Thema: argentinien, rio parana  (Gelesen 1226 mal)

onetwocheck

« am: 07. Juni 2008, 13:45 »
hallo,

ich habe vor, mitte juli von buenos aires aus durch argentinien zu reisen (so grob gesagt: richtung norden, iguazu)
jetzt überlege ich, ob das nicht per boot auf dem rio parana geht. nicht die ganze strecke, das wär wahrscheinlich zu viel und zu langsam(?) und langweilig(??), aber einen teil der strecke auf dem wasser zurückzulegen fänd ich eine schöne vorstellung.
problem: ich habe noch nirgendwo gelesen oder gehört, dass das geht oder auch nicht geht.
in der taz habe ich diesen artikel gefunden, weshalb ich überhaupt erst auf die idee gekommen bin: http://www.taz.de/4/reise/suedamerika/argentinien/artikelseite/1/die-eisdiele-kommt-per-schiff/
ich finde, das hört sich ziemlich gut an  :)

weiß hier vielleicht jemand mehr darüber? fahren da auch außerhalb des deltas bzw. außer zwischen tigre und delta schiffe, auf denen man mitfahren könnte? also irgendwas wird da ja wohl fahren, und wenns nur frachter sind....aber gibt es vielleicht auch passagierschiffe, linienschiffe oder sowas in der art?
ich war ja noch nie da, vielleicht lohnt es sich ja auch gar nicht....mal auf zeit, geld, landschaft, abenteuer bezogen!?
ansonsten ist ja das stück zwischen tigre und delta vielleicht auch schon genug und ich nutze für den rest der strecke die busse, die in argentinien ja ziemlich gut sein sollen!

grüße von frauke
0

Tags: