Thema: Chile Argentinien im Winter (Juni/Juli)  (Gelesen 484 mal)

Nordlicht365

« am: 18. Januar 2014, 12:21 »
Hallo zusammen,

ich möchte im Juni/Juli nach Chile/Argentinien reisen, also in deren Winter. Ich würde gerne Skifahren gehen (soweit bezahlbar) sowie Sightseeing machen. Meine Frage ist jedoch, ob die Touristenattraktionen im Winter überhaupt geöffnet sind. Die zweite Frage betrifft die Busverbindungen im Winter. Ich möchte mit Überlandbussen (Nachtbussen) reisen und habe gelesen, dass in Patagonien z.B. nicht mehr so viele Busse fahren wie im Sommer. Aber was heißt das? Kennt sich jemand damit aus?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen mit dem Skifahren in Argentinien und Chile berichten würde. Skiverleih, Unterkünfte, Après Ski, evtl. Kurse, Skigebiet, Sicherheit der Lifte, etc. Ist schon jemand auf Feuerland Ski gefahren? Ich stelle mir die Winde ziemlich krass vor. Der Reiz am Ende der Welt Skifahren zu gehen müsste mit dem Comfort (den beißenden Winden) und den Kosten abgewogen werden.

Vielen Dank für Eure Informationen im Voraus.
Ski Heil.
0

Tags: