Thema: Von Norden nach Süden oder umgekehrt?  (Gelesen 1374 mal)

fabiolous

« am: 09. Dezember 2013, 13:38 »
Hi zusammen

Ab Oktober 2014 hab' ich eine rund 5-Monatige Reise quer durch SOA geplant.
Die ungefähre Route verläuft von Hongkong, Vietnam, Kambodscha, Thailand, Malaysia nach Singapur. Die Reise an sich möchte ich auf dem Landweg zurücklegen. Ich möchte so viel wie möglich unverplant lassen und sehe hauptsächlich den Weg als Ziel.
Nun, so weit so gut. Grundidee vorhanden :)

Wobei ich jedoch noch nicht sicher bin ist beim Routenverlauf: Von Norden (Hongkong) nach Süden (Singapur) oder eben genau umgekehrt?
Ganz grundsätzlich bin ich der Meinung dass es keinen grossen Unterschied machen würde. Bin aber auch schon fast sicher dass eine der beiden Varianten sinnvoller wäre, ich aber schlicht und einfach nicht beurteilen kann welche und aus welchen Gründen.
Daher die Frage an Euch erfahrene Jungs und Mädels.

Ich freue mich auf die Antworten :)

Da ich momentan grad knapp bin zeitlich werde ich später noch eine Karte des geplanten Routings reinstellen.
0

BigTrip76

« Antwort #1 am: 12. Dezember 2013, 11:43 »
Hallo :)

Wir haben eine Südostasienreise gemacht, die zumindest teilweise Deiner Route entspricht. Wir waren in Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha. Die Reisedauer betrug gut zwei Monate.

Also Du solltest zwei Dinge berücksichtigen:

1. Das auf dieser Seite verfügbare Reisezeitentool damit Du das Wetter in Deine Planung einfügen kannst

Wir sind am 6. Dezember letzten Jahres in Bangkok gestartet, dann nach Norden gefahren und dort auf dem Mekong rüber nach Laos. In Laos ging es dann von Luang Prabang aus nach Süden über Vang Vien nach Ventiane. Von dort aus weiter mit dem Flieger nach Nordvietnam (das muss so zum Jahreswechsel gewesen sein und dort war es dann A...kalt nachdem wir zuvor immer super Wetter gehabt haben). Nachdem wir in Hanoi und der Halong-Buch das wichtigste gesehen hatten, sind wir dann also schnellstmöglich mit dem Nachbus Richtung Süden gedüst. Nach Stops unter anderem in Hué und dem schönen Hoi An sind wir dann nach Mui Ne und Ho Chi Minh. Von dort aus rüber nach Kambodscha und in die unbedingt anzusehende, wunderschöne, beeindruckende, und falls ich das noch nicht erwähnt habe auf jeden Fall zu besuchende Angkor Wat Tempelanlage.
Zum Schluss sind wir wieder in Bangkok gelandet für den Weiterflug. Das war nach gut zwei Monaten gegen Mitte Februar. Wetter überall top bis auf den Norden von Vietnam.

2. Visabestimmungen
Wir haben uns gewundert, wie flexibel die meisten Länder mit dem Thema umgehen, wenn eine gewisse Service-Charge entrichtet wird. Meistens konnten wir vor Ort die damit zusammen hängenden Formalitäten erledigen. Ins Detail gehe ich dabei jetzt aber nicht weil es dazu genug aktuelle Beiträge geben sollte und sich die rechtliche Situation seid unserer Reise geändert haben könnte.

Du findest auch auf dieser Seite eine Surface-Strecke, an der wir uns orientiert haben. Vielleicht ist das ja auch etwas für Dich.

Viel Spaß noch beim Planen (ich bin ein bißchen neidisch)

Bernd
0

serenity

« Antwort #2 am: 12. Dezember 2013, 16:33 »
Eigentlich hast du in deinem Post bereits die beste Reiseroute angegeben - starte in Hongkong, reise dann in den Norden Vietnams - im Oktober ist es sogar in Sapa noch einigermaßen warm! - dann die Küste entlang in den Süden.

Übers Mekong Delta - Bus Saigon Can Tho und Can Tho-Chau Doc  -  dann mit dem täglichen Boot von Chau Doc nach Phnom Penh.
Beliebig lange in Kambodscha (Kampot/Sihanoukville/Battambang/Siem Reap .....) und weiter nach Laos. Dort zuerst Pakse/Champasak/4000 Inseln/Bolaven Plateau, dann weiter über Vientiane in den Norden.

Von Nord Laos rüber in den Norden Thailands - dann langsam Richtung Süden.... über die südthailändischen Inseln bis Malaysia und Singapur.

Und wenn du dann noch Zeit und Lust hast, hast du langsam das richtige Wetter z.B. für Bali und Java....

 
0

fabiolous

« Antwort #3 am: 18. Dezember 2013, 12:51 »
Hallo zusammen

Besten Dank für die Antworten! Bitte entschuldigt bitte die lange Wartezeit :)

@ BigTrip76:
Merci für die Inputs, das Reisezeiten-Tool hab' ich mir schon zu Gemüte geführt (click). Aus meiner Interpretation ergibt sich da kein Killer, egal ob North- oder Southbound.
Vorgeschlagene Routen habe ich momentan noch nicht gechecked.

Folgende hab' ich mir mal grob ausgedacht:
ROUTING 01

Wie gesagt, da sind noch keine Routentipps eingebunden und der Teil im violetten Kasten ist noch nicht ganz klar. Was ich gerne sehen würde ist jedoch die Insel Ko Chang, daher das Routing Kambodscha ohne Laos.
Und halt auch weil ich nicht "hetzen" möchte und mir vorstellen kann dass ein "Schwenker" von Kambodscha über Laos nach Ko Chang schon einiges an Zeit in Anspruch nimmt.

@ serenity:
Na dann wäre die Southbound-Route ja gar keine so blöde Idee.

Und mit 5 Monaten sollte ich wohl schon hinkommen :)
0

Dreamed

« Antwort #4 am: 19. Dezember 2013, 11:42 »
mit was für einem Programm / auf welcher Seite konntest du ein solches Routing erstellen?
0

fabiolous

« Antwort #5 am: 19. Dezember 2013, 14:06 »
mit was für einem Programm / auf welcher Seite konntest du ein solches Routing erstellen?
Das war ganz rudimentär mit Powerpoint (ruhige Minute im Büro über Mittag).
1