Thema: Tipps für drei Wochen Wochen Australien im April gesucht  (Gelesen 616 mal)

w-surferin

Moin,
nach zwei Monaten Neuseeland werde ich am 9. April in Melbourne landen. Mein Weiterflug geht am 4. Mai von Sydney.
Der Zeitraum dazwischen ist noch relativ frei.

Idee:
- ein paar Tage Melbourne (lohnt sich das?)
- Auto mieten und für sieben Tage die Great Ocean Road bis nach Adeleide fahren - Sightseeing, wandern und Surfen.

Anschließend möchte ich zum Uluru. Entweder mit dem Flieger oder mit einer Tour. Ich bin eigentlich kein Freund von geplanten Touren, aber die meisten Touristen scheinen mehrtägige Ausflüge von Alice Springs zum Uluru zu machen. Mit dem Auto den Weg alleine zu befahren ist mir zu lang. Habt ihr Erfahrungen? Was könnt ihr empfehlen?  ???

Zum Abschluss wollte ich noch ein paar Tage in Sydney bleiben, aber auch nicht länger als eine Woche. Dazwischen habe ich aber noch Zeit. Oder habt ihr Ideen für Unternehmungen gut erreichbar in der Nähe von Sydney? 

Habt ihr Tipps oder eine andere/bessere Tour?

Ich bin für alle Tipps dankbar!  :)

0

Ika

« Antwort #1 am: 03. Februar 2014, 21:42 »
Hey,

ich habe nettes von den Ayers Rock Touren gehört, aber selber keine gemacht. Wir sind allerdings einigen der Touren begegnet und es war jedes Mal nett für eine Weile mit einem Ohr hinein zu lauschen. Hängt aber vermutlich auch von dem Tourenleiter ab. Den Vorteil einer Tour sehe ich immer darin, dass man leichter an Infos über Geschichte und Kultur kommt. Mein Tipp: Stelle sicher, dass nicht nur Ayers Rock in der Tour enthalten ist, sondern auch Kings Canyon und The Olgas. Wenn du abends bei Ayers Rock Zeit haben solltest: Ich fand die Camel Sunset Tour wunderschön. Übrigens: Ayers Rock, The Olgas und Kings Canyon waren nett, richtig verliebt habe ich mich jedoch in die West MacDonnell Ranges - miet dir ein Auto für zwei Tage in Alice Springs, mache eine Tagestour oder suche dir eine Tour, die die Ranges inbegriffen hat.

Von Sydney aus (oder auf dem Weg nach dort) kann man auch gut einen mehrtägigen Ausflug nach Canberra machen (z.B. mithilfe der Greyhound Busse). Außerdem empfehle ich ja immer wieder die Blue Mountains: Three Sisters, Wentworth Falls und Jenolan Caves. Whale Watching (falls nicht bereits von NZ vollständig überfüttert) ist in Port Stephens ganz schön.

Für Wanderer gibt es den 6-Foot-Track von Katoomba nach Jenolan Caves (3 Tage).

In Sydney den Spit to Manly Walk.

Viele Grüße
Monika

Tags: