Thema: Guayaquil oder Quito?  (Gelesen 1250 mal)

FettesBrot

« am: 13. Juni 2008, 15:46 »
Hallo,
Ich mache im September eine Reise auf die Galapagos Inseln. Urspruenglich wollte ich von Quito aus dorthin fliegen. Da ich aber bereits in Lima bin und von hier aus die Fluege nach Guayaquil ungefaehr 1/3 des Preises der Fluege nach Quito kosten, habe ich mir gedacht, ich koennte auch von Guayaquil aus auf die Inseln fliegen.
Kennt jemand beide Staedte und weiss was sich eher lohnt? In Guayaquil ist es wahrscheinlich etwas waermer (sprich: unertraeglich schwuel), aber von Quito habe ich auch schon so einiges schoenes gehoert...
Fuer jegliche Tipps bin ich sehr dankbar!
LG, Olivia
0

karoshi

« Antwort #1 am: 16. Juni 2008, 13:32 »
Hi Olivia,

Quito ist mit Sicherheit die schönere Stadt, aber das Kostenargument ist natürlich auch nicht von der Hand zu weisen. Zumal die Flüge von Guayaquil raus auf die Inseln auch noch mal etwas billiger sind. Ein weiteres Argument für Guayaquil: Du kommst von Meereshöhe, d.h. wenn es blöd läuft, hast Du von Quito gar nichts, weil Du Dich erst mal an die 3000m ü.N. gewöhnen musst.
Wenn Du Zeit hast (sagen wir mal ab 5 Tage) und Dir die Extra-Kosten leisten kannst, wäre Quito aber eine gute Wahl. Guayaquil dagegen würde ich nur zum Umsteigen nutzen und ggf. lieber die Zeit auf Galapagos verlängern.

LG, Karoshi
0

FettesBrot

« Antwort #2 am: 16. Juni 2008, 15:48 »
Danke fuer die Anwort. Hab ich mir fast gedacht, dass Quito schoener ist.
Werde jetzt also von Guayaquil aus auf die Inseln fliegen und dann von dort aus nach Quito und so 6 Tage bleiben. Wird natuerlich wirklich etwas bloed wegen der Hoehe, aber da ich im Juli von Lima direkt nach Puno fliege, werd ich an die Hoehenkrankheit ja fast schon gewoehnt sein... auch wenns bloed ist!
0

karoshi

« Antwort #3 am: 16. Juni 2008, 16:16 »
Na dann viel Spaß auf Galapagos, und vergiss die Tabletten gegen die Seekrankheit nicht. :D
0

Tags: