Thema: 4 Wochen Australien_Hilfe bei der Tour  (Gelesen 1412 mal)

kimbo

« am: 12. Oktober 2013, 17:17 »
Hallo zusammen,

mein Freund und ich werden insgesamt 7 Monate in Neuseeland verbringen. Da wir in der Nähe von Australien sind, wollte ich auch dort einen kleinen Abstecher machen  ;)

Ich dachte an vier Wochen. Eine Woche würde ich davon gerne eine Tour in Tasmanien machen. Somit bleiben 3 Wochen (21 Tage) für eine Tour mit einem Auto durch Australien.

1.   bis 10. Tag Brisbane - Sydney       ca. 1.000km

11. bis 12. Tag   Sydney - Melbourne   ca. 1.000km

13. bis 21. Tag Melbourne - Adelaide   ca. 1.000km

Mir kommt es so vor, als wären zwischen Sydney & Brisbane als auch Melbourne & Adelaide mehr Attraktionen. Deshalb will ich die Strecke zwischen Sydney und Melbourne einfach in zwei Tagen und einer Übernachtung schnell runterfahren.

Am aller liebsten würde ich dann noch von Brisbane zu den Fraser Island fahren, aber ich denke, dass weitere 500 km (Hin- und Rückfahrt) zu viel werden.

Ich habe generell die Bedenken, dass wir uns mit der Strecke übernehmen...Was meint ihr?

Vielen Dank schon mal

Kimbo
0

White Fox

« Antwort #1 am: 12. Oktober 2013, 18:48 »
Zwischen Adelaide und Melbourne gibt es eigentlich nicht sooo viel. Die Strecke kann man in 3-4 Tagen gut machen.

Eigentlich würde ich an eurer Stelle her Cairns-Sydney abfahren, da ist wesentlich mehr geboten.
0

Lelaina

« Antwort #2 am: 13. Oktober 2013, 16:10 »
Ich seh das so wie Cookie Monster. Ihr habt jetzt nicht geschrieben wann ihr dort sein werdet, aber prinzipiell ist die Strecke SYD - CNS immer zu machen. Fraser Island liegt dann auf dem Weg und sonst noch andere schoene Sachen :-)

MissNori

« Antwort #3 am: 13. Oktober 2013, 20:01 »
Hallo,

also ich finde euren Zeitplan super. Der lässt euch genügend Spielraum, um auch mal an einem besonders schönen Ort länger zu bleiben. Zwischen Sydney und Melbourne liegen entlang der Küstenstrecke ein paar schöne Badeorte, Lakes Entrance und der Wilsons Promitory National Park als Top-Highlights. Die Strecke Brisbane nach Sydney sowie Melbourne nach Adelaide ist meiner Meinung nach ebenfalls spektakulärer, auch wenn der Abschnitt zwischen Sydney und Melbourne nicht zu unterschätzen ist. Aber ihr werdet ja wahrscheinlich eher die Strecke durchs Inland nehmen und Canberra anschauen. In diesem Fall reichen zwei Tage und eine Nacht.

Viel Spaß bei der Tour und alles Gute!
0

serenity

« Antwort #4 am: 13. Oktober 2013, 21:45 »
Am aller liebsten würde ich dann noch von Brisbane zu den Fraser Island fahren, aber ich denke, dass weitere 500 km (Hin- und Rückfahrt) zu viel werden.

Wir werden ab 30. November genau die selbe Route reisen - und über Weihnachten/Silvester 10 Tage auf Tasmanien verbringen. Insgesamt sind wir 6 Wochen in Australien.

Zu Fraser Island - es gibt etliche Touranbieter, die von Brisbane aus 2-3-Tagestouren nach Fraser Island anbieten, z.B. http://www.tropicaltravelservice.de/brisbane-kurzreisen/fraser-island-ab-brisbane-bne-at108 oder auch eine Eintagestour http://www.viator.com/tours/Brisbane/Fraser-Island-4WD-Eco-Day-Trip/d363-2138B51   oder du fährst mit dem Zug nach von Brisbane nach Noosa, dort werden Tagestouren angeboten, aber auch bis zu 4 Tage lange.

Ansonsten finde ich, dass die Strecke Brisbane-Sydney nicht sooo viel bietet - wir fahren Brisbane-Byron Bay-Coffs Harbour-Port Macquerie-Port Stephens-Sydney. Dann 4 Tage in Sydney - da waren wir schon 2011, Sydney ist echt toll!
Von Sydney aus kannst du erst mal ziemlich zügig nach Süden fahren, es lohnt sich überhaupt nicht, durch den Royal National Park zu fahren - da siehst du wirklich nur Bäume... Fahr den Princes Highway bis Jervis Bay, dann evtl. noch einen Stopp in Eden/Twofold Bay - und dann unbedingt Lakes Entrances!
Und dann Wilsons Prom - wenn du Natur magst! Der Nationalpark dort ist unglaublich - die Küste, der Mount Oberon (unbedingt zum Gipfel gehen - es gibt einen Shuttlebus bis ziemlich weit oben, dann kann man bequem bis zum Gipfel gehen!), man könnte dort Tage verbringen!
Von Melbourne aus die Great Ocean Road bis Adelaide ist ein 2-3 Tagestrip - wenn man gerne ab und zu Abstecher macht und sich Zeit nimmt. Plant auch Mount Gambier ein - wir machen die Strecke Melbourne-Adelaide (inkl. 2 Tage auf Kangaroo Island) in 8 Tagen.
Einen großen Teil der Strecken haben wir schon 2011 gefahren - kannst du hier nachlesen/schauen http://serenity.rtwblog.de/asien-australien-2011/australien/
0

Lelaina

« Antwort #5 am: 14. Oktober 2013, 08:16 »
Touren nach Fraser gibt es uebrigens auch direkt ab Brisbane mit Abholung im Hostel.
Man muss gar nicht erst nach Noosa fahren.
Die Touren sind aber ordentlich teuer, so wie Fraser Touren allgemein. Und bei der Entfernung sollte man nachdneken, ob man da echt nur ne Tagestour macht.

Wenn man schon mit dem Auto unterwegs ist, wuerde ich eher bis Hervey Bay fahren und ab dort ne Tour buchen.
Und Richtung Norden weiterfahren, da gibt es mehr zu sehen und es wird warm :-)
Der Norden von QLD ist einfach nur umwerfend!

southern_cross

« Antwort #6 am: 14. Oktober 2013, 10:06 »
Hi,

ich würde euch auch Cairns - Brisbane und bis Sydney dann im Schnelldurchlauf empfehlen, das ist auch von den Kilometern her besser und stressfreier bewältigbar, weil ihr mehr Zeit habt. Nach Brisbane habe ich noch einen Stopp in Byron Bay eingelegt - sehr chillig!

Und ich würde unbedingt einen Segeltrip auf die Whitsundays empfehlen (zB von Airlie Beach aus) - das war so ungefähr mein absolutes Highlight!

Sydney - Melbourne habe ich mir gespart und stattdessen mit einen Flug mit Virgin Australia um 30 Euro oder so zurückgelegt, weil ich unbedingt zur Great Ocean Road wollte - übrigens auch sehr sehenswert. Über die Strecke bis Adelaide und Adelaide selbst kann ich nichts sagen, aber ich glaube, mit og. Lösung seid ihr für 21 Tage ohnehin schon gut genug gebucht.  ;)

LG
0

Tags: