Thema: Gebühren für Fahrrad  (Gelesen 599 mal)

biker

« am: 07. Oktober 2013, 01:07 »
hallo zusammen

ich möchte gerne unseren flug von bogota nach bangkok im internet buchen. hat von euch jemand erfahrung wie es mit den gebühren für die fahrräder aussieht? ich habe die homepages der airlines angeschaut, bin mir aber nicht sicher ob der angegeben preis jeweils für ganze strecke oder nur von ort zu ort ist (in unserem fall z.b. bogota - new york, new york - tokio, tokio - bangkok) 150 dollar oder 450 dollar?

vielen dank für eure antwort

lg biker in huaraz, peru
0

Radlerin

« Antwort #1 am: 07. Oktober 2013, 07:54 »
Hallo Biker,

die Gebühren beziehen sich immer auf das gebuchte Ticket, also auf die ganze Strecke. Du musst dann natürlich den Flug als Ganzes buchen und keine Einzelflüge zusammenstellen.

Ich würde aber auf jeden Fall das Fahrrad bei der Airline anmelden und nachfragen, wie die Bestimmungen genau sind. Also wie es verpackt sein muss. Es gibt ja die ominösen Bestimmungen mit der Grösse, 115 cm insgesamt für B*H*T, das kriegst du ja nie hin. Die sagen einem dann meist, dass die Grösse bei einem Fahrrad darüber liegen darf. Am besten per Mail bestätigen lassen und möglichst früh beim Check-In sein.

Wann fliegst du denn nach Bangkok und welche Route hast du geplant?
Bin ab Anfang November im Norden und ab da nach Laos unterwegs, vielleicht trifft man sich ja zufällig  8)
0

Radlerin

« Antwort #2 am: 23. Juli 2014, 11:15 »
Wir sind übrigens mit Emirates geflogen, da gibt es 30 kg Freigepäck + 7 kg Handgepäck, das Fahrrad ist dann in den 30 kg inclusive.
Beim Rückflug in Phuket wurde alles genau gewogen und wir hätten Aufpreis zahlen müssen, also haben wir den Radkarton dagelassen und das Rad in Folie wickeln lassen, so hat es dann mit den 30kg hingehauen.

Übrigens kann man bei Qatar ein Rad anmelden und hat dann nochmal zusätzlich 10 kg, also insgesamt 40 kg in der Economy.

Am besten ruft man vorher bei der airline an.
0

Tags: