Thema: Busbahnhof in Bogota  (Gelesen 1112 mal)

hosep

« am: 21. Dezember 2013, 23:47 »
Hej Leute,

ich bin mit meiner Freundin gerade in Bogota. Am Montag wollen wir nach Tunja oder Villa de Leyva (beides gleiche Richtung) aufbrechen und mit dem Bus fahren. Soeben kommen wir vom "Busbahnhof". Im Lonely Planet steht, dass der gut organisiert sein soll, aber so richtig schlau bin ich da nicht geworden. Normalerweise kenne ich das hier so, dass man verschiedene Busunternehmen an ihren Schaltern findet und man sich dort dann genauere Infos wie Abfahrtszeiten, Preis, usw holt.
Hier haben wir uns eine Stunde durchgefragt. Meine Spanischkenntnisse sind nicht so gut, aber so wie mir von allen Personen, die mir Auskunft geben konnten, gesagt wurde, gibt es keine Schalter. Man muss sich einfach an die Straße stellen und warten bis sein Bus kommt.

Irgendwie kann ich das aber nicht ganz glauben, weil irgendwo muss man doch vorab Tickets kaufen koennen. Der Taxifahrer aufm Weg zum Busbahnhof meinte noch, wir sollen uns gleich ein Rueckticket nach Bogota vor Ort kaufen. Aber das ist ja auch nicht moeglich gewesen.  Die Busse sahen auch nicht wie Reisebusse aus, die da an der Strasse hielten.
Kann mir jemand verraten wie das wirklich ablaeuft und wo evt doch Schalter von Buscompanies zu finden sind ?

0

n_rtw

« Antwort #1 am: 22. Dezember 2013, 01:04 »
Hallo Hosep, ich weiss nicht, wo ihr gelandet seid, aber am grossen Busterminal in Bogota gibts ganz klassisch alle Schalter, alle Buslinien in alle Richtungen des Landes, auch Tunja und Villa de Leyva, wie man das so kennt. Es gibt neben dem richtigen Busbahnhof noch das Nordterminal, wo nur die Busse zur Salzkathedrale offiziell afahren, dort kann man glaub ich auch die anderen anhalten. Das ist aber nicgt das Terminal, das du willst.
Leider habe ich meinen Reisefuehrer nicht mehr, aber das grosse Busterminal liegt auch Richtung Norden, nur nicht ganz so weit draussen. Unser Taxifahrer wusste sofort welches Terminal wir meinten. Frag doch einfachdas Taxi dich zum Terminal mit Bussen nach Medellin zu bringen, ist das gleiche und da sollte es nicht so eine abenteuerliche extra- "Bushaltestelle" geben.
EDIT: nee, da faellt mir ein, bei meiner Fahrt aus Bogota raus hielt der Bus auchnoch mal irgendwo anders an einem kleineren Terminal in Bogota, irgendwo im Sueden oder Westen Richtung Kaffeeecke, also da muss man doch aufpassen.
Zu dem offiziellen Busterminal kommt man leider auch nicht ganz si einfach mit oeffentlichen.

Viel Glueck
0

hosep

« Antwort #2 am: 22. Dezember 2013, 14:50 »
Ich glaube der Busbahnhof hiess Portal del Norte. Der war schon groß, aber es gab keine Schalter und es fuhren nur Stadtlinien von dort ab. Gut, dann war ich wahrscheinlich auf dem falschen Busbahnhof. Im Reisefuehrer stand allerdings, dass fuer Reisende nur der Portal del Norte interessant sei, deshalb bin ich dahin. Dann werd ich heut abend einfach mal den anderen Busbahnhof ansteuern. Vielleicht kannst du oder wer anders mir ja sagen wie der offiziell heisst ? Dann gibt es keine Verstaendigungsprobleme mit dem Taxifahrer.
Danke fuer deine Antwort ! :)

EDIT: Ich glaube ihn  grad entdeckt zu haben. Er heisst Terminal de Transporte.  ;)
0

n_rtw

« Antwort #3 am: 22. Dezember 2013, 16:21 »
Ja, das Nordterminal ist nur fuer die Stadt und kleinere Oertchen aussenrum, dass dein Reisefuehrer daanderes sagt ist ja komisch. Aber Terminal de Transporte klingt vertraut und richtig. Da gibt es drei oder 4 Einangstueren, fuer jede Himmelsrichtung eine.  Der Taxifahrer sollte dich also gleich bei der richtigen Tuer rauslassen. Ist ziemlich gross der Busbahnhof. Duwirst wissen, wenn du da bist, dass du richtig bist, hoffentlich diesmal.
Viel Spass in Villa de Leyva, ist wunderschoen da.
0

Jens

« Antwort #4 am: 23. Dezember 2013, 06:29 »
Das Terminal de Transporte ist der richtige Busbahnhof! Dort bin ich damals angekommen und es gibt jede Menge Schalter und Buslinien!!!
0

Tags: