Thema: Von Kuta nach Ubud in Indonesien  (Gelesen 6548 mal)

Nepomuk

« am: 01. Oktober 2013, 13:18 »
Hallo,

Ich versuche gerade herauszufinden, wie man am besten von kuta nach ubud kommt, gibt es eine Möglichkeit mit den öffentlichen, bisher habe ich nur Taxis gesehen:)
Grüße
0

Jenny_far_away

« Antwort #1 am: 01. Oktober 2013, 15:20 »
Gibt es, du musst zum Bemo Terminal in Denpasar und dann von dort nach Ubud. Billiger ist es aber leider mit Perama, 50.000Rp. Die fahren vier mal am Tag oder so, Tickets einen Tag vorher buchen. Dein Guesthouse kann bei denen anrufen oder du gehst am Office vorbei. Das ist kurz vorm Memorial vom Bombing vor ein paar Jahren.
Ab Ubud kann man dann aber gut mit den öffentlichen reisen.
LG und viel Spaß
0

karoshi

« Antwort #2 am: 01. Oktober 2013, 15:21 »
Es gibt mehrmals täglich (Shuttle-)Minibusse, die kannst Du über jedes Hotel/Guesthouse/Hostel buchen. Dann noch die etwas größeren Busse von Perama (http://www.peramatour.com), die fahren teilweise auch direkt vom Flughafen aus.

Last not least wäre es auch mit öffentlichen Bemos möglich, aber wohl nur mit Umsteigen in Denpasar. Das wäre mir die paar gesparten Rupien nicht wert.
0

MR. T

« Antwort #3 am: 01. Oktober 2013, 15:43 »
Roller mieten und auf gehts  ;)
0

Nepomuk

« Antwort #4 am: 01. Oktober 2013, 16:02 »
Gibt es, du musst zum Bemo Terminal in Denpasar und dann von dort nach Ubud. Billiger ist es aber leider mit Perama, 50.000Rp. Die fahren vier mal am Tag oder so, Tickets einen Tag vorher buchen. Dein Guesthouse kann bei denen anrufen oder du gehst am Office vorbei. Das ist kurz vorm Memorial vom Bombing vor ein paar Jahren.
Ab Ubud kann man dann aber gut mit den öffentlichen reisen.
LG und viel Spaß
Ich habe nun bei perama gebucht, also einfach Name und Emailadresse angegeben,ist das schon gebucht? Wo muss ich denn da hin am Flughafen denpasar um das thicket abzuholen? Der Flughafen, von wo aus die Busse abfahren heißt doch Juanda in denpasar. Ich finds etwas anstrengend, so wenig Information im Netz!
Verstehe ich es richtig, dass die einen auch für 10000 rup von kuta abholen und in Ubud zum hostel fahren? Das wäre ja recht billig, denn ich müsste ja noch immerhin von kuta zum Flughafen Juanda kommen und das kostet schon mindestens 60000 rup.
0

Mooni

« Antwort #5 am: 01. Oktober 2013, 17:13 »
so wenig Information im Netz!

Das ist ganz normal, und daran solltest du dich einfach gewöhnen.
Wenn du erstmal am Flughafen bist und eine Bestätigung für das Ticket ausgedruckt hast, wird das alles schon werden.

Sich einfach bischen weniger Gedanken machen und die Sache entspannt angehen, würde ich empfehlen.. 8)
0

Jenny_far_away

« Antwort #6 am: 01. Oktober 2013, 17:19 »
Die fahren auch direkt in Kuta ab, Hotelabholungen machen die nicht mehr, weiß nicht, ob es an der Nebensaison liegt, aber das wurde uns vor ein paar Tagen so gesagt. Die Adresse findest du auf der Website von Perama. Die sind an der Haupttouristraße dort. Ich weiß nicht wo du in Kuta bist, aber die sind an der Straße, wo die beiden Poppies Straßen enden und zwar kurz vorm Sky Garden bzw. dem erwähnten Memorial.
Ich habe denen auch nur meinen Namen genannt und dann war das gebucht.
0

White Fox

« Antwort #7 am: 01. Oktober 2013, 20:25 »
Ich bin letztes Jahr mit einem Minibus von Kuta nach Ubud gefahren, ging problemlos.
0

Nepomuk

« Antwort #8 am: 02. Oktober 2013, 04:08 »
Ist jetzt nun diee frage soll ich zum Flughafen und da die Bestätigung drucken, oder gleich zum Memorial und da einsteigen, denn ich habe ja nichts Inder Hand. Ich denke ich versuche mal am Memorial einzusteigen.
0

Jens

« Antwort #9 am: 02. Oktober 2013, 08:43 »
Vor einer Woche einen Roller gemietet und 600km in Bali abgefahren!! Roller ist das beste Verkehrsmittel. Ansonsten wirst du von Kuta nach Ubud für ca. 120000 IDR an jeder Ecke ein Minibusticket bekommen.
1

Nepomuk

« Antwort #10 am: 02. Oktober 2013, 08:54 »
Danke. Für die Hilfe, habe jetzt doch einen Ticket an der poppiges lange bekommen für 50000. ich laufe echt lieber zu Fuß. Meinen Führerschein Habe ich absichtlich zu Hause gelassen, damit ich nicht in die Versuchung komme, ist mir doch alles etwas zu gefährlich hier;)
0

White Fox

« Antwort #11 am: 02. Oktober 2013, 19:05 »
Danke. Für die Hilfe, habe jetzt doch einen Ticket an der poppiges lange bekommen für 50000. ich laufe echt lieber zu Fuß. Meinen Führerschein Habe ich absichtlich zu Hause gelassen, damit ich nicht in die Versuchung komme, ist mir doch alles etwas zu gefährlich hier;)

Da stimme ich dir zu. So schön die Idee mit dem Roller ist, mir wäre das auch zu gefährlich gerade in Indonesien (oder auch Thailand), wo man doch überproportional viele Reisende mit Gipsfuß sieht.
0

Annikaaaaa

« Antwort #12 am: 03. Oktober 2013, 07:30 »
also wo bleibt denn da die abenteuerlust der reisenden?!
kein roller fahren in indonesien oder thailand? wie bewegt man sich enn da snst fort? :D
0

White Fox

« Antwort #13 am: 05. Oktober 2013, 08:18 »
also wo bleibt denn da die abenteuerlust der reisenden?!
kein roller fahren in indonesien oder thailand? wie bewegt man sich enn da snst fort? :D


Nun, da hat eben jeder ein anderes Risikoprofil  :)
0

Lelaina

« Antwort #14 am: 05. Oktober 2013, 12:50 »
Uns war das auch zu heikel. Wir haben uns dort nen Fahrer fuer den Scooter gemietet, der mit uns durch Lomboks Sueden geduest ist und das war wunderschoen. So musste wir uns auch gar nicht auf den Verkehr konzentrieren, sondern konnten das Erlebnis an sich geniessen und Bilder und Videos machen  :)
Kann ich nur empfehlen *in Erinnerungen schwelg*

Tags: