Thema: Konkrete Empfehlungen für Motorrad ausleihen SA  (Gelesen 812 mal)

bunt-reisen

« am: 26. September 2013, 22:36 »
Hallo Leute,
Dieses Thema scheint mir noch nicht konkret behandelt worden zu sein, sollte jedoch auf Interesse stoßen:

Für all jene, die sich den Kick einer Motorradtour als: geführte Tour, auf eigene Faust, Tage, Wochen, oder paar Stunden in Südamerika nicht entgehen lassen wollen, bitte ich euch um konkrete Empfehlungen an Anbietern, Private, Händler...

1) Land? Region? Gebiet? Besondere Strecken?
2) Erfahrungen mit gebuchter Tour/Bike?
3) Zustand, Marke und Baujahr der Bikes?
4) Tourart: Nur mit Guide, auf eigener Faust?
5) Kosten

Bitte um konkrete Vorschläge für u.a. Bolivien, Peru, Equador, Kolombien;

Bitte ergänzen, falls es noch nennenswerte Infos gibt!
Danke, Grüße Tom
0

bunt-reisen

« Antwort #1 am: 26. September 2013, 22:53 »
Also hier mal folgende Erfahrungen:

1) Chile, San Petro de Atacama, rund um San Pedro unzählige Ausflugsziele
2) Es gibt in San Pedro momentan mom. nur einen Anbieter:  Vulcano Agency. Cristian Fernández verleiht und bietet geführte Touren rund um San Pedro an. Kontakt: cfernandez@vulcanochile.cl
Habe dort alleine ein Motorrad ausgeliehen, ne BMW 650
3) Bike´s neuwertig, einige BMW 650 Baujahr 2012, sehr guter Zustand.
4) alleine
5) 80.000 Pesos für ganzen Tag, 180.000 geführte Tour.

1) Bolivien, Sucre, rund um Sucre - Offroad und Staubstraßen bis Potolo, über San Juan zurück.
2) Grundsätzlich gut, allerdings Bikes langweilig und untermotorisiert
In Sucre nicht über Agenturen buchen, da hier ein unverschämter Preis verlangt wird. Durch einen Händler (Honda HI-Store, Av. del Maestro 438, Gonzalo Arce, Englisch sprechend) konnten wir private Kontakte ausfinding machen. Da hier auch über Argenturen alles ohne Versicherung usw. läuft, ist eine direkte Buchung "kein" Problem.
3) Moderat. Eine Yamaha 200 2-takt, Baujahr ca.1990
4) Nur mit Guide scheinbar in Sucre möglich.
5) 300 B. ganzer Tag. exk. Essen, ink. Benzin + Ausrüstung
Außerdem wurden uns noch weitere Kontakte empfohlen Tel.: 70315000 Moralo Auge, 76110034 Niki Stumuoll, 70336345 Seto Caballero;

Cheers, Tom
0

bunt-reisen

« Antwort #2 am: 16. Oktober 2013, 01:09 »
Hallo Leute, habe einen ganz besonderen Leckerbissen ausfindig gemacht:

1) Bolivien, Rurrenabaque - Dschungel Wege bis Pampas
2) Möglich nur das Motorrad auszuleihen - Anbieter: Der Typ heisst Samuel Crespo und seine Bar & Ausleih: Snack SA:Kim, Adresse: Santa Cruz Centre, Avaroz y Bolivar; Tel: 74708805
3) Hat sich 4 nagelneue Vollcross Honda 250 CRF (Baujahr 2013!!!) zugelegt und durfte eine davon erstmalig in Betrieb nehmen. Der Wahnsinn sag ich euch!
4) auf eigener Faust
5) 60 Bolivianos / Stunde! Bei längerem Ausleih, Discount möglich!
Sonstiges: Mal abgesehen von den Motorrädern, die der Hit sind, kann ich Sam ebenfalls schwerstens empfehlen. Entdeckte bei meiner Honda erst bei einem Stopp, dass ein Rad eine gehörige Delle hatte. (Modell Design Red Bull) Dachte wohl, ich hätte einen üblen Schlag abgekommen und muss wohl das Rad ersetzen - und machte ihn gleich darauf aufmerksam. Er sagte mir sofort, es wäre schon davor schon gewesen - einfach nur top, hätte er was anders behauptet, hätte ich es wohl ersetzten müssen. Daumen Hoch! Cheers, Tom
0

Tags: