Thema: Sparkassenkarte: Änderung ab Januar  (Gelesen 777 mal)

trimless

« am: 08. November 2013, 21:52 »
Vorsicht, wer mit einer Sparkassenkarte verreist.
Ich war heute bei meiner Bank und die haben mir mitgeteilt, dass in Asien (Thailand und China hauptsächlich), die Karten gehackt wurden, so dass man ab Januar die Karte extra freischalten muss, wenn man dort Geld abheben möchte.

Einerseits finde ich die Regelung Ok, andererseits ist es natürlich so, dass man dann evtl. ohne Geld da steht, wenn man es nicht weiß.
1

Stecki

« Antwort #1 am: 09. November 2013, 01:09 »
Das nennt isch Geoblocking und wird in absehbarer Zukunft von mehr oder weniger allen Banken angwendet. Und falls man es doch erst vor Ort merkt reicht ja ein Anruf.

Wichtig ist auch zu wissen dass man eine allfällige Ersatzkarte dann erneut freischalten muss!
1

Entdecker

« Antwort #2 am: 28. November 2013, 17:18 »
Finde ich absolut vernünftig (solange man vorher informiert wird).

Lieber einen Anruf tätigen, als dann eine gehackte Karte haben, ohne es verhindern zu können ;)
1

Tags: