Thema: Freiwilligenarbeit in SOA  (Gelesen 1027 mal)

NaDen

« am: 13. Januar 2014, 10:42 »
Hallo!

Hat jemand von Euch in letzter Zeit Erfahrung mit Freiwilligenarbeit in Thailand/Laos oder Kambodscha gemacht?
( Ich weiß, ähnliche Themen gab es bereits, vorhandene Links sind z.T. aber nicht mehr aktuell o zutreffend)

Wir würden uns gerne im Rahmen unserer Rundreise durch obige Länder 1-2 Woche sozial engagieren. Im Prinzip ist egal in welchem Bereich, ob im Umweltschutz, mit Kindern oder ähnliches.
Viele angebotene Projekte sind leider nur auf Langzeit ausgelegt und für uns daher nicht zutreffend.

Hat jemand einen Tipp/eine Idee?

Gruß

Nadine
0

Estrella

« Antwort #1 am: 13. Januar 2014, 11:33 »
Ich habe im Moment dieselbe Frage. Wir hatten nämlich auch schon bei einer Orga in Kambodscha angefragt, aber das geht nur ab 4 Monaten.

Wie lange wäre denn Dein Zeitraum, den Du einplanen würdest?
LG
0

NaDen

« Antwort #2 am: 13. Januar 2014, 11:48 »
Wir sind insgesamt knapp 3 Monate unterwegs und wollen schon ein gutes Mischverhältnis zwischen Rundreise, Urlaub und Arbeit haben.  Von daher sag ich mal pauschal interessant sind für uns 1-2 Wochen soziales Engagement, auf ein paar Tage mehr oder weniger kommt es da nicht an.

Wir hatten uns bereits in Thailand für ein Projekt Nahe Khao Lak (Hanseatic School for Life) interessiert, hier wird jedoch nur ab 4 Woche aufwärts etwas angeboten und das ist leider zu lang für uns  :(
0

Estrella

« Antwort #3 am: 13. Januar 2014, 13:40 »
Geht uns ähnlich.
Wir hatten so an 2-3 Wochen gedacht, aber dort wo wir angefragt hatten, ging es bloß ab 4 und mehr Monaten. Schade eigentlich!
Aber auch verständlich!
0

Raus2013

« Antwort #4 am: 13. Januar 2014, 18:54 »
Ich glaube für so kurze Zeit wirst du keinen kostenfreien Job finden. Da geht es ja dann doch eher um deinen Spaß und weniger darum wirklich etwas zu leisten. In 1-2 Wochen kann man ja kaum jemanden einarbeiten ...

Wenn du für das Volunteering bezahlen würdest, käme der Elephant Nature Park bei Chiang Mai in Frage. Dort kannst du ab einer Woche aufwärts mit den Elefanten arbeiten und erhälst für deinen Teilnehmerbeitrag Unterkunf und (vegetarische/vegane) Verpflegung. Ich fand es letztes Jahr ganz toll dort und werde wohl dieses Jahr wieder hinfahren.
Eine Woche kostet um die 250 Euro.

LG
Nancy
0

NaDen

« Antwort #5 am: 14. Januar 2014, 07:50 »
Na von kostenfrei war ja grundsätzlich keine Rede ?!
Danke für den Tipp mit dem Elephant Nature Park, ich werde Google dann mal befragen....
0

Davoserli

« Antwort #6 am: 14. Januar 2014, 23:11 »
Als ich in Luang Namtha war, wurde ich öfters gefragt, ob ich nicht English unterrichten möchte an der Schule. Die waren auch froh,  wenn das jemand nur kurzfristig machte.
0

Sesam

« Antwort #7 am: 14. August 2014, 11:57 »
Hallo,
Hast du mal überlegt, bei Plattformen wie Woofing oder Workaway zu schauen? Oft gibt es dort tolle gemeinnützige Projekte bei denen man sich engagieren kann. Häufig ist auch Unterkunft/Verpflegung durch den Host gesichert.

Solange du kein Zertifikat für deine Arbeit willst, sondern es aus dem Willen heraus tust, anderen zu helfen, sind die Arbeit-gegen-Unterkunft Seiten sehr hilfreich.

sandra2

« Antwort #8 am: 14. August 2014, 13:07 »
@NaDen
ich war für 5 Wochen in einem Projekt, evtl. ist das ja was für dich.
http://www.volunation.com/freiwilligenarbeit/thailand/

Kannst mich auch gerne direkt anschreiben - zumindest aus dem Kinderprojekt kann ich etwas erzählen ;)
0

Tags: