Thema: Kanada und USA Ostküste mit öffentlichen Verkehrsmitteln  (Gelesen 1063 mal)

Steffialleindaheim

Hallo ihr :D

Da es bei mir ja langsam ernst wird (nur noch 72 Tage!!!) kommen immer mehr Fragen auf. Und was mich im Moment immer mehr beschäftigt ist wie ich mich in Kanada und den USA (jeweils an der Ostküste) fortbewegen soll.

Ich hatte eigentlich geplant von Toronto aus mich über Montréal und Québec nach Halifax bzw. Nova Scotia im allgemeinen zu bewegen und das sollte eben, zumindest so weit es geht, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen.
Ist das überhaupt realistisch? Falls das je nicht möglich sein sollte bzw. sehr teuer ist kann ich da zur Not auch auf Flüge ausweichen, nur die Frage ist, wie komme ich im Umkreis von nur ein paar Kilometern vom Fleck? Funktioniert das überhaupt ohne Auto?
Sollte das je ein Ding der Unmöglichkeit sein würden meine bisherigen Pläne sich nämlich erst mal zerschlagen bzw. ich muss dann jemanden suchen der sich mit mir nen Mietwagen teilen will. Alleine ist das für mich nämlich unbezahlbar...

Also vielen Dank schon mal für eure Antworten!

LG Steffi
0

karoshi

« Antwort #1 am: 14. Januar 2014, 09:20 »
Ohne eigenen Transport bis Du mehr oder weniger auf die größeren Städte beschränkt. Ich nehme nicht an, dass die der Grund sind, warum Du nach Nova Scotia willst, oder?
0

Steffialleindaheim

« Antwort #2 am: 14. Januar 2014, 10:12 »
Ja Karoshi, da hast du Recht.

Dann werde ich wohl jemanden suchen der sich mit mir ein Auto teilt bzw. mich mitnimmt :D
0

michel_s

« Antwort #3 am: 13. Februar 2014, 19:16 »
Hallo Steffi!

Ich werde zu einer ähnlichen Zeit in der Region sein, also in Kanada (Startpunkt ist bei mir Toronto). An der Ostküste weiss ich auch noch nicht, wie ich herum kommen will. Es gibt da allerdings das Moose Travel Network. Da ist man mit dem Bus unterwegs und das soll, was ich gehört habe, recht cool sein und ist auch extra für Travelers/Backpackers gemacht. Allerding weiss ich nicht, ob die im Winter unterwegs sind und auch die Routen sind eher beschränkt im Osten. Wie auch immer, ich könnte mir vorstellen ein Mietauto auch zu teilen. Vielleicht wird ja was draus, falls du interesse hast, melde dich bei mir! =)

Lg michel
0

MissMojo

« Antwort #4 am: 23. Februar 2014, 00:46 »
Hey, ich hab mir heute mal was angesehen was vllt. für dich auch in Frage kommt.

Ich werde im Sommer einige Monate im Norden Kanadas sein. Irgendwann nächstes Jahr soll es dann in Richtung Mittelamerika gehen.

Bus von Vancouver nach Seattle, dann mit dem Zug über Portland, San Francisco nach Los Angeles. Von dort fliege ich one way nach Guatemala - Kompletter Preis: 360 € - habe mir diverse Sachen durchgerechnet.

Das ist jetzt halt mehr so der Westen, aber schau doch mal bei amtrak nach den Routen und den Deals. Sieht mir alles sehr bezahlbar aus :)
0

Horitamus

« Antwort #5 am: 23. Februar 2014, 12:04 »
Für etwas mehr Geld als die Busfahrt bekommt man auch eine Zugfahrt von Vancouver nach Seattle. Wir sind mit dem Zug gefahren und das ist absolut empfehlenswert! Die Strecke führt größtenteils am Pazifik entlang und ist sehr sehr reizvoll.
0

Steffialleindaheim

« Antwort #6 am: 23. Februar 2014, 23:12 »
Bei mir sind die Flüge im Osten Kanadas jetzt schon fix. Aber für andere sind die Tipps ja noch hilfreich. Also trotzdem danke ;)
0

MissMojo

« Antwort #7 am: 25. Februar 2014, 10:42 »
Für etwas mehr Geld als die Busfahrt bekommt man auch eine Zugfahrt von Vancouver nach Seattle. Wir sind mit dem Zug gefahren und das ist absolut empfehlenswert! Die Strecke führt größtenteils am Pazifik entlang und ist sehr sehr reizvoll.

Ajo, danke - hab einfach erstmal nach irgendeiner Möglichkeit geguckt weil ich die Strecke jetzt nicht als kriegsentscheidend empfunden habe, es ist ja wirklich nicht weit. :)
0

Tags: