Thema: Neuseeland - Orte zum Verweilen  (Gelesen 2029 mal)

Travel-Tobi

« am: 22. Oktober 2013, 09:13 »
Ich werde bald in NZ sein und freue mich schon tierisch. Ich habe ca. 4 Monate Zeit und die möchte ich mir auch nehmen. Ich habe mir in Australien zweimal über helpx einen Job gesucht, und zwar jeweils an Orten, an denen ich gerne etwas länger bleiben wollte. Dies würde ich auch in NZ gerne tun und deshalb hier meine Frage:

Welche Orte (Städte, Dörfer, Gegenden) in NZ könnt ihr wärmstens empfehlen für einen längeren Aufenthalt? Gerne auch mit Begründung ;-)
0

Pachacookie

« Antwort #1 am: 22. Oktober 2013, 14:22 »
Südinsel:
Queenstown und Wanaka :) liegt zwar beides nah beieinander, trotzdem!

Queenstown hat alles was man so braucht, von Action über wandern über Party usw. Und Wanaka ist einfach nur genial schön.

Nordinsel:
Coromandel Region und Wellington

Coromandel hat n paar schöne Strände unter anderem Cathedral cave und welli mit te papa usw ist richtig interessant.
0

Michael7176

« Antwort #2 am: 22. Oktober 2013, 22:16 »
In Neuseeland gibt es so viele schöne Ecken. Lass dich doch einfach treiben und bleib da länger, wo es dir dann gut gefällt.
Bei 4 Monaten hast du ja reichlich Zeit. Wo es die besten Jobs gibt kann ich leider nicht sagen.

Viel Spaß.  :)
1

Radlerin

« Antwort #3 am: 23. Oktober 2013, 15:22 »
Wie wär's mit Motueka in der Nähe des Abel Tasman Parks?
0

claxmax

« Antwort #4 am: 23. Oktober 2013, 17:16 »
Hi, zwei konkrete Tipps, die ich auch angeführt hätte, sind schon genannt worden: Einfach herrlich sind: Abel Tasman NP (Motueka) und Coromandel ! Und ansonsten einfach treiben lassen :-) Grüße an die Kiwis
0

Travel-Tobi

« Antwort #5 am: 25. Oktober 2013, 04:15 »
Oh, super, danke für die vielen Tipps!

Ich fasse mal zusammen:

Motueka (Abel Tasman)
Queenstown, Wanaka und Umgebung
Coromandel Region
Wellington

Und ganz wichtig: Treiben lassen! Hatte ich auch vor ;-)

Falls noch weitere Ergänzungen sind, immer her damit. Ich kriege ja immer mehr Lust.
0

Kasidu

« Antwort #6 am: 25. Oktober 2013, 16:31 »
Bay of Islands auf der Nordinsel. Sehr entspannt und super schön. Aber wenn du eher auf größere Städte stehst, wäre Auckland auch denkbar.
0

claxmax

« Antwort #7 am: 25. Oktober 2013, 17:45 »
Als Ergänzung zu meinen Tipps unten: Napier, die Art-Deco-Stadt, hab ich auch sehr gut in Erinnerung. Und .. oh Mann ... da gibts am Hafen geniale Fischrestaurants mit 'geen-lipped-mussels', hmmmm
0

koem

« Antwort #8 am: 30. Oktober 2013, 08:48 »
Also meine Favourites waren:
  • Abel Tasman, Wainui Bay, Takaka
  • Spit nördlich der Golden Bay
  • mein Top-Favorit: Küste entlang des Nordens der Südinsel. Also Whanganui Inlet und von da dann weiter die Küste runter
  • die komplette West-Coast der Südinsel, Haast bis Westport
  • Bay of Plenty
  • Coromandel
  • der Norden, gaaanz oben! Zum Beispiel Spirits Bay und diese Wüstengegend dort (Paui?)

Have fun!
Karsten
0

Reisenoob

« Antwort #9 am: 30. Oktober 2013, 12:06 »
Für einen Aufenthalt länger als eine Woche kann ich mir eigentlich nur Wellington vorstellen. Alles andere ist einfach zu winzig, Christchurch zerstört und Auckland nicht wirklich reizvoll.
0

ORANGPHILOSOPHICUS

« Antwort #10 am: 02. November 2013, 12:55 »
je nachdem was dich interessiert. ich meine, dass man nicht nach neuseeland kommen sollte, wenn man großstädtisches sucht. und auch hippes leben ist eher rar.

und helpx, woofing, etc. gibts am land genug. viel farmwork halt. von kleinen privaten farmen bis hin zu großen plantagen.
von den gegenden finde ich die alpen und das fjordland im süden am schönsten. und es gibt massenhaft aktivitäten in der gegend.
1

Tags: neuseeland