Thema: Was tun?  (Gelesen 2466 mal)

sevi

« am: 05. Februar 2014, 19:16 »
Hallo

Kurz zu mir, ich bin 20 und seit August mit der Ausbildung fertig. Nach der Ausbildung ging ich 1 Monat nach Australien. Seit September arbeite ich wieder. Allerdings bin ich untenschlossen ob ich jetzt eine längere Reise unternehmen soll (2015). Ich habe keine verpflichtungen die nächsten Jahre, will allerdings später eine weiterbildung machen. Ich habe also Zeit. Kann also 1Jahr oder länger. Muss mir keine Frist setzten. Vom Budget her hab ich um die 60k(SFR). Das sollte doch reichen für ein Jahr Backpacking oder länger. Möchte eigentlich alles vorweg nehmen und nicht schon viel Planen.

Nur da gibts ein Probelm. Ich bin mir sehr unschlüssig ob ich es tun soll (keine Ahnung wieso).
Was soll ich tun?

mfg sevi
0

koem

« Antwort #1 am: 05. Februar 2014, 20:01 »
Hi Sevi,

du hast Geld um jahrelang zu reisen, du hast Lust, du hast Zeit. Wartest du darauf, bis du einen kompletten Hausstand angesammelt hast, den du dann für ein Jahr irgendwo unterbringen musst? Tiere, Kinder, Auto, Haus & Einbauküche? Worauf wartest du?

JETZT IST DER ALLERBESTE ZEITPUNKT!

Ich wünsche dir viel Spaß!
Karten
0

Stecki

« Antwort #2 am: 05. Februar 2014, 20:09 »
60'000 CHF reichen locker um etwa 2 Jahre ohne Sorgen zu reisen und nachher genügend Reserve für einen geordneten Wiederienstige zu haben (sofern man das denn will). Oder hast Du für den Wiedereinstieg schon eine Reserve geplant? Wenn Du extrem sparsam bist reicht es natürlich auch länger.

Auch wenn es viele anders sehen, 10 - 20'000 CHf sind schnell weg wenn man heimkommt (Mietzinsdepot, erster Monat oder noch mehr ohne Lohn, evtl. Auto kaufen, Möbel, Versicherungen etc.)

In der Situation dass man mit 20 schon 60'000 CHF zur Verfügung hat sind hierdrin wohl die wenigstens. Wie Du dazu kommst ist auch egal, ich hoffe nur Du weisst es zu schätzen und reist auch mit dem nötigen Respekt um die Welt. Geniess die Zeit, das Arbeitsleben wird Dir noch genug abverlangen!
0

sevi

« Antwort #3 am: 05. Februar 2014, 20:53 »
Habe halt in der Ausbildung gespaart und schon als Kind Geld zur seite gelget. Jetzt gibts halt seit 5 Monaten den Grossen Lohn. Wohne noch bei den Eltern als habe ich fast keine Kosten bis auf meine Auto und Ausgang im moment. Darum denke ich ein wiedereinstig sollte nicht zu Teuer kommen. Habe aber irgendwie bedenken aber keine Ahnug wieso ???
0

Stecki

« Antwort #4 am: 05. Februar 2014, 20:56 »
Wenn Du natürlich nach der Reise auch noch bei den Eltern wohnen kannst brauchst Du in der Tat nicht viel Reserve. Denke aber auch an laufende Kosten (Krankenkasse, Haftpflichtversicherung) oder den Mindestbeitrag in die AHV (ist freiwillig, würde ich aber machen). ABer wie gesagtm Du hast ein sehr komfortables Polster.
0

sevi

« Antwort #5 am: 06. Februar 2014, 12:34 »
Habe halt vor der Sprache ein bisschen Angst. Verstehe zwar das meiste auf Englisch aber spreche halt nicht korrekt. Kenne die Wörter aber manchmal ist die grammatik komplett falsch. Noch ein frage, eine Weltreise besser zu zweit oder alleine unternehmen?
0

santiago

« Antwort #6 am: 06. Februar 2014, 12:52 »
Um die SPrache würd ich mir keine Sorgen machen. Ich selbst war in Lateinamerika unterwegs (kann sehr gut Spanisch) und hab alleine durch die ganzen Kontakte mit Reisenden auch meine Englischkenntnisse verbessert....

Alleine oder zu zweit:
DA gibt es meiner Meinung nach kein "besser" oder "schlechter"

Ich zähl trotzdem mal ein paar Punkte auf:

Wenn du alleine reist...
...bist du bei der Planung unabhängig und kannst frei entscheiden was du tun möchtest, wohins am nächsten Tag gehen soll.
Du musst keine Kompromisse eingehen.
...musst du auch immer wieder Dinge alleine durchziehen, nicht immer gibt es die dir sympathischen Leute in Hostels, im 12Stunden Bus,...
...lernst du sehr schnell viele Leute kennen und (so meine Erfahrung) reist im Endeffekt eher selten wirklich alleine
...

Wenn du zu zweit reist...
...bleibt man vielleicht eher unter sich und lernt nicht so schnell Leute kennen.
...hast du jemanden, der schnell mal am Busbahnhof auf dein Gepäck aufpasst wenn du aufs Klo musst.
...hast du eine Vertrauensperson an deiner Seite, der du ohne Nachzudenken auch mal persönliche Probleme schildern kannst
...hast du immer jemanden zum Reden
...musst nicht an jedem neuen Ort, wenn du alleine ankommst, gleich wieder Leute kennenlernen (in Mehrbettzimmern)
...kannst du manche Kosten (Auto, Moped, Zeltplatz, whatever) teilen
0

koem

« Antwort #7 am: 06. Februar 2014, 12:58 »
Hi Sevi,

ich war alleine 11 Monate auf Weltreise - es war genial! Wenn ich Leute brauchte, habe ich welche kennengelernt, wenn nicht, hatte ich meine Ruhe.

Zu zweit hätte ich nicht so genial faulenzen können und hätte jede Entscheidung absprechen müssen. Aber vielleicht hätte ich auch deutlich mehr von der Welt gesehen.

Planung: nix planen! bring eh nix. Man kann ja eine grobe Vorstellung von seiner Route haben, aber spätestens nach 2 Wochen wirst du sehen, dass neue Pläne entstehen.

Nu flieg' endlich los!  :D

Karsten
0

Lea

« Antwort #8 am: 06. Februar 2014, 14:46 »
Ich kann dir auch nur raten: TU ES!  :)
Ich bin 32 und bereue es heute, nicht schon viel eher gereist zu sein. Mit zunehmendem Alter wird es einfach immer schwieriger, sich aus dem "normalen" Leben zu loszureissen.  Man hat einfach zu viele Verpflichtungen, und irgendwann können auch andere Lebensziele nicht mehr weiter aufgeschoben werden (z.B. Familiengründung, berufliche Festigung )...
Du hast das Glück, genug Geld zu haben (daran hat es bei mir immer gescheitert in dem Alter). Also, worauf wartest du??
Und selbst wenn es doch nicht so wird, wie du es dir vorgestellt hast - abbrechen kannst du immer noch!
0

koem

« Antwort #9 am: 06. Februar 2014, 15:22 »
Natürlich wird es nicht so werden, wie sie sich das vorstellt! Es wird einfach nur genial werden!!!
0

sevi

« Antwort #10 am: 06. Februar 2014, 17:38 »
Wie viel Geld braucht man den etwa? Freunde von mir planen ne Reise nach Amerika und rechnen mit 10-15k p.P.
Planen möchte ich nicht. Habe einfach im moment paar Länder im Kopf die ich sehen will/möchte.

In letzter Zeit denke ich immer nur an die Reise obwohl nichts gebucht, Job nicht gekündigt usw ist  ;D
0

Stecki

« Antwort #11 am: 06. Februar 2014, 17:44 »
Wie viel Geld braucht man den etwa?

Wohin? Wie lange? Wieviele Flüge? Welcher Reisestil? Alleine oder zu zweit?

Ohne genauere Angaben kann Dir keiner mehr genaueres sagen. Lies Dich doch auch mal ein Bisschen durchs Forum, da kannst Du nachlesen was andere auf ähnlichen Reise gebraucht haben (oder zumindest womit sie geplant haben).
0

sevi

« Antwort #12 am: 06. Februar 2014, 17:52 »
Habe halt keine Ahnung wieviel flüge.Thailand, Laos, Vietnam, Südkorea, Japan, Aus, NZ, Arg, Chile, Bolivien, Amerika, Kanada  ;D
Alles Länder die mich interessieren würden. Aber wenn ich gehe werde ich nichts planen habe das schon bei der Australien Reise im August gesehen das ich mich nicht ans Programm "halte".
Denke werde alleine Reisen.

E: Würde als Backpacker reisen. Wahrscheindlich habe ich noch Länder vergessen die ich gerne sehen würde :)
0

Michael7176

« Antwort #13 am: 06. Februar 2014, 18:01 »
Habe halt vor der Sprache ein bisschen Angst. Verstehe zwar das meiste auf Englisch aber spreche halt nicht korrekt. Kenne die Wörter aber manchmal ist die grammatik komplett falsch. Noch ein frage, eine Weltreise besser zu zweit oder alleine unternehmen?

Da würde ich mir an deiner Stelle keine so großen Sorgen machen. Ich bin mit ein paar Jahren Schulenglisch losgereist. Sonst hatte ich keine Sprachkenntnisse. Nach all meinen Reisen verstehe ich Englisch nahezu perfekt. Aber ich spreche die Sprache immer noch nicht ganz korrekt (Grammatik). Bisher hat mich aber jeder verstanden. Naja...zumindest diejenigen, die diese Sprache selber gesprochen haben. Mittlerweile spreche ich auch ein wenig Spanisch.
Was ich dir speziell für Asien empfehlen kann: Lern ein paar Floskeln der Landessprache. Das bewirkt viel.  ;)
0

koem

« Antwort #14 am: 06. Februar 2014, 18:21 »
Hi Sevi,

also ich habe das hier ungefähr ausgegeben. Dabei habe ich weder mit Geld um mich geworfen, noch groß übers Geld nachgedacht.

Sri Lanka - 1000€ / Monat
Indien - 600€ / Monat
Indonesien - 1000€ / Monat (mit ein bisschen tauchen gehen)
Neuseeland - keine Ahnung, aber 2000 € / Monat waren es locker (mit gemietetem Van)
Rarotonga - 600€ / Monat
Mexiko - < 1000
Belize - ca. 1000
Honduras - 1200 mit sehr vieeel tauchen

Flüge: rechne einfach mal 500 pro Flug - aber über Land ist eh besser.

K
0

Tags: