Thema: in hostels mit Schlafsack?  (Gelesen 3747 mal)

AlexB

« am: 22. April 2008, 21:22 »
Hallo Leute,

ich bin am Überlegen, ob ich auf meiner Weltreise überhaupt einen Schlafsack mitnehmen sollte. Hat jm. Erfahrungswerte, ob in hostels Decken gestellt werden bzw. Schlafsäcke generell verboten sind? Wäre interessant zu erfahren für Vietnam, Australien, Neuseeland und Südamerika (Ecuador, Chile, Peru, Brasilien, Argentinien). Vielen Dank für Antworten. Grüße, Alex
0

Wookie

« Antwort #1 am: 23. April 2008, 09:50 »
Das wird natürlich stark darauf ankommen in welcher Preisklasse du vor hast zu übernachten und wie hoch deine hygienischen Ansprüche sind. Generell ist unter Ausrüstung -> Schlafsack recht gut erklärt, wann/wofür man einen Schlafsack braucht und insbesondere wird die Lösung mit dem Inlet besprochen!

So weit ich weiß (und ich weiß sehr wenig ;) ) ist es nur in Australien so, dass einige Unterkünfte die Schlafsäcke an der Rezeption einkassieren, damit eben keine Tierchen von den Gästen von Hostel zu Hostel getragen werden. Solange die dann ihre Bett sauberhalten finde ich das eine durchaus gute Idee ..
0

ghostdog

« Antwort #2 am: 03. August 2008, 00:05 »
Für Australien kann ich sagen, dass Bettwäsche eigentlich immer bereit gestellt wird. Der eigene Schlafsack, wie schon von Wookie geschrieben, nicht erlaubt ist, um die Einfuhr von Bed Bugs zu vermeiden. Ich bin allerdings nur an der Ostküste gereist und hab in den YHA und sonstigen Hostels übernachtet.

In Neuseeland gab es dies nicht durchgängig. Es kam durchaus vor, dass man Bettwäsche mieten musste. Da wäre der eigene Schlafsack also ganz gut. Zudem habe ich auch nicht so viele Verbote wahrgenommen.
0

Tags: