Thema: Kambodscha und Vietnam im April, lieber umdenken????  (Gelesen 1259 mal)

Nicasa

« am: 03. Februar 2014, 11:17 »
Hallo liebes Forum,
beim Lesen von Reiseführern und Foren bekomme ich aber immer mehr Sorge wegen der Reisezeit. "Relativ" spontan habe ich mich für meine 3  Monate-Reise entschieden und wollte nach einiger Zeit in Indien Anfang April  für zwei-drei Wochen nach Kambodscha, von da über das Delta durch Vietnam bis nach Hanoi. Mitte Mai dann wieder nach Hause.
So war der bisherige Plan, außer den groben Richtungen wollte ich mir die genauen Ziele vor Ort offen halten und die Zeit bis zum Abflug zum Routenplanen nutzen...

Mitte Februar
-> 2 1/2 Wochen Mumbai
März
-> Westküste entlang bis ganz nach Süden (evtl. auch ein/ zwei Spots im Südwesten?)
April
-> 1 Woche Luang Prabang oder Vientiane
-> 2-3 Wochen Kambodscha
-> über Delta nach Vietnam
bis Mitte Mai
-> bis in den Norden
-> 2-3 Tage Bankok

Ich wollte schon früher los, leider ist einiges dazwischen gekommen  :( Und jetzt lese ich nur noch von der schlechtesten Reisezeit, Hitze, brauner anstatt grüner Landschaft, stinkenden Reisqualmwolken und fühl mich nach mal kurz zusammenbrechen. Eigentlich wollte ich Ende nächster Woche schon los (Ja, ich weiß  ;D ) und verfalle immer mehr in Panik, weil ich noch nicht gebucht hab. Einiges kann ich ja auch noch in Indien planen. Aber für die Hin-/Rückflug-Buchung wär langsam ein Plan nicht schlecht. Wenigstens bin ich so noch flexibel  :-\
Ist es zu der Zeit wirklich so schlimm? Gibt es Orte/Regionen, die Ihr in der Zeit so garnicht empfehlen würdet? Kambodscha weg lassen? Oder gleich alles umwerfen? Vielleicht mache ich grad alles schlimmer als es ist?
Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee?

Liebe hoffende Grüße
Nina
0

Michael7176

« Antwort #1 am: 04. Februar 2014, 00:15 »
Hallo Nina,

ich war mal im März in Laos und im April in Thailand. Also der März ist für Nordlaos nicht so schlecht. Es regnet kaum und es ist sowohl am Tag wie auch in der Nacht warm (30 C/20 C). Es sind weniger Touristen im Land. Ein Nachteil ist, dass es immer etwas diesig ist. Ich glaube, dass liegt wohl daran, das manche Bauern in der Zeit Brandrodung betreiben. Thailand war im April, ehrlich gesagt, eine Sauna.
Indonesien wäre noch eine Alternative. Besonders für den Mai.

Grüße
Michael
0

Nicasa

« Antwort #2 am: 04. Februar 2014, 10:40 »
Hallo Michael,

Danke Dir! Dann wirds in Laos Anfang April hoffentlich noch gehen. Und wenn nicht, war das auch eine Erfahrung.
Würdest Du denn eher Vientiane oder Luang Prabang empfehlen? Und lohnt sich der Weg über die Freundschaftsbrücke von Thailand aus?

Das mit dem Wetter ist ja eh immer so eine Sache, bei dem nur noch Herr Klimawandel klare Progonsen stellen kann.
Ich habe mich auch schon wieder etwas beruhigt. Ist halt mein erstel mal :D
Ich fliege jetzt einfach, ich hab mich schon so lange darauf  vorbereitet (mit viel Hilfe dieses Forums, DANKE  :-*) und gefreut! In Kambodscha treff ich mich dann mit meinem Vater und dann schauen wir einfach, ob es uns gefällt. Zur Not fahren wir dann eben schon früher weiter Richting Nord-Vietnam und genießen dort länger!

Weiter nach Indonesien ist natürlich auch eine Option. Aber da gäbs so viele schöne Orte!!??

Viele Grüße
Nina
0

Dreamed

« Antwort #3 am: 04. Februar 2014, 11:11 »
Hi Nicasa

Du sprichst mir aus der Seele... Konnte meine Reisezeit auch nicht besser festlegen, obwohl ich natürlich gerne schon im Januar loswäre.. Geht halt erst Mitte März. Und da geh ich nach Burma. Wärmster Monat - na toll. Wie's ja sonst nicht schon heiss wäre...

Danach weiss ich auch nicht ob eher Thailand/Laos/Kambodscha/Vietnam oder eher Richtung Süden, mit Borneo, Indonesien, Ost-Timor...  ??? ::) ;D
0

Michael7176

« Antwort #4 am: 04. Februar 2014, 11:41 »
Luang Prabang ist für mich eine der schönsten Städte Asiens. Dementsprechend wird die Stadt auch von Touristen besucht. Aber zu deiner Reisezeit ist da deutlich weniger los. Vientiane ist eher nicht so spannend. Zumindest meiner Meinung nach. Es gibt ein paar interessante Dinge, die man sich anschauen kann. Vientiane ist die Haupstdt und die einzige größere Stadt im Land. Viel Verkehr (aber immer noch wenig im Vergleich zu anderen asiatischen Hauptstädten), viele Geschäfte usw. Ich bevorzuge eindeutig Luang Prabang  ;).
Deine zweite Frage habe ich nicht so ganz verstanden. Man kommt von Bangkok relativ einfach mit dem Zug nach Nong Khai. Von da gelangt man schnell zur Freundschaftsbrücke und dann weiter nach Vientiane. Es gibt einen internationalen Bus. Der Grenzübertritt ist problemlos. Nong Khai ist eine eher ruhige und etwas langweilige Stadt. Highlight ist der in der Nähe liegende
Buddha-Park mit seine Skulpturen. Ich war da mal vor zwei Jahren und habe den Nachtzug nach Bangkok genommen. Mir sind da vor allem die etwas in die Jahre gekommenen europäisch/thailändischen Paare aufgefallen, die sich den ganzen Tag in irgendwelchen Bars langweilen. Die Orte zwischen Nong Khai und Bangkok kenne ich nicht.
Oder wolltest du wissen, ob sich der Weg nach Laos überhaupt lohnt ? Eindeutig ja !!!
0

Nicasa

« Antwort #5 am: 04. Februar 2014, 17:34 »
@ Dreamed, ach ja, die Qual der Wahl! Deine möglichen Ziele hören sich alle toll an :-)
Es ist so schwer einzuschätzen ob man mit dem Wetter klarkommt.
Und ob es dann auch den Prognosen folgt! In Berlin müssten die Jahreszeiten auch mal überarbeitet werden  ;)

@ Michael: hi, ja habs bildlich vor Augen (also die Pärchen :-) )
Dann  freu ich mich auf Luang Prabang! Danke für Deine Beschreibungen. Und ja, nach Laos will ich ungebingt wenigstens für ne Woche, nochmal allein bevor ich zu zweit weiterfahre. Ein ander mal dann nur Laos für länger!
Bin nur am überlegen ob ich von Bankok hinfliege (schneller und teurer) oder über Landweg (interessanter?, günstiger, aber anstrengender).


Hach ich freu mich wieder  ;D
0

Michael7176

« Antwort #6 am: 04. Februar 2014, 20:48 »
Hallo,

also ein Ticket für die Strecke Nong Khai-Bangkok (Schlafwagen, 2. Klasse) hat damals ca. 15 € gekostet. Das Ticket für den internationalen Bus Vientiane-Nong Khai ca. 1-1,20 €. Ein Busticket für die Fahrt von Vientiane nach Luang Prabang kostet zwischen 12-20 € (Stand: Januar 2014). Ein Flug ist für ca. 150 € zu haben.
Bei nur einer Woche würde ich eher fliegen. Wenn man mehr Zeit hat, wäre die Strecke Bangkok-Chiang Mai-Huay Xai-Luang Prabang ganz schön. Da gibt es auf dem Weg viele interessante Orte zu sehen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall eine tolle Reise.

Michael  :)
0

White Fox

« Antwort #7 am: 05. Februar 2014, 06:20 »
Ich war vor Jahren im April in Kambodscha und es war schon sehr heiß - aber machbar. Klar, die ideale Reisezeit ist es nicht, aber deswegen würde ich Kambodscha nicht auslassen!
0