Thema: Couchsurfing Australien  (Gelesen 1127 mal)

GyllyAnne

« am: 14. November 2013, 11:11 »
Hallo zusammen,

Ja ich weiss es gibt schon Themen mit Couchsurfing, hab aber nix spezifisch für Australien gesehen.

Habt ihr Erfahrungen? Wie habt ihr das gemacht mit Couchsurfing? Habt ihr das in den grösseren Städten gemacht? Gibts da spezielle Internetseiten?
Bin ein kompletter Neuling...  ;)  Wie läuft das ab, und kann man sich irgendwo registrieren?  :)

Ich dachte daran vlt in Sydney und Brisbane Couchsurfing zu probieren?
0

Stecki

« Antwort #1 am: 14. November 2013, 12:19 »
Mir scheint Du weisst gar nicht was Couchsurfing überhaupt ist, deshalb hättest Du eben doch die bestehenden Threads erst einmal durchlesen sollen.

http://www.couchsurfing.org/

http://de.wikipedia.org/wiki/CouchSurfing
0

Jens

« Antwort #2 am: 14. November 2013, 13:20 »
Couchsurfing in Australien ist weit verbreitet! Die Aussies mögen dies sorgar! Ich war eine Woche in Sydney couchsurfen und das war richtig klasse! Allerdings ist bei mir Couchsurfen nie billiger als wenn ich im Hostel bin. Mit meinem Host möchte ich gerne ausgehen, das kostet und dann lade ich ihn auch gerne mal auf ein Bierchen ein!

Leider wird in der letzten Zeit das von jüngeren Mitgliedern nur noch als kostenlose Übernachtungsmöglichkeit angesehen und der "Spirt" geht verloren.
4

White Fox

« Antwort #3 am: 14. November 2013, 18:07 »
Couchsurfen ist in Australien recht verbreitet, habe es dort sogar selber angeboten  ;)
0

Monkeyboy

« Antwort #4 am: 29. November 2013, 10:38 »
Wir haben auf unserer Reise mehrere Couchen in Australien gesurft. 2x in Adelaide und 1x in der Nähe der Grampias. Die Erfahrungen waren rundum positiv.

Unsere erste Gastgeberin in Adelaide hat uns herzlichst empfangen und an dem einen komplegtten Tag, den wir vor der Abfahrt nach Alice Springs hatten, auf eine Weintour ins McLaren Vale mitgenommen.
Unser zweiter Host in Adelaide hat uns gleich 4 Tage ausgehalten, mit auf eine Kneipentour genommen und einfach nur Spaß gemacht,
Unser dritter Aufenthalt war dagegen schon sehr skuril, auf einer abgelegenen kleinen Farm zwischen Horsham und Stawell. Der junge Mann hatte die Farm gerade erst bezogen und noch keine Möbel im Haus, von einer rudimentären Küche und einem Gästebett mal abgesehen. Aber wir hatte eine super Zeit vor Ort mit schönen Wanderausflügen in den Grampians.

Die Australier sind aber per se super nette Gastgeber. Unsere gesamte Zeit in OZ haben wir fast komplett über eben Couchsurfing und Airbnb abgedeckt, und auch hier nur gute Erfahrungen gemacht.  :)

Tags: