Thema: 1 Jahr 4 Monate  (Gelesen 1669 mal)

celine

« am: 21. Oktober 2013, 10:58 »
Hallöchen,

Ich hoffe Ihr seit mir nicht böse, wenn ich nochmals son Budget Thema eröffne:)

Ich plane mit meinem Freund eine Backpacker Reise für 1 Jahr u. 4 Monate (kann sich evt. noch ändern)
aber grundsätzlich sieht unsre Route so aus:

ZÜRICH --> BEIJING dann bis HONGKONG  (auf dem Land weg)-->HANOI (Vietnam u. Laos auf dem Landweg)--> BANGKOK bis SINGAPUR (auf dem Landweg) -->JAKARTA -->BALI --> BRISBANE --> FIJI-->OAHU (Island Hopping)-->SAN JOSE (C.R.) --> ZÜRICH

Ich weiss Australien(geplant sind 4 Mt) ist etwa neben Hawaii(2Mt)das teuerste Pflaster   :o ;D

Was glaubt ihr reichen da für 2 Personen unsre geplanten CHF 50.000 (ca. 40.000 Euro) aus ?
- das versteht sich ohne Flugkosten (da haben wir seperat noch ca. CHF 8000 /Euro 6500 eingeplant) und Versicherung usw. -
einfach für Transport, Verpflegung,  Unterkunft, Sehenswürdigkeiten...

Wenn man noch nie so eine Reise gemacht hat kann man sich das gar nicht so richtig vorstellen :)

Ich danke euch für eure Antworten  ;D ;D

0

Jens

« Antwort #1 am: 21. Oktober 2013, 12:02 »
Also ich denke, dass ihr damit hinkommt!!
1

Reiseverrückte84

« Antwort #2 am: 21. Oktober 2013, 15:58 »
Also, ich denke, ihr müsst dann schon etwas aufs Budget achten. Ich persönlich habe in 15 Monaten Weltreise ca. 28.000 Euro ausgegeben. Dies beinhaltet 34 Flüge (viele Billigflüge), alle Versicherungen, alle Nebenkosten inkl. neues Handy, neuer Rucksack, neue Rayban  ;)
Ich war 6 Monate in Asien, 6 Monate in Australien/Neuseeland/Südsee und 3 Monate in Südamerika. Insgesamt 17 Länder.
Wenn ihr sparen wollt, versucht so viel Zeit wie möglich in Asien zu verbringen. Dort solltet ihr locker mit 1000 Euro/p.P. im Monat auskommen. Und dann lebt ihr eigentlich schon recht gut! In Australien könnt ihr ca. 2000 p.P./Monat einkalkulieren, wenn ihr wirklich rumreisen und auf keine Tour verzichten wollt. Selten essen gehen und in Hostels wohnen beinhaltet dieses Budget dort  ;)
Ich beneide euch, dass ihr eure Tour noch vor euch habt! Das wird sicher toll!!
0

Reiseverrückte84

« Antwort #3 am: 21. Oktober 2013, 16:00 »
Ich sehe grade, dass die 40.000 Euro ohne Flüge sind. Dann sollte es doch passen  ;D
0

Jenny_far_away

« Antwort #4 am: 21. Oktober 2013, 16:16 »
Hey,
ich denke auch, dass ihr damit gut hinkommt. Ich bin jetzt gerade 1 Jahr unterwegs und habe noch 2 vor mir. Bei mir werden es so zum 16/17.000 € sein, die ich ausgegeben habe. Da ist aber wirklich alles drin von Flügen bis Rucksack und Schuhkauf.

Ich war viel in SOA unterwegs aber auch 1.5 Monaten in Neuseeland und 4 Monate in Australien. In Australien habe ich um die 200-300$ pro Woche ausgegeben. Ich hatte für einen Monat nen Camper gemietet, ansonsten aber in Hostels geschlafen und einmal zwei Wochen lang gezeltet. Man kann es auch noch günstiger haben. Habe Leute getroffen die nur 100-200$ die Woche ausgegeben haben, aber ich esse dann doch ganz gerne etwas gesünder  ;D Außerdem hatten die Unterkunft dann immer umsonst in nem Van.

Lg und ganz viel Spaß!!! Muss Reiseverrückte zustimmen....bin auch neidisch, dass ihr Eure Reise noch vor Euch habt. Bei mir gehts in ein paar Wochen heim.
0

Thoba

« Antwort #5 am: 21. Oktober 2013, 18:34 »
Wie macht Ihr es mit den Versicherungen? Welche Reisekrankenversicherung nehmt ihr, wenn überhaupt?
0

Reiseverrückte84

« Antwort #6 am: 24. Oktober 2013, 23:41 »
Eine Reisekrankenversicherung sollte man in jedem Fall haben. Ich habe zwar auch einige Verrückte getroffen, die keine hatten doch ich würde das Risiko nicht eingehen wollen, dass einen ein schwerer Unfall auch mal finanziell komplett ruinieren kann :o

Ich kann die Hanse Merkur für 1 Jahr empfehlen. In der Verlängerung war ich über World Nomads versichert. Wenn du das über weltreise-info buchst, gibts sogar 5% Rabatt ;)

Guckst du hier: http://weltreise-info.de/partner/worldnomadspromotionalcode.html
0

celine

« Antwort #7 am: 27. Oktober 2013, 16:31 »
Hallo zusammen

Ihr seit super! danke! da wir wirklich auf Backpacking bzw. Camping aus sind, und gerne selber kochen wird dies mit dem Low Budget nicht ein grosses Problem sein=)
@jenny far away: hast du in Australien evt. einen Anbieter gefunden, wo man zb. ab Melbourn einen Camper mieten kann und dann in Brisbane zurück geben darf ? ich kenne nur TCC -- haben uns auch schon überlegt, ob wir ab Melbourn ein Auto kaufen sollen (jedoch nur wenn wir die Sicherheit haben, dass wir den Camper zurück"verkaufen" können)

@ thoba u. Reiseverrückte84: wir werden uns nicht abmelden in der Schweiz und somit die Krankenkasse bei Swica weiterbehalten plus eine Zusatzversicherung beim TCS abschliessen (hatte ich auf meiner 8Mt. USA Reise abgeschlossen 50.- /jahr - und sie taugt auch was :) habs "ausprobiert" Surfunfall - einen 8000.- hospital bill erhalten - ich selber habe keinen Rappen bezahlt )
soviel ich gesehen habe ist die World Nomads Versicherung fast das Selbe wie der TCS in der Schweiz (da gibts auch so Schutzbriefe die weltweit die Rückreise, Gepäck usw. versichern)

Die die noch am Reisen sind, geniesst es so lange Ihr könnt :) wir können es kaum abwarten aufzubrechen =)
0

Thoba

« Antwort #8 am: 27. Oktober 2013, 17:48 »
Wie regelt ihr den ganzen Steuerlichen kram, wenn ihr euch nicht abmeldet? Soweit ich informiert bin, muss man sich abmelden, wenn man eine bestimmte Zeit abwesend ist. Nachteil ist, dass einem dann alle Versicherungen flöten gehen. Vorteil man ist frei :D
0

celine

« Antwort #9 am: 31. Oktober 2013, 17:10 »
Also es kommt sehr darauf an wo man angemeldet ist  ;D zb. in der Stadt Zürich ist es nicht erlaubt. Aber da ich in einer kleinen Gemeinde wohnhaft bin, und somit die Leute auf der Gemeinde kenne, ist das kein Problem  :) und ich habe schon einen Freiwilligen gefunden, der meine Steuererklärungen ausfüllen wird (da ich nicht irgendwelche grosse Wertschriften oder Liegenschaften habe ist das in null koma nix erledigt)
0

Tags: