Thema: Schöne Insel zum chillen nähe Kuala Lumpur?  (Gelesen 3461 mal)

Bobsch

« am: 08. September 2013, 08:28 »
Hallo,

alleine reisen ist zwar schön, doch Erlebnisse zu teilen ist doch noch schöner. Anfang November treffe ich meine Freundin in Kuala Lumpur und wir werden die nächsten 9 Monate zusammen reisen. Damit sie erstmal in Ruhe ankommen kann bevor die Reise "richtig" losgeht und wir nach über 3 Monaten erstmal Zeit für uns haben, wollen wir nach einem Tag in KL auf eine Insel auf der man schön ausspanen kann, die Seele baumeln lassen, vielleicht etwas schnorcheln und tauchen. Diese soll so gut wie möglich von KL erreichbar sein, da wir ca. 5 - 7 Tage später nach Myanmar fliegen wollen von KL aus. Ein Flug von KL käme zwar grundsätzlich auch in Frage, ist aber glaube ich nicht nötig. Bei meinen Recherchen bin ich meistens auf die Perhetians gestoßen wo es ja sehr schön sein soll. Diese scheinen mir aber "zu weit weg" von KL. Wie sieht es denn mit Tioman Island aus? Davon ist recht wenig zu lesen. Ist das ein schöner Ort zum Ausspannen, nicht übermäßig teuer und gut von KL zu erreichen?

Wenn ihr sonst noch weitere Vorschläge habt, immer raus damit ;-)


Freundlichen Gruß
Boris
0

italianoxsempre

« Antwort #1 am: 08. September 2013, 19:15 »
hi leider war ich auch noch nicht in malaysia , werde aber auch im dezember dort sein und wollte dort das erste mal tauchen gehen.  ich weiß auch noch nicht wohin und surf die ganze zeit rum wo es doch am schönsten sein kann, aber die tioman islands sehen auch ganz toll aus (werde ich mir mal genauer unter die -Lupe nehmen. . Kannst bestimmt nichts falsch machen :) ! probiers einfach aus!

gruß
0

Jens

« Antwort #2 am: 08. September 2013, 19:29 »
Schau mal nach Langkawi. Liegt an der Grenze zu Thailand im Süden!!! Ca. 5-7 Stunden mit dem Bus von KL.
0

isa_ritha

« Antwort #3 am: 09. September 2013, 09:57 »
hallo ich würde dir empfehlen auf die tioman, perhentian oder nach langkawi zu gehen, wenn du möchtest das auch ein bisschen etwas läuft. tauchen kannst du eigentlich überall und zu erreichen sind die inseln alle innert einigen stunden mit dem bus von KL. etwas ruhiger wäre gem island oder redang.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 09. September 2013, 11:38 »
Die Perhentians sind im November wegen des Monsuns mehr oder weniger geschlossen, und zum Tauchen/Schnorcheln ist es dann auch nix. Tioman ist schon eher ganzjährig bereisbar, allerdings von KL aus auch nicht sooo um die Ecke.

Ich würde daher (vor allem weil es nur um ein paar Tage geht) eher zu Langkawi tendieren, das zwar sehr touristisch ist, aber
a) gut zu erreichen ist (Bus/Fähre Kombi über Kuala Perlis oder Direktflug ab KL)
b) eine bessere Chance auf gutes Wetter hat (Westküste)
c) für Leute mit Fahrzeug (Scooter/Mietwagen) sehr viel schöne Natur zum Entdecken bietet.

Leider gibt es auf Langkawi nur sehr begrenzt Backpacker-Unterkünfte, aber als "Urlaub von der Reise" halte ich es für geeignet.
0

farang84

« Antwort #5 am: 09. September 2013, 14:45 »
Also ich würde da auch Langkawi empfehlen.
Freunde von mir waren vor 4 Jahren auf Pangkor, weil sie auch ein bisschen Urlaub vom Urlaub gesucht haben.
Ihnen hat es dort gut gefallen, könnt also eine Alternative sein, allerdings war ich halt selbst nicht dort.

Viel Spaß
Nicole

simu

« Antwort #6 am: 09. September 2013, 16:56 »
Tioman ist schon eher ganzjährig bereisbar, allerdings von KL aus auch nicht sooo um die Ecke.

Tioman ist von Mersing aus mit der Fähre erreichbar. von KL nach Mersing hatte ich mit dem Bus 5,5 Stunden für 30RM (ca. 8 Euro)
Wegen der Ebbe fuhr die Fähre etwas später als gewöhnlich, für die Unterkunftssuche hatte ich jedoch immer noch genug Zeit.
Air Batang Central kurz ABC ist so die gängige Absteige für junge Reisende, auch wenn es nicht wahnsinnig viele hat.

Langkwai war ich nicht, Perhentian geht die Saison erst im März los.
0

windboee

« Antwort #7 am: 10. September 2013, 03:43 »
Ich hatte Anfang diesen Jahres auch das Problem, dass ich eine schoene Insel - zum ein paar Tage relaxen - in Malaysia gesucht habe. Perhentians war Regenzeit.

Somit bin ich nach Langkawi - wo es mir persoenlich nicht gefallen hat. Allerdings scheiden sich da die Geister! Ich habe andere Reisende getroffen, denen es super gefallen hat. Mir war es zu touristisch. Allerdings nicht nur wegen westlicher Touristen, sondern auch viele Malayen machen dort Urlaub! Es gibt viele teure Resorts, duty free shopping Mall und nur wenige Backpacker Unterkuenfte, die entsprechend gut gebucht sind. Allerdings waere es fuer Euch zu Zweit besser, weil Ihr Euch dann nen Bungalow leisten (teilen) koennt. Bei Mir war nur Dorm drin, ich suchte aber eigentlich - einen schnuckeligen, ruhigen Bungalow am Meer. Das gibts da nicht (im Backpackerbudget). Die Unterkuenfte sind ca. 1 Strasse zum Strand rueckversetzt.
Zudem kamen mir Strand und Meer nicht wirklich sauber vor?!

Ich zog dann weiter nach Pangkor. Ist auch nicht vergleichbar mit anderen wirklich schoenen Inseln - aber fuer mich trotzdem die bessere Alternative als Langkawi, da kleiner und nicht so touristisch ueberlaufen. Eher familiaer.
Der Strand und das Meer fuer ein paar Tage ganz gut. Ausserdem kann man mit nem Motobike ueber das Inselchen cruisen und so sogar unterschiedliche Straendchen ausprobieren  ;)
Ich hab hier gewohnt http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g298300-d1221122-Reviews-Nazri_Nipah_Camp-Pangkor_Pulau_Pangkor_Manjung_District_Perak.html und mich vor Allem im Garten- und Haengemattenbereich recht wohl gefuehlt.
0

Bobsch

« Antwort #8 am: 15. September 2013, 01:38 »
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Wir haben uns jetzt für die kleine - angeblich - paradiesische Insel Pulau Weh am Nordzipfel Sumatras entschieden. Das ist zwar mit einem weiteren Flug nach Banda Aceh verbunden, aber an sich eine sehr unkomplizuerte Anreise. Ich werde berichten :-)


Freundlichen Gruß
Boris
0

Reisemann

« Antwort #9 am: 16. September 2013, 00:39 »
Spontan hätte ich auch Perhentians vorgeschlagen, aber wenn ihr nicht fliegen wollt, dann würde ich auch etwas näher gelegendes vorschlagen.

Habe von der Insel Pulau Weh noch nicht viel gehört, aber freue mich wenn du deine Erfahrungen  hier teilst nachdem du dort warst :)
0

Tags: