Thema: Weltreise 08/09... Fragen!!!  (Gelesen 2508 mal)

Smithers

« am: 03. Juni 2008, 15:13 »
Schönen Guten Tag,

Das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich lese schon eine Weile auf der Homepage und hier im Forum und habe auch schon einige wichtige Informationen gefunden. In diesem Sinne schon mal ein großes DANKESCHÖN an alle Forenmitglieder und den Webmaster. Trotzdem habe ich nun noch ein paar Fragen speziell zu "unserer" Reise.


Ich weiß das die Planung etwas kurzfristig ist. Aber es hat sich durch sehr unvorhersehbare Ereignisse ergeben das ein Kumpel und ich jetzt ein Jahr Zeit haben und es sehr unwahrscheinlich ist, dass es in den nächsten paar Jahren wieder dazu kommen wird.

Erstmal die Grundlegenden Informationen zu „unserer“ Reise :
-   Weltreise von ca. Mitte September 2008 bis ca. Mitte Juli 2009
-   2 Personen , Ich (21) und ein Kumpel (26), beide deutsche Staatsbürger
-   Route bis jetzt:  Frankfurt - Kuala Lumpur
                               Singapore - Sydney
                                Melbourne-Wellington
                                Auckland - Honolulu
                                Honolulu - San Francisco
                                San Francisco – New York
                                Boston – Quebec
                                Quebec – Frankfurt

Die Route ist noch nicht fest und wenn jemand Tipps hat würd ich diese gerne in der Route einbringen. Desweiteren ist zu sagen, dass wir uns SEHR stark auf Australien und Neuseeland spezialisieren wollen.  In den anderen Ländern wollen wir uns jeweils nur ca. 2-3 Wochen aufhalten.

Nun zu meinen Fragen:

Ich habe auf der Homepage www.fit-fortravel.de mal die von uns bereisten Länder angegeben und habe eine Liste der Krankheiten/Impfungen erstellt: Diphtherie, Hepatitis A/B, Gelbfieber, Tetanus, Japanische Enzephalitis, Kinderlähmung, Typhus, Tollwut
Ist es überhaupt zeitlich möglich bis Mitte September alle Impfungen zu kriegen?

Wie oben geschrieben wollen wir Hauptsächlich in Australien und Neuseeland bleiben und dort auch arbeiten (Travel and Work). Wenn ich alles richtig verstanden hab brauchen wie dafür ein Working Holiday Visum. Brauchen wir für die anderen Länder auch VISA? Weil wir bleiben ja nicht länger als 3 Wochen. Und wie teuer ist ein Visum ca.? Ich habe für Australien was von 190AUD gelesen, kann das hinkommen?

Jetzt noch eine Frage zu dem Ticket bzw. den Tickets.  Ich habe an ein RTW-Ticket gedacht da wir noch nicht genau wissen wie lange wir wo bleiben möchten. Was haltet ihr davon und was würde das in unserem Fall ca. Kosten? Ich habe zwar schon versucht mit dem „Round the World Mileage Calculator“ von Star Alliance den Preis zu ermitteln aber leider vergeblich.

Ich weiss, dass es viel Fragen sind und für Weltenbummler wie euch sicherlich Kinderkram ist, aber hoffe, dass sich trotzdem jemand die Mühe macht mir zu helfen.

Schon mal vielen Dank im Voraus ...
0

twoontour

« Antwort #1 am: 03. Juni 2008, 16:53 »
Hi!

Ich nehme mir jetzt mal Zeit für das Thema Impfungen:
- Diptherie, Tetanus, Kinderlähmung: sind Standardimpfungen die ihr sicher schon habt, ev. ist eine Auffrischung nötig (können alle gleichzeitig gemacht werden)
- Gelbfieber: braucht ihr nicht (brauchts nur in Afrika und Südamerika)
- Japanische Enzephalitis: braucht ihr nicht (brauchen Touristen sehr selten, ausser ihr reisst 2 Monate durch sehr ländliche Gebiete in Asien. Ich kenne schon sehr viele Reisende die häufig und lange in Asien waren und keiner von denen hat diese Impfung gemacht. Die Wahrscheinlichkeit dass man sich damit ansteckt ist sehr sehr gering. Zudem ist die Impfung relativ teuer.)
- Typhus: braucht ihr auch nicht unbedingt, wäre eine Schluckimpfung, 2 Wochen vor Abreise einnehmen, wirkt ca. ein Jahr
- Tollwut: Grundimmunisierung mit 4 Spritzen über ein Jahr könnt ihr nicht mehr machen, ihr könntet aber die ersten 3 Spritzen machen (an den Tagen 0, 7, 21-28), die Wirkung ist dann für ca. ein Jahr und somit ausreichend. Wir haben diese Impfung gemacht, weil wir viel in Asien, Mittel- und Südamerika reisen und auch mal in abgelegeren Gebieten sind wo ev. kein Impfstoff verfügbar ist. Ich denke, dass ihr für eure Reiseziele (Malaysia, Kanada, USA) keine Impfung benötigt. Wenn man nicht geimpft ist, kann man sich im Falle eines Bisses postexpositionell impfen lassen.
- HepA/B: gibts als Kombiimpfung in 3 Dosen (Monat 0, 1, 6). Nach zwei Impfungen besteht eine relativ gute Sicherheit. Es gibt für diese Impfung (Twinrix) auch ein Schnellimpfschema am Tag 0, 7, 21 (Auffrischung je nach Anz. Antikörper nach ca. einem Jahr).

Dann noch: Thema Malaria > ev. ein Standbymedikament Riamet / Malarone für Malaysia mitnehmen und Mückenschutz!

Am besten macht ihr so schnell wie möglich einen Termin mit eurem Arzt ab, dann kann er euch zu allem beraten.

Viel Spass beim weiteren vorbereiten!


lg, twoontour

0

Stef

« Antwort #2 am: 03. Juni 2008, 18:41 »
Hallo,

also als alternative zum Termin beim Arzt besteht die Möglichkeit zum Gesundheitsamt/Impfstelle zu gehen. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
Für die anderen Länder nur 2-3 Wochen? Das ist ganz schön knapp. Um in 2-3 Wochen von der West zur Ostküste der USA und dann noch nach Bosten zu kommen muss man schon Scheuklappen tragen und muss sicher viele Interessante Dinge liegen lassen.
0

karoshi

« Antwort #3 am: 03. Juni 2008, 19:03 »
Hallo,

zum Ticket:
Ein RTW-Ticket ist wahrscheinlich die einfachste Option, falls Ihr nicht selbst eine Strecke mit Oneways zusammen bauen wollt. Da das angedachte Routing eher klassisch ist (Europa -Südostasien - Australien - NZ - Nordamerika - Europa), könnt Ihr wahrscheinlich auch mal überlegen, ob Ihr ein anderes RTW-Ticket nehmt als Star Alliance. The Great Escapade (Virgin Atlantic und andere) ist z.B. deutlich günstiger. Ob Ihr den Schlenker am Ende damit hinkriegt, kann ich aber nicht sagen.

Ich denke auch, dass 2-3 Wochen für die USA extrem knapp sind, selbst wenn zwischen SF und NY geflogen wird (es sei denn, Ihr meint 2-3 Wochen pro Stopp). Wahrscheinlich würde es mehr Sinn machen, irgendwo etwas länger zu bleiben und dafür weniger Stopps in Nordamerika zu machen.

Die Impfungen kriegt Ihr noch hin. Twoontour hatte ja schon geschrieben, dass Ihr manches nicht wirklich braucht, und es sind ja noch ein paar Monate. Wenn Ihr in Malaysia nicht in den Osten (Borneo) wollt, bewegt Ihr Euch während der ganzen Reise in zivilisierten Gegenden mit guten hygienischen und medizinischen Standards, so dass eigentlich keine anderen Impfungen erforderlich sind als zu Hause. Die HepA/B würde ich noch machen, weil sie zuverlässig schützt und 10 Jahre hält. Aber das ist jetzt meine persönliche Meinung. Ich kann euch nur empfehlen, dass Ihr mal einen Termin beim Arzt macht und Euch beraten lasst, der darf das nämlich.

LG, Karoshi
0

Smithers

« Antwort #4 am: 03. Juni 2008, 22:29 »
Hallo
Schon mal vielen Dank für die schnellen, hilfreichen und beruhigenden Antworten  :)
Dann werden wir wohl in den nächsten Tagen mal einen Arzt aufsuchen.

Ich hatte mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt. Die 2 – 3 wochen sollten natürlich pro stopp sein.

Vielen Dank für den Tipp mit dem The Great Escapade-Ticket. Mit diesem würden wir laut Homepage folgende Route bereisen können:



Und das für £1018 (1.293 Euro). Das Problem ist nur, dass man erstmal nach London kommen muss und das man von Honolulu bis San Francisco selber zusehen muss wie man zurechtkommt. Hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht?

Und weiß keiner wie das mit dem Visum in den einzelnen Ländern ist? Wo kann ich mich darüber informieren? Auswärtiges Amt?

Vielen Dank und LG
0

karoshi

« Antwort #5 am: 04. Juni 2008, 07:38 »
Nach London zu kommen ist kein großeres Problem. So viele Billigflieger, da wird es für September noch bezahlbare Tickets geben. (Dito für den Rückweg.) Ich würde aber sicherheitshalber eine Übernachtung in London einplanen.

Für die Strecke Honolulu-San Francisco musst Du einen Inlandsflug dazu buchen. Schau mal auf http://www.expedia.com nach, das ist sehr bezahlbar. (Wichtig: es muss expedia.com sein, nicht expedia.de, denn nur da sind alle inneramerikanischen Sondertarife drin.)

Für die Visumfrage ist das Auswärtige Amt eine gute erste Anlaufstelle. Details gibt es aber nur bei den offiziellen Stellen der einzelnen Länder, besonders wenn es um längere Aufenthalte geht. Aus der Erinnerung kann ich sagen:

Malaysia: ohne Visum bis 90 Tage Aufenthalt, nur Reisepass.
Singapur: genauso.
Australien: http://www.immi.gov.au
Neuseeland: http://www.immigration.govt.nz
USA: visumfreie Einreise bis 90 Tage bei bestätigtem Weiterflug in die EU. (Vorsicht, die USA verschärfen gerade mal wieder die Einreisebestimmungen, man muss sich demnächst schon vor der eigentlichen Einreise online registrieren. Was daran noch visumfrei sein soll, weiß ich nicht: die Australier handhaben z.B. die Visumerteilung genau so.)

LG, Karoshi
0

Smithers

« Antwort #6 am: 05. Juni 2008, 17:07 »
Hallo,
und erstmal Danke für die Inforamtionen und die Links...

Also bräuchten wir ja nur für Australien und Neuseeland ein Visum zu beantragen (Dies geht ja nur noch Online wenn ich alles richtig verstanden hab). Bei den USA würde es ja dann reichen wenn wir uns von Neuseeland aus im I-Net anmelden  :) . Das klingt schonmal sehr gut...

Derf Flug "Honolulu - San Francisco" kostet laut opodo.de so ca. 350€ und der "Flug Frankfurt" - London ca 60€ mit der Lufthansa...

Jetzt ist noch die Frage ob diese Preise die Steuern beinhalten. Ich denke das die Steuern inbegriffen sind, denn eine Seite weiter vorne steht "Prices start from £860 for 29,000 air miles - excluding taxes." Weiß jemand wie es genau ist und was noch bei dem "Thegreatescapade"Ticket zu beachten ist?

LG
0

karoshi

« Antwort #7 am: 05. Juni 2008, 18:50 »
Bezüglich der genauen Preise für das RTW-Ticket müsstest Du wahrscheinlich ein Reisebüro kontaktieren. Ich vermute aber, dass die Steuern da noch drauf kommen, denn sie sind ja von den gebuchten Stopps abhängig.

Was die anderen Flüge angeht, verlass Dich da nicht alleine auf Opodo.de! Ryanair und diverse andere Billigflieger kannst Du über die großen Portale nicht buchen, und für die Strecke Hawaii-San Francisco hatte ich ja schon drauf hingewiesen, dass Expedia.com als amerikanische Site normalerweise bessere Preise für US-Inlandsflüge hat. Ich sehe z.B. für April (mehr als 330 Tage im Voraus kann man noch nicht abfragen) Preise ab US$381 mit Hawaiian Airlines, das wären nach derzeitigem Kurs ungefähr €245. Seit Aloha Airlines dieses Jahr Pleite gemacht haben, ist der Preis leider wieder gestiegen, ich habe vor nicht allzu langer Zeit auch schon mal $120 gesehen.
0

Smithers

« Antwort #8 am: 19. Juni 2008, 11:37 »
Hallo,

und Vielen Dank für den Tip mit expedia.com.

Ich war nun beim Arzt und die Impfungen sind bis zum Reisestart kein Problem. Habe auch schon alles mit der Krankenkasse abgeklärt, Sie zahlen auch  :). Konto bei der DKB ist auch eröffnet, doch jetzt bin ich bei den Versicherungen angelangt: ADAC ist ja recht günstig doch leider ist keine Reisegepäckverischerung dabei. World Nomads klingt auch ganz gut. Was haltet ihr von ProTrip? Kostet auch "nur" 49,90 (Unter 29 Jahre) und es ist Reisegepäck mit inbegriffen (bis 2500Euro).

Und noch zum Ticket: Hab jetzt bei einigen Reisebüros in der Nähe angefragt, aber da hat noch Niemand was von nem RTW-Ticket gehört ::). Da wir uns für das "The Great Escapade Ticket" interessieren bin ich auf Colibri-Reisen gestossen. Leider sieht die Homepage nicht gerade vertrauenserweckend aus  :-[... Kennt jemand noch andere Adressen wo man sich über das "The Great Esapade Ticket" informieren kann?

Vielen Dank...
0

karoshi

« Antwort #9 am: 20. Juni 2008, 08:12 »
0

killerloop23

« Antwort #10 am: 23. Juni 2008, 12:53 »
...



...



hallo Smithers,

wo hast Du diese Route denn eingegeben? hast Du einen Link? Ich will auch eine RTW-Route planen und bin immer noch auf der Jagd nach dem besten Preis...

danke schön,
0

Smithers

« Antwort #11 am: 23. Juni 2008, 16:01 »
hi killerloop,

also das ist von der Homepage des The Great Escapade Tickets: http://www.thegreatescapade.com
0