicht kenne. :o
Musste in 5 Monaten schon zweimal Duschgel nachkaufen und momentan hab ich einen 500-ml-Klopper dabei, weil ich in Neuseelands Supermärkten nichts kleineres gefunden habe. Das Schöne ist, dass es mit der Zeit immer leichter wird.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vombatus am 17. November 2013, 07:45
Ich denke der Trick besteht darin, das Duschgel aufzufüllen wenn es im Hostel/Hotel welches gibt. zu Südamerika: Kann mich erinnern, dass es in Kolumbien, Ecuador, Chile und Argentinien in Hostels (nicht in allen) Duschgel gab. Also Seifenspender in der Dusche.

Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Ratapeng am 17. November 2013, 07:58
Man kann auch übertreiben.

Shampoo nehme ich in ganz normaler Größe mit, außerdem Zahnpasta, Elektrorasierer, zwei Salben, die ich regelmäßig benutzen muss, Haargel, Wattestäbchen etc. Alles was man halt auch zuhause benutzt. Bisschen Komfort muss ja sein.

Dann habe ich meist noch eine Hose dabei, sechs bis sieben Hemden/Polos, gleich viele paar Socken und Boxershorts, ein paar Flipflops, einem dünnen Wollpulli und eine Daunen- und/oder Hardshelljacke.

Als "Zubehör" Handtuch, Reiseführer, Kamera, Ministativ, Verlängerungskabel und alle Ladegeräte.

Das alles wiegt dann mit Rucksack um die 10 Kilo. Was braucht man denn mehr? Und außer die Jacken ist da nix supi-dupi-ultraleicht-Funktionsklamotte.

Edit: Achja und die Apotheke hab ich auch noch dabei.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Stecki am 17. November 2013, 18:10
Ich denke der Trick besteht darin, das Duschgel aufzufüllen wenn es im Hostel/Hotel welches gibt. zu Südamerika: Kann mich erinnern, dass es in Kolumbien, Ecuador, Chile und Argentinien in Hostels (nicht in allen) Duschgel gab. Also Seifenspender in der Dusche.



Jo, habe ich doch schon mehrmals geschrieben. Oft liegen auch jede Menge vergessen Duschgels rum.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: flocu am 04. März 2014, 10:58
Liebe 15 kg Deuter Rucksack Leute, bitte überlegt euch das gut. Es ist eine ganz andere Reisequalität mit 9 oder 10 kg unterwegs zu sein. Du kannst mal eben Busse wechseln ohne zu Schwitzen und sogar den Rucksack mit nach oben nehmen, wenn Du in einem zwielichtigem Bus in Ecuador oder einem Khao San Road Scam Bus bist. Du verzweifelst nicht, wenn Du ein paar Minuten zur Unterkunft laufen musst oder Deine Unterkunft erst suchen musst. Du hast schneller gepackt. Du kannst Carry-On fliegen. (7kg + Laptop extra). Und am Allerwichtigsten, Du brauchst den ganzen zusätzlichen Mist eh nicht ;)
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Fidelino am 04. März 2014, 11:56
Liebe 15 kg Deuter Rucksack Leute, bitte überlegt euch das gut. Es ist eine ganz andere Reisequalität mit 9 oder 10 kg unterwegs zu sein. Du kannst mal eben Busse wechseln ohne zu Schwitzen und sogar den Rucksack mit nach oben nehmen, wenn Du in einem zwielichtigem Bus in Ecuador oder einem Khao San Road Scam Bus bist. Du verzweifelst nicht, wenn Du ein paar Minuten zur Unterkunft laufen musst oder Deine Unterkunft erst suchen musst. Du hast schneller gepackt. Du kannst Carry-On fliegen. (7kg + Laptop extra). Und am Allerwichtigsten, Du brauchst den ganzen zusätzlichen Mist eh nicht ;)

Ich finde es ein wenig vermessen, wie das rüber kommt.
Ich denke jede/r merkt beim tragen ob es zu viel oder nicht.
Ich bin mit 18 Kilo (habe Gepäck von nem verletzten Freund übernommen) locker durch die Tropen gekommen. Mit laufen, mit Bus fahren usw. War anstrengend, keine Frage, aber es war machbar.

Und 7 kg + Laptop ist mal wieder ne ganz andere Kategorie als 10 kg und weniger als die Hälfte von 15 kg.

Alle werden vermutlich so packen, dass sie wirklich nur das nötigste mitnehmen. Was nun nötig wird und was nicht, merkt man vielleicht erst nach der 2. oder 3. Etappe :)

Wieviel Gepäck man mit nimmt / mitnehmen kann hängt doch sehr stark von den eigenen Ansprüchen, der Art zu Reisen, der eigenen Kondition und nicht zuletzt vom Equipment.
Wenn Du einen 8 kg Rucksack hast, der aber nach 30 Sekunden saumäßig weh tut, ist das eher schlechter, als ein gut gepackter 15 kg Rucksack, der richtig eignestellt ist das Gewicht gut verteilt.

Ich selbst werde mit 13 Kilo los fahren, nach dem ersten Land wird das aber auf 9-10 kg zusammen schmelzen, da ich dann einfach manche Sachen nicht mehr brauche. :)
Dabei ist das Daypack im Rucksack verstaut, da das aber knapp ist, hab ich noch 2 Karabiner dabei, damit ich das Ding anhängen kann.
Titel: Re: Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Hias am 04. März 2014, 12:27
Also ich finde auch, dass etwas Komfort schon sein muss. Ich komme nie unter 15kg (incl. Daypack). Und mit meinem Deuter klappt das super. Das Gewicht ist schön verteilt und liegt auf dem Becken.
Auf meiner großen Reise hatte ich zusätzlich zu alle dem Standardzeug auch noch 2 weitere Reiseführer und ein Netbook dabei. Da waren schon mal 16kg drin. Und ohne meine Trekkingschuhe geh ich auch nie aus dem Haus. Das hat sich bis jetzt immer bewährt. Durch den Dschungel in Flip-Flops oder Sneakers das geht gar nicht!
Und...ich hatte wirklich alles gebraucht!!
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: lostinven am 18. April 2018, 14:30
Ich war bisher "nur" auf 3x 4 Wochen (Malaysia, Thailand und Kuba) unterwegs, was aber nicht soo viel Unterschied machen sollte.

Ich hab einen Deuter 55+10 und war immer mit 8kg unterwegs, der zwischendurch aber auch mal 10 kg wog (Essen, Wasser etc.). Im Daypack hatte ich nur Wertsachen und Wasser, also ca. 3kg würd ich schätzen. Ich bin damit super ausgekommen und hatte sogar noch unnützes Zeug dabei jeweils.. Achja, und ich bin w und hatte weder Schminke, Schmuck, viele Kosmetika etc dabei..
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Jessy83 am 19. April 2018, 17:30
Also ich hab im Großen eigentlich meist so 15 kg und der kleine auch nochmal 5. Klappte bisher immer irgendwie. Wenn ichs rumschleppen muss seh ichs als Sport  ;).
definitiv könnte ich weniger haben... Aber wenn ich den Rucksack aufmache bin ich immer froh, den ganzen Kram da zu haben  ;D.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Reisender215 am 20. April 2018, 15:03
Die letzte kurze Reise von 3 Monaten, Habe ich mit Handgepäck gemacht. Also irgendwas um 5 kg.

Paar Shirts, kurze- lange Hose. Lederhose, Ladekabel. Zahnbürste. Tauch'logbuch, Tauchcomputer und meine Tauchmaske
Den Rest gibt es unterwegs.
Wer schleppt Duschgel oder Seife, Zahnpasta und Drogerie Dinge mit?
Also als Mädel verstehe ich das,  das man gewisse Dinge fern dabei hat.

So reist es sich super, Kein auf das Gepäck gewartet, Immer alles leicht zu transportieren, Auch auf Touren.
Gut, Ich war da, wo es warm war.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Degna am 22. April 2018, 15:43
Seh das genauso,wie Reisender215:

Je weniger,desto besser. Ich reise immer mit einem 55cm Trolley,da ich ungerne schwere Rucksäcke trage und einem kleinem Daypack und einer kleinen Handtasche,oder Gürteltasche.

Trolley hat max. 6-10kg,Daypack ist für tablet,Getränke,oder Dige ,an die ich mehrmals am Tag ran muss.

Alles,was ich irgendwie brauche,kaufe ich billig vor Ort,sei es ein T-Shirt,Seife,Shampoo,oder Flip-Flops,vor allem Medikamente.
Bin Krankenschwester und das Wort rezeptpflichtig ist in den meisten Ländern unbekannt ,wenn man 10US $
auf die Theke legt.Ich weiß was ich brauche und das kaufe ich dann ,wenn ich es brauche und schleppe nicht eine Apotheke mit mir. Smartphone genügt um den Wirkstoff umzusetzen.

Schwerere Schuhe trage ich ,wenn ich unterwegs bin an den Füßen,dünne Regenjacke und warmer Fleece-Pulli im trolley.
Alles,was ich nicht unbedingt brauche,verschenke ich,wenn ich wieder gen Europa reise,......

Die meisten backpacker,die ich so kennengelernt habe,stöhnten,das ihr Gepäck viel zu schwer ist und sie belastet. Teilweise wurden backpacker,mit ihrem Riesen Rucksack in den kleinen VW-Bussen in Äthiopien abgelehnt,.....brauchten zuviel Platz.

LG Degna
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: White Fox am 26. April 2018, 16:43
Also ich hatte auf meiner grossen Reise durch Asien und Australien/Neuseeland rund 12kg im grossen Rocksack dabei und dann wahrscheinlich nochmal ca. 3kg im Daypack.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dirtsA am 26. April 2018, 17:18
Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum man denn kein Shampoo etc. mitnimmt? Man muss es sich ja dann eh vor Ort kaufen, was sehr selten günstiger ist als in Deutschland. Und außerdem muss man es ab dann ja sowieso herumschleppen. Vielleicht verstehe ich auch irgendwas falsch? Ihr lebt doch hoffentlich nicht von den mini-Packungen, die manche Hotels anbieten? Falls ja, würde ich an der Stelle mal auf den Umwelt-Thread verweisen... ::)

Aber zurück zum eigentlichen Thema:
Mein Rucksack wiegt normalerweise so um die 10-12kg, je nachdem welches Land (warm/kühler/Städte - auch etwas schickeres zum Anziehen etc.). Diesmal fahre ich wohl mit ca. 18-19kg los, da Zelt (die Hälfte), dicker Schlafsack und Matte dabei sind. Das wiegt schon einiges. Auch etwas mehr Toilettzeugs nehmen wir anfangs mit, da man das im Südpazifik oftmals nicht so bekommen wird, oder nur sehr teuer. Also wird der Rucksack wohl nach und nach 2kg leichter werden. Aber unter 16-17kg geht m. A. nach nicht, wenn man campen will ;)
EDIT: Das ist nur mein großer Rucksack. Mein Daypack wiegt denke ich auch nochmal so um die 5kg, bzw. hängt das davon ab, wieviel Wasser und Essen ich gerade mitschleppe. Kann wohl auch bis zu 8kg sein. Weniger geht glaub ich nicht, wenn man mit DSLR fotografiert (2 Objektive) und die Fotos zwischendurch auch sichern will (Netbook).
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Degna am 26. April 2018, 17:45
Das mit dem Shampoo,ist für mich total logisch,wenn ich es vor Ort kaufe,brauche ich es mal nicht von Dtld aus mitschleppen,für die Reise habe ich so Mini-Fläschchen ,die ich immer wieder auffülle,auch praktisch,wenn man nur mit Handgepäck reist.
In Indien,oder wo auch immer,kaufe ich mir ein Shampoo,brauche es auf und reise wieder bequem mit wenig Gepäck zurück.
Das gleiche gilt für alles andere an Gebrauchsgüter,wie Seife,Zahnpaste,etc..

Aber,jeder hat da ein anderes Konzept drauf,was ja gut so ist.
Klar,wenn man Fotoausrüstung dabei hat,wird es schon schwerer,.....hab mein Smartphone,das reicht mir zum Bilder machen.
Netbook,hat nur mein Partner dabei,....ich reise mit meinem Samsung-tablet.

LG Claudia
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dirtsA am 26. April 2018, 18:33
Ja ok, aber 99% der Zeit schleppe ich das gekaufte Toilettzeugs dann also herum. Die Fahrt zum Flughafen zuhause (und dann zurück) ist ja nur minimal, ob ich da 500g-1kg mehr oder weniger dabei habe ist doch komplett egal...!? Das meiste macht doch das Herumgereise im Land (oder den Ländern) aus: zum Bahnhof, in den Zug, zum Taxi, ins Hostel in den 5. Stock rauf etc. etc.
Oder meinst du jetzt wirklich lediglich wegen der Handgepäcksregelung und nicht wegen der Gewichtsersparnis? Dann ok, dann ist es natürlich verständlich und macht Sinn :)
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Degna am 26. April 2018, 19:02
Sowohl,als auch!
Es ist dann halrt jedes mal eine freiwillige Entscheidung das Gepäck aufzugeben oder nicht,.....man ist halt schneller,wenn man mit Handgepäck reist und speziell in Europa,viel billiger!

LG Claudia
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dirtsA am 26. April 2018, 20:15
Ja, das stimmt - bei Wochenend-Trips in Europa bis zu max 1 Woche bin ich auch immer mit kleinem Koffer unterwegs. Wobei man bei einem Koffer heutzutage oft schon nicht mehr die Wahl hat, sondern dann eh zwangsweise einchecken muss, weil der Flieger zu voll ist ;)
Wenn es länger ist, nehme ich aber lieber mein richtiges Gepäck mit, muss nicht alle paar Tage waschen etc.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Marla am 28. April 2018, 15:24
Ich gehöre auch zu denen, die nicht ganz wenig mitnehmen. Und obwohl das ja gerne so dargestellt wird, als würden das nur Anfänger machen, ist das bei mir mit den Jahren so geblieben :) Ich brauche für mein Wohlbefinden auch mal Sachen, die andere vielleicht als unnütz ansehen, ich möchte nicht alle paar Tage waschen (lassen) und ich möchte nicht vor Ort Unsummen für Sachen ausgeben, die ich Zuhause für einen Bruchteil bekomme. Also nehme ich auf langen Reisen auch Dinge mit, die ich vielleicht nur alle paar Wochen mal brauche, aber dann froh bin sie dabei zu haben. Dass man Medikamente fast überall vor Ort gut und teilweise deutlich günstiger kaufen kann, ist zwar richtig, aber wenn man akut was hat, ist es doch praktischer, nicht vor die Tür gehen zu müssen :)

Also auf langen Reisen bin ich bei ca. 17 Kilo für Daypack und Kofferrucksack (den ich aber fast nie mehr schulter).

Auf kurzen Reisen (unter einer Woche) reicht mir auch Handgepäck.

Ich denke, jede(r) muss das für sich selbst entscheiden, wie viel er/sie dabei haben möchte/muss, da gibt es nicht die Standardempfehlung :)
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: twobirds am 01. Juli 2018, 17:07
Klar beneide ich die "Nur Handgepäck!"-Fraktion darum, dass sie ihre Pläne auch langfristig mit minimalistischem Gepäck durchziehen können. Manchmal - zum Glück nicht hier, nicht falsch verstehen - hört man dann aber auch eine Arroganz raus... als ob das Vermeiden von Aufgabegepäck und das fancy digital nomad Leben aus dem 35-Liter-Osprey die Krönung allen Reisens wäre. Kann man schon machen, aber halt entweder mit klar definiertem Ziel (Weitwanderweg - laufen, essen, schlafen, laufen) oder in sehr lebensfreundlicher bzw. lebensfreudig gekaufter Umgebung, egal ob das nun tolles Klima oder tolle Klimaanlage ist.

Wir sind aktuell am Equipment-Zusammensuchen... leider fällt viel von dem sonst ganz tollen Ultraleicht-Kram völlig raus, mit dem wir sonst (mit Handgepäck! Ha!) in ganz Europa auch jenseits der Hauptstädte unterwegs waren. Denn natürlich wiegt ein Tarp 1/10 eines Zeltes, aber dafür ist es mit den allermeisten Wetterbedingungen jenseits von nett, warm und windstill sofort böse überfordert. In der kasachischen Steppe gehen wir nicht 'mal eben' zum Tourabbruch ins Hotel, da muss die Stoffhütte halt halten.

Und so sehr ich meinen winzigen Gaskartuschenkocher mag, der Rest der nicht-westlichen Welt wird mir eher (gutes bis schlechtes) Benzin verkaufen - also auch wieder Faktor 10 für einen rußenden, lauten Multifuel-Brenner. Obendrauf das Reparaturset, denn ohne perfekt laufendes, fauchendes Triebwerk kein warmer Mampf am Ende der Welt. Ich seh mich schon Düsen reinigen und Dichtungen fetten 8)

Außerdem, bevor ich noch einmal Couchsurfing/Flugbuchung/sonstigen Bürokram am winzigen Smartphonebildschirm durchexerziere: Laptop, obendrauf zur kleinen Kamera samt Kabelsalat. Bei normalen Wandertouren kann der meiste Kram hoffentlich in vertrauenswürdigen Händen am Basecamp bleiben; zur Fortbewegung dürfen wir alles schleppen.

Am ehesten noch bleibt die Kleidung "wie immer", nur eben wegen drei durchzustehenden Wetterbedingungen (heiß-trocken, windig-kalt, tropisch-nass) deutlich umfangreicher und schwerer. Zum Glück gibt es mittlerweile Klamotten, denen man die Funktionalität nicht sofort komplett ansieht... sonst würden wir uns in den Städten - die wir ja auch besuchen wollen! - völlig deplaziert fühlen.

Berechnetes Gewicht ohne Brennstoff/Essen/Wasser (!) bisher: 17 stattliche Kilo, und auch nur dann, wenn ich die Stiefel an den Füßen habe. In Flipflops würden meine Knöchel das andererseits eh keine 10km vertragen. Ziel: 10-20% weniger ohne 'aaach, das wird ohne!'-Dummheiten; und weiterhin schön trainieren gehen. Muss ja.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Long Weltreise Vlogs am 20. Juli 2018, 02:42
Also ich Reise derzeitig seit 7 Monaten in SEA herum und habe noch eine längere Reise geplant.

Reiseart: Hostels
Gepäck: HANDGEPÄCK 45L Backpack (Klamotten etc.) (10-11kg) UND eine Elektroniktasche (Laptop, Kamera etc.) weitere 10kg.

Also ich reise mit ca. 20kg durch die Welt und es zählt trotzdem nur als Handgepäck :)
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: obelix am 07. September 2018, 14:12
Alles, was über die Größe des Handgepäcks geht und mehr wie 15 kg wiegt, wird u.U. sehr teuer. Inlandsflüge akzeptieren i.d.R. nichts über 15 kg als Freigepäck, mittlerweile sind uns sogar Gesellschaften begegnet, die 10 kg als Maximum sehen. Die Abzocker von Ryanair wollen jetzt sogar Handgepäck extra berechnen. Der Trend geht bei den Fluggesellschaften deutlich nach unten, bzw. dahin, Extrageld für Gepäck zu verlangen (wir mussten vor Jahren bei NOK-Air in Thailand gut €50.- nachzahlen).
Wir reisen in Kürze wieder los und werden aufgrund der warmen Temperturen in Indonesien jeder etwa 11 Kilo dabei haben, allerdings in kleineren und sehr leichten Koffern. Backpack kommt aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr in Frage. Bin ich aber auch nicht so traurig drüber, war für uns immer eine elende Quälerei, besonders das Ein-und Auspacken.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Degna am 07. September 2018, 14:52
@obelix

Sehe das genauso wie du. Ich bin noch nie mit backpack gereist,finde es bequemer und einfacher zu sortieren,wenn ich einen kleinen Rollenkoffer habe,den man auf Flughäfen easy neben sich her schiebt.
Ich bin aber auch genügsam was Auswahl an Klamotten betrifft,T-Shirt wird abends gewaschen und morgens wieder angezogen und wenn ich dringend was brauche,wird es halt gekauft,dafür lasse ich im Koffer im Platz.
Meistens starte ich mit 8kg und komme mit 12 nachhause.

LG Degna
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: dumbo am 07. September 2018, 21:17
Was heisst hier "die Abzocker von Reierair wollen sogar für Hangepäck extra berechnen."?
Du zahlst für einen ver*ickten scheiss Flug kaum 30 Euro und heulst über die extrakosten beim Handgepäck? Kranke Welt....

Ps: Sorry für die ehrlichen Worte, aber Geiz ist Geil, ne?
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Marla am 04. Oktober 2018, 17:40
Ich gehöre auch zu denen, die nicht ganz wenig mitnehmen. Und obwohl das ja gerne so dargestellt wird, als würden das nur Anfänger machen, ist das bei mir mit den Jahren so geblieben :) Ich brauche für mein Wohlbefinden auch mal Sachen, die andere vielleicht als unnütz ansehen, ich möchte nicht alle paar Tage waschen (lassen) und ich möchte nicht vor Ort Unsummen für Sachen ausgeben, die ich Zuhause für einen Bruchteil bekomme. Also nehme ich auf langen Reisen auch Dinge mit, die ich vielleicht nur alle paar Wochen mal brauche, aber dann froh bin sie dabei zu haben. Dass man Medikamente fast überall vor Ort gut und teilweise deutlich günstiger kaufen kann, ist zwar richtig, aber wenn man akut was hat, ist es doch praktischer, nicht vor die Tür gehen zu müssen :)

Also auf langen Reisen bin ich bei ca. 17 Kilo für Daypack und Kofferrucksack (den ich aber fast nie mehr schulter).

Auf kurzen Reisen (unter einer Woche) reicht mir auch Handgepäck.

Ich denke, jede(r) muss das für sich selbst entscheiden, wie viel er/sie dabei haben möchte/muss, da gibt es nicht die Standardempfehlung :)

Ich muss meine Aussagen relativieren. Auf meiner diesjährigen Reise bin ich eine Weile mit einer Reisebekanntschaft gereist, die - ohne Scheiß - über 25 Kilo dabei hatte. Natürlich Backpacking-Anfängerin. Wir haben uns super verstanden, und ich bin total froh, dass ich sie getroffen habe. Aber ihr Gepäck war schon eine heftige Einschränkung, für sie selbst natürlich, aber sogar auch für mich. Wir haben uns zig Mal darüber unterhalten, wie sie ihr Gepäck reduzieren kann, leider ohne Erfolg - nein, die Tchibo-Reisedecke will ich behalten, die hab ich sogar schon einmal benutzt! :)

Das hat mir noch mal vor Augen geführt, das es um ein Vielfaches schwerer ist, unterwegs sein Gepäck zu reduzieren, als gleich mit weniger loszufahren (und dann im Notfall was nachzukaufen). Daher kann man wohl doch nicht genug warnen vor zu viel Gepäck, gerade bei Leuten, die bisher noch nicht länger rumgereist sind. Es muss jetzt für mich nach wie vor nicht Handgepäck sein, aber auch bei Aufgabegepäck ist jedes Kilo weniger schon von Vorteil.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Wolfskin am 06. Oktober 2018, 14:44
Bei 3 Wochen sind es rund 18 Kilo und retour vlt 1 Kilo mehr.  Und Souvenirs schleppe ich schon lange nicht mehr mit.
Und es wird von Reise zu Reise immer weniger.
Frage mich oft, was Reisende so alles mitschleppen und eine Person mit zwei 30 Kg Koffern beim Check-In stehen.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: serenity am 06. Oktober 2018, 21:39
Letzte Reise Anfang Januar - Mitte März 2018, 70 Tage Australien und Neuseeland zu zweit. Ein Koffer hatte 16 kg, der andere 18 kg ... Schließlich kann man überall waschen!

Wir hatten Wanderschuhe, dicke Jacken und Regenschutz dabei, außerdem Netbook und Tablet. Aber keine schweren Sachen wie Duschgel, Shampoo etc., das kann man alles unterwegs kaufen.

Wie jemand für einen 3-Wochen-Urlaub 25-30 kg mitschleppen kann und noch dazu glaubt, dass man das wirklich alles braucht, werde ich nie verstehen ...

Im Dezember geht's nach SOA (Hongkong-Bangkok-Laos, von Luang Prabang runter bis Pakse und dann rüber in den Isaan, hoch nach Nordthailand und rüber nach Myanmar ... 83 Tage) - da wird es pro Person kaum mehr als 15 kg werden. Und dabei wiegen die Koffer schon jeweils so 3,5 kg ...
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Nocktem am 07. Oktober 2018, 09:55
ich erinner mich an meine erste längere reise (5 monate) ... da wars mit knapp 18 kilo viel zuviel....
also habe ich daraus gelernt und packe meinen zu groß geratenen rucksack nur noch mit groben 12 - 13 kilo (rucksackgewicht jeweils incl)
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Wolfskin am 11. Oktober 2018, 08:46
Letzte Reise Anfang Januar - Mitte März 2018, 70 Tage Australien und Neuseeland zu zweit. Ein Koffer hatte 16 kg, der andere 18 kg ... Schließlich kann man überall waschen!

Wir hatten Wanderschuhe, dicke Jacken und Regenschutz dabei, außerdem Netbook und Tablet. Aber keine schweren Sachen wie Duschgel, Shampoo etc., das kann man alles unterwegs kaufen.

Wie jemand für einen 3-Wochen-Urlaub 25-30 kg mitschleppen kann und noch dazu glaubt, dass man das wirklich alles braucht, werde ich nie verstehen ...

Im Dezember geht's nach SOA (Hongkong-Bangkok-Laos, von Luang Prabang runter bis Pakse und dann rüber in den Isaan, hoch nach Nordthailand und rüber nach Myanmar ... 83 Tage) - da wird es pro Person kaum mehr als 15 kg werden. Und dabei wiegen die Koffer schon jeweils so 3,5 kg ...

Eigentlich egal ob 21 oder 70 Tage, denn der Koffer ist immer gleich schwer. Und dann hängt es natürlich von der Destination und Jahreszeit ab, ob man etwas mehr oder weniger Gepäck hat.
Hatte in Myanmar auch nur wenig Gepäck und in Hotels Wäsche waschen lassen. Hat immer perfekt geklappt.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: redfred89 am 16. Oktober 2018, 13:37
12,4 kg
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Tripper am 26. November 2018, 17:30
Sobald man länger als 3-4 Wochen unterwegs ist, sollte man eigentlich immer gleich viel einpacken, egal ob man für 2 oder 9 Monate weg ist. Im Grunde genommen braucht man ja nur ein paar Klamotten die man dann eben alle zwei Wochen wäscht, ein paar Hygieneartikel, Elektronik (Laptop, Handy, Kamera) und natürlich die Reisedokumente. Als ich für 9 Monate in Australien war hat mein Rucksack auch nur 13 Kilo gewogen und das obwohl ich noch ein Zelt dabei hatte.
Natürlich kann man auch deutlich mehr mitnehmen, wie sinnvoll das ist, muss jeder für sich entscheiden.
(ausführliche Packliste: [EDIT: kommerzieller Link gelöscht, Packliste gibt es auch hier auf der Seite. Moderator]
Bei solchen Listen ist typischerweise immer viel mehr dabei, als ich jetzt mitnehmen würde, sie sind aber ganz gut, wenn man überprüfen will ob man etwas wichtiges vergessen hat.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: rmona am 07. April 2019, 15:05
Ich hänge mich hier mal mit einer Frage an :)

Wir werden im Sommer für 11-13 Monate auf Weltreise gehen (Südostasien und Südamerika). Probegepackt haben wir noch nicht, sind ja noch 4 Monate. Aber: Ich habe eine Excel-Liste erstellt und den Großteil, den wir mitnehmen möchten (außer Kulturbeutel/Zeugs und das Gros an Klamotten) abgewogen.
Ich komme derzeit auf 24kg. Ich schätze, dass durch die Kleidung noch 5kg dazukommen und Kosmetika/Reiseapotheke und sonstiges, was ich jetzt vergessen habe, 3kg?!

Dann wären es um die 32kg für zwei Personen, das Gewicht der Backpacks aber eingerechnet (und auch die Daypacks).

Meint ihr, das ist zu viel? Ich lese hier eher von 12, 13kg, weiß jetzt aber nicht, ob da Daypack + Inhalt mit eingerechnet sind oder nicht.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Vombatus am 07. April 2019, 15:48
Ob das zu viel ist hängt von euch ab. 16 kg pro Person inkl. Daypack liest man hier öfters. Kommt natürlich dann auch darauf an wie ihr unterwegs seid. Mit Zelt + Campingzeug, Isomatte, Schlafsack. Viel Elektronik, Kamera, Stativ, Computer, Kabelsalat. Ggf. Noch schwere Wandestiefel.

Würde sagen, dass die Mehrheit auf der ersten großen Backpackerreise zu viel dabei hat. Vor allem auch in der Reiseapotheke.
Aber wie gesagt. Kommt auf eure Bedürfnisse und Vorhaben an.

In der Regel wird erwähnt, ob sich das Gewicht auf alles bezieht oder nur auf den großen Backpack. Z.B. 12 kg RS + 4 kg Daypack.
 
Demnach liegt ihr im „Normalbereich“
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: rmona am 07. April 2019, 16:50
So, hab jetzt den Rest gewogen und wir kommen auf 31kg  ;) Einsparpotential sehe ich um die 1-2kg, also nicht die Welt.

Z.B. Elektrische Schallzahnbürste inkl. Aufsätze und Ladestation (auch wenn‘s eh die Reiseversion ist), Gopro Gimbal + Case... dann müsste ich mir aber die neueste mit eingebauter Bildstabilisierung kaufen usw. :D

Klar, wir könnten bestimmt noch 1-2kg extra, also insgesamt wohl um die 3-4kg sparen, wenn wir gewisse Pflegeprodukte erst vor Ort kauften. Aber: Ich bin was Inhaltsstoffe betrifft extrem pingelig, so möchte ich z.B. ungern auf meine mineralische Sonnencreme verzichten, dafür haben wir Shampoo und Duschgel in Form eines einzelnen Seifenstücks.

Das größte Problem sehe ich darin, dass wir jetzt zu Beginn SOA machen und deshalb nur leichte Kleidung mitnehmen (außer unsere Wander-/Trekkingschuhe). Für Südamerika wollten wir uns dann vor Ort mit wärmeren Sachen eindecken. Ist das ohne Probleme möglich?
Vielleicht haben wir bis dahin eh schon bisschen aussortiert bzw. Vorräte aufgebraucht und dann wiederum etwas mehr Platz für das neue Zeug  ???
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: karoshi am 08. April 2019, 16:33
Ich würde mir wegen 31 kg für zwei Personen keine großen Gedanken machen.

Ein Daypack hat ja gerne schon mal 3-5 kg Gewicht, je nachdem was drin ist (Stichwort: Kameraausrüstung, Notebook, Wasserflasche). Und einen Teil der Ausrüstung habt Ihr ja auch beim Transport an (Wanderschuhe, ein Satz Kleidung... insgesamt sicher auch 1.5-2 kg).

Da bleiben für die großen Rucksäcke vielleicht noch 10-12 kg übrig, damit liegt Ihr ziemlich gut.

LG Karoshi
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Marla am 10. April 2019, 21:17
Ich finde auch 32 kg für 2 Personen noch ok, frage mich allerdings, woher die 24 kg kommen, wenn das Gros der Klamotten und Kosmetika/Reiseapotheke nicht dabei ist? Die machen bei mir einen Großteil aus :) D.h. ihr habt ganz viel Technik und Outdoorausrüstung dabei? Und das braucht ihr alles wirklich? ;)

Und noch was, weil du davon sprichst, Vorräte aufzubrauchen bzw. potentiell Gewicht einsparen zu können durch Pflegeprodukte vor Ort kaufen: Wenn du das ganze Kosmetikzeugs (nicht nur die Sonnencreme) für ein ganzes Jahr mitnehmen willst, kommst du auf mehr als 3 kg insgesamt, oder? Vielleicht kannst du ja das sicherheitshalber mal nachwiegen?

Ich selbst hab eigentlich immer gleich viel dabei während der Reise. Nach meiner Erfahrung kriegst du in (großen) Städten auch alles, was du brauchst.

Aber selbst wenn ihr bis Südamerika 1-2 Kilo Vorräte verbraucht habt, durch warme Klamotten kommt doch sicher noch deutlich mehr dazu? Viel mehr als 16 kg wäre mir wirklich zu viel.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Marla am 10. April 2019, 21:25
So, hab jetzt den Rest gewogen und wir kommen auf 31kg  ;)
Sorry, das hatte ich übersehen, dass du jetzt auch den Rest gewogen hast und trotzdem auf nicht mehr als vorher geschätzt kommst. Bleibt trotzdem noch die Sache mit den warmen Klamotten nachkaufen. Hierfür können schon noch ein paar Kilo oben drauf kommen, wobei es natürlich drauf ankommt, wie warm die Sachen sein müssen. Ich würde grundsätzlich schon schauen, ob ihr was einsparen könnt. Für mich sind immer ein, zwei Kilo weniger schon was wert ;)
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: rmona am 11. April 2019, 07:28
Hm ja, also ich habe meine Liste gerade nicht vorliegen, aber bei den ursprünglich 24kg waren z.B. schon unsere Trekkingschuhe dabei, dann fällt mir noch spontan eben Das Gopro Gimbal, 2x Laptops, Kamera und Pacsafe (und natürlich die 2 Backpacks und Daypacks selbst) ein, die zusammen bestimmt schon um die 11kg ausmachen.

Jahresvorrat an Kosmetika wird sich eh nicht ganz spielen, auch platztechnisch nicht :) Mal schauen, was dass Probepacken ergibt. Und im schlimmsten Fall müssen wir in Südamerika aussortieren.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: Marla am 11. April 2019, 17:43
Ja, Trecking-Schuhe würde ich nicht dazu zählen, wie ja oben schon gesagt, weil man die meistens anhat, wenn man unterwegs ist. 2 Laptops wiegen natürlich auch einiges. Ich hab auf langen Reisen höchstens ein ganz leichtes Netbook dabei, meistens noch nicht mal das, aber gerade in der Frage sind die Bedürfnisse/Geschmäcker doch sehr verschieden :)

Und noch zu deiner Frage:
Für Südamerika wollten wir uns dann vor Ort mit wärmeren Sachen eindecken. Ist das ohne Probleme möglich?
Normale Klamotten zu kaufen ist kein Problem, nach meiner Erfahrung in Chile, Argentinien und Uruguay. Aber die Qualität fand ich eher schlechter und den Preis höher als bei uns. Was so richtige Trecking-Sachen/Funktionskleidung angeht, kann ich das nicht sagen. Irgendwas werdet ihr sicher kriegen, aber ich würde nicht zu viel erwarten.
Titel: Antw:Wieviel Kilogramm schleppt ihr mit auf Weltreise?
Beitrag von: kleinereisende am 05. Juli 2019, 09:37
Ich bin mit Handgepäck (10 kg Rucksack und 2 kg Laptoptasche) gereist. Hat super funktioniert und würde ich sofort wieder machen.
Ich finde es toll so wenig Ballast zu haben!