Thema: Landwege + Schiff oder mit dem Flugzeug?  (Gelesen 1238 mal)

Magiger

« am: 12. Juni 2007, 08:38 »
morgen,

ich hätte da mal eine Frage,
ist es besser und günstiger auf dem Land und See-Weg an die Ziele zu kommen, oder lieber mit dem Flugzeug.
Ich weiss, große Sprünge wie von Australien nach Kanada ists besser mit dem Flugzeug, aber sonst?
so von einem Land ins andere angrenzende?

danke Lars
0

karoshi

« Antwort #1 am: 12. Juni 2007, 08:59 »
Hi Lars,

wie Du schon sagst: für Langstrecken über Ozeane ist das Flugzeug immer billiger (und oft auch besser). Eine Ausnahme wäre höchstens, wenn die Schiffsreise selbst das Ereignis darstellt (z.B. Inselhüpfen im Südpazifik mit einer Segelyacht ;D) und nicht nur eine Möglichkeit ist, von A nach B zu kommen.

Bei unmittelbar benachbarten Ländern ist meistens das Gegenteil richtig. Da überquerst Du die Grenze am besten zu Fuß. Manchmal gibt es auch Busse oder Züge, die von einem Land ins andere durchfahren. Die Grenzüberquerung auf dem Landweg ist schon deshalb oft sinnvoller, weil es auf dem Weg interessante Sachen zu sehen gibt, und dafür machst Du das Ganze schließlich. Die kannst Du Dir zwar auch ansehen, wenn Du fliegst, aber dann musst Du immer erst zu einem internationalen Flughafen zurück, bevor es weiter geht.

Wenn Du unbedingt fliegen willst (z.B. weil Du Dir die 3500km Busfahrt von Santiago nach Lima nicht antun willst), ist es in der Regel die billigste Option, einen Inlandsflug bis dicht an die Grenze zu nehmen, dann auf dem Landweg ins nächste Land einzureisen und dort mit einem zweiten Inlandsflug ans Ziel zu kommen. Ein weiterer Vorteil der Einreise auf dem Landweg ist, dass dabei typischerweise nicht der Besitz eines Rück- oder Weiterreisetickets verlangt wird (außer in paranoiden Staaten wie den USA) - und wenn, tut's meistens ein billiges Busticket.

Keine Regel ohne Ausnahme: Es gibt Länderkombinationen, da ist die Überquerung der Landgrenze nicht möglich oder nicht zu empfehlen (z.B. Panama-Kolumbien :(, Laos-Nordvietnam, Bangladesch-Myanmar). Eine vollständige Liste dieser Problemzonen habe ich aber auch nicht.

Hope it helps,
LG Karoshi
0

Magiger

« Antwort #2 am: 12. Juni 2007, 09:44 »
morgen Karoshi,

wenn du schon die Segelyacht erwähnst, wiehoch ist denn die warscheinlichkeit, das man soeine passage bekommt von Australien nach Amerika?
und wird da eher Arbeit für Koye gemacht oder eher als "zahlender Passagier"? sicher, das muss man zuerst vor Ort klären, aber hast du da vielleicht schon eigene erfahrung?

ich persönlich würde gerne für unsere Weltreise 1 oder 2mal nur fliegen, was ein RTW-Ticket eh überflüssig macht.
die Route schreibe ich naher noch in nen eigenen thread hin, mal schauen was man dazu sagt.

danke
Lars
0

karoshi

« Antwort #3 am: 12. Juni 2007, 09:55 »
In dieser Richtung äußerst unwahrscheinlich. Außerdem ist die Strecke seeeeehr lang, hast Du dafür ein paar Monate Zeit? Was eher geht, ist von Ost nach West, also z.B. von den Cooks nach Tonga oder Tonga->Fidschi. Ist aber auch saisonabhängig.
Wirf doch mal die Suche an, wir hatten hier schon mal einen längeren Thread zu diesem Thema.

LG Karoshi
0

Tags: