Thema: An den Strand in Kambodscha oder Vietnam - Vergleich  (Gelesen 6081 mal)

NRW

« am: 08. November 2013, 12:13 »
Nach 3 Monaten durch China, Laos und Kambodscha möchten meine Freundin und Ich ein paar Tage am Strand faulenzen. Wir überlegen ob wir den Süden Kambodschas ansteuern (Kampot o.ä) sollen oder bis Vietnam "warten" (Phu Quoc)....

Wer hat evtl Tipps bzw. sogar den Vergleich??

Wir würden gerne schnorcheln können (direkt vom Strand an Riffe oder auch per Boot),  keine Partyinsel aber für die paar Tage "Urlaub vom Urlaub" auch gerne eine gewisse Touri-Infrastruktur (Restaurants, etc.), ein Mittelding eben...



0

Jens

« Antwort #1 am: 08. November 2013, 12:22 »
Suche mal hier im Forum nach " Koh Rong ". das ist was ihr sucht!!!  ;D
0

serenity

« Antwort #2 am: 08. November 2013, 17:40 »
Kampot liegt nicht am Meer, sondern an einem Fluss, ist aber absolut toll zum Chillen!

Das ca. 20 km entfernte Kep liegt am Meer, hat aber keine besonders tollen STrände - aber man kann von dort aus nach Rabbit Island übersetzen. Hat allerdings keinen weißen Strand, sondern eher gelblich ...

Ansonsten - Koh Rong soll sehr schön sein, aber offenbar gibt es dort auch sehr viele Sandfliegen .... und die stechen übelst! Riffe gibt es dort, so weit ich weiß, nirgends - aber schnorcheln kann man trotzdem gut, siehe http://www.travelfish.org/blogs/cambodia/2011/01/17/snorkelling-on-koh-rong-cambodia/ oder auch http://www.tropicalislands64.com/about-koh-rong-island
0

Jenny_far_away

« Antwort #3 am: 09. November 2013, 04:32 »
Koh Rong ist wirklich schön! Aber passt auf Skorpione und Schlangen auf. Wir haben sehr viele Schlangen gesehen, auch giftige. Meine Freundin ist am Strand von nem Skorpion gestochen worden. Das war zwar nicht so schlimm, aber tut unangenehm weh.
0

natolli

« Antwort #4 am: 09. November 2013, 10:34 »
Koh Rong ist mega!
Kannst auf unserem Blog dazu einen Artikel mit vielen Fotos anschauen :)
0

icybite

« Antwort #5 am: 09. November 2013, 13:42 »
Also ich fande die Strände in Vietnam besser...
In Koh Rong gab es mini-Quallen, die schon richtig nervig waren =(
0

White Fox

« Antwort #6 am: 10. November 2013, 06:58 »
Ich war damals auf Koh rong samloem, echt schön. Das war damals (2009) noch mehr order weniger ne einsame Insel, aber dir Fotos auf Google Images sagen mir, dass die Zeiten sich geändert haben.
0

NRW

« Antwort #7 am: 10. November 2013, 09:52 »
Danke für die Tipps!

Ich muss sagen, Koh Rong sieht super aus! Fassen wir auf jeden Fall als Option ins Auge!!

Ihr schreibt fast alle, dass ihr dort ein wenig mit Tieren zu kämpfen hattet. Hab auch im Netz nochmal was zu den Sandfliegen gelesen, hilft da nicht vielleicht Deet o.ä.?

Wie sieht die Wasserwelt dort aus? Kann man dort ohne Sorgen schnorcheln/schwimmen (giftige Quallen, Wasserschlangen, etc.)??

Beste Grüße
0

icybite

« Antwort #8 am: 10. November 2013, 23:12 »
Zitat
Ihr schreibt fast alle, dass ihr dort ein wenig mit Tieren zu kämpfen hattet. Hab auch im Netz nochmal was zu den Sandfliegen gelesen, hilft da nicht vielleicht Deet o.ä.?

Wie sieht die Wasserwelt dort aus? Kann man dort ohne Sorgen schnorcheln/schwimmen (giftige Quallen, Wasserschlangen, etc.)??

Also Schnorcheln war da nicht so viel... Auch nicht zum Tauchen (nur für krasse Preise)... Der Strand auf der nördlichen Seite ist besser mit schönen Wellen und klarem Strand... Ich kann mich nicht mehr an den Namen des Hostels erinnern (war das billigste und vollste) war nicht so prall...

giftige Quallen, Wasserschlangen habe ich nicht gesehen xD
0

Jenny_far_away

« Antwort #9 am: 11. November 2013, 10:11 »
Also nach meinen Erfahrungen in Australien und Neuseeland hilft nichts gegen Sandflies...100% DEET, Sandfly Spray...das kümmert die wenig. Das einzige was geholfen hat waren Socken :P Irgendwie stechen die am liebsten die Füße.
Sandflies sind allerdings nur bei super Wetterbedingungen da, nicht zu heiß, nicht zu kalt, kein Regen, kein Wind usw. Meistens lässt es sich also aushalten und jeder Tag kann anders aussehen mit den Biestern. Sprich, macht es davon nicht abhängig. Ansonsten gilt, wenn gestochen, 12h lang nicht kratzen und die gehen weg. Einmal angefangen jucken die Dinger wie blöde.
0

serenity

« Antwort #10 am: 11. November 2013, 23:52 »
Also Schnorcheln war da nicht so viel... Auch nicht zum Tauchen (nur für krasse Preise)... Der Strand auf der nördlichen Seite ist besser mit schönen Wellen und klarem Strand... Ich kann mich nicht mehr an den Namen des Hostels erinnern (war das billigste und vollste) war nicht so prall...

giftige Quallen, Wasserschlangen habe ich nicht gesehen xD

Also ich will dir ja nichts unterstellen - aber laut deinem Blog warst du überhaupt nicht auf Ko Rong (überhaupt in deinem Blog sind unter "Kambodscha" nur Tipps zu Kreditkarten, Couchsurfing und Online-Buchungen von Unterkünften zu finden .....)

Schöne Wellen? Beim Schnorcheln???? Und Hostels auf Ko Rong - bist du sicher, dass du die richtige Insel meinst?
0

unbreakmyheart

« Antwort #11 am: 21. August 2016, 17:54 »
Nochmal das Thema hochholend:

Ich habe nicht ganz so viel Zeit in Vietnam im November, würde aber gerne so 4-5 Tage Strand mit einplanen. Wie gesagt, es ist November.

Ich überlege auch, ob ich auf dem Weg von Saigon nach Bangkok zurück nicht lieber gleich nach Sihanoukville gehe, weil das so das ist, was ich bereits kenne und gerne hätte: Keine kleine Insel, mehrere Strände zur Auswahl, mit dem Motobike auch mal von prallem Leben an ruhige Orte fahren, also dass einfach Infrastruktur da ist und man auch feiern kann und dann auch mal verkatert mit kurzem Weg am Strand sein Frühstück einnehmen kann.

Ich kite, surfe oder schnorchele NICHT.

Deshalb die Frage:
- Strände bei Hoi An oder Danang mitnehmen (bin eben bei November skeptisch)
- Nha Trang ist wohl eher überlaufen? Oder ist Doc Let cool?
- Mui Ne?
- Phu Quoc?

Oder doch gleich Sihanoukville?

Freue mich auf Einschätzungen!
0

Nocktem

« Antwort #12 am: 21. August 2016, 18:31 »
als tipp meinerseits mui ne, allerdings nicht überall, einige hotels haben den weg zum strand zubetoniert, must schauen das du nen freien weg zum strand hast.
hoi anh war als ich dort war überlaufen, war aber auch high season
nah trang, erlich gesagt war so hässlich.....
beim rest kann ich nichts dazu sagen da ich auch nicht so der strand mensch bin ;)
0

Tags: