Thema: Südafrika - Neuseeland - USA ( Westküste)  (Gelesen 663 mal)

radix

« am: 05. November 2013, 19:57 »
Hallo erstmal  ;D

mein Name ist joel komme aus der Schweiz und bin momentan eine kleine Weltreise durch die oben genannten Länder am plannen.
Der Zeitplan sieht etwa so aus:

Südafrika 2Mt mit dem BazBus durchs ganze Land also Backpacking
Neuseeland 1Mt ( Nur die Nordinsel) auch backpacking so gut we es geht auf ein Mietauto verzichten.
USA: 2Mt zu zweit wollen wir ein Automieten(bin 21 jahre alt)

Ich hab bis jetzt noch nie so eine grosse Reise gemacht und kann die Kosten dazu nicht wirklich gut abschätzen. Mein geplanntes Budget für die ganze Reise ca. 16'000Fr.  (ca. 13'000€).  exkl. Round the world ticket
Ist dieses Budget möglich? Mein Ziel ist es eigentlich dieses Budget nocht komplett aufzubrauchen.
Wie teuer ist ein Motel in den USA ungefähr?
Die Kosten in den Usa machen mir am meisten Sorgen da es nach meinen Recherchen schon relativ teuer ist.

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten:D

joel
0

Jens

« Antwort #1 am: 06. November 2013, 06:45 »
Hallo Joel,

als erstes fällt mir auf, das du zwar die 13.000 Euro angegeben hast, aber ich nicht schlau werde, ob das nur für eine oder zwei Personen ist???

Dann mit 21 Jahren ein Auto in den Staaten mieten kann etwas teuerer werden, die haben da doch so blöde Reglungen!?

In Südafrika bist du wohl alleine, dann kann der BazBus günstiger als ein Mietwagen sein. Ich war selber dort immer nur mit Mietwagen unterwegs, da flexibler. Bei zwei Monaten hast du mächtig Zeit! Ich denke, dass du mit 30-40 Euro pro Tag da rechen solltest (ohne Mitwagen/BazBus).

Neuseeland war ich nicht, daher andere vor!!
0

Reisenoob

« Antwort #2 am: 06. November 2013, 14:07 »
1. Wenn die 13.000 Euro für dich alleine gerechnet sind, dann sollte es ohne Probleme reichen, sofern du natürlich in Hostels schläfst und nicht ständig in teure Restaurants essen gehst. Sollte sogar dicke reichen.

2. Mietauto in den USA UNBEDINGT vorher bei einem deutschen Portal (zB Check 24) buchen. Erspart dir mindestens die Hälfte der Kosten. Hostels in den USA so um die 25-30 Dollar, billige Motels nicht viel teurer.

3. Mach in Neuseeland lieber die Südinsel, wenn du nur eine der beiden machen willst. 4 Wochen find ich für die Nordinsel schon fast zu viel.
1

radix

« Antwort #3 am: 06. November 2013, 18:19 »
Vielen Dank für die Antworten
ja die 13000 sind für mich selber gerechnet. Südafrika und Neuseeland bereise ich alleine und in den USA treffe ich 2 Kollegen.

30-40€ pro tag sind ok hätte ich auch etwa gedacht.

So wies aussieht steht dem ganzen also nichts mehr im Weg, werde im März starten ist doch in Ordnung vom Wetter her oder?

Hab mir auch schon überlegt in Neuseeland den Nördlich teil der Südinsel zumachen, da es warscheinlich ja nicht für beide reicht und ich in Auckland starten will.
0

Tags: