Thema: DKB neues Konto/Rücklagen/Steuer  (Gelesen 1363 mal)

weltenbummlerin88

« am: 20. August 2013, 21:47 »
Hallo alle zusammen,

ich hab einige Fragen die ich gerne gesammelt stellen möchte.

1. ich habe bereits ein Konto bei der DKB, würde aber gerne ein komplett neues Konto mit neuer Karte und so aufmachen um  bei einen Diebstahl nicht mein gesamtes Konto zu verlieren. Hat damit jemand schon Erfahrung, außerdem läuft meine karte in der Reisezeit ab kann ich da die karte vorher bekommen bzw. verlängern lassen?

2. ich hab mich schon eingelesen was den Betrag nach der Rückkehr angeht aber möchte doch nochmal eure Meinung hören. Die Vorrausetzung ist das ich wieder bei meinen Eltern auf unbestimmte zeit einziehen kann, meine Wohnung werde ich kündigen und die Möbel verkaufen ich rechne so mit 4.000  Euro um hinterher zurecht zu kommen

3. wie macht ihr das mit der Steuererklärung, ich müsste wenn ich Mitte Juli 2014 losfahre ja bis ende Dezember die Abrechnung für das Jahr 2013 gemacht haben. wie macht dir das wenn ihr nicht da seit?


Hoffe es sind jetzt keine Fragen die schon mehrmals gestellt und beantwortet wurden. Hab schon alles durchgeschaut und nichts dazu gefunden.
Wünsche allen alles gute für ihre reise und schon mal danke im voraus für die Beantwortung der Fragen

Ina

0

migathgi

« Antwort #1 am: 20. August 2013, 23:01 »
Ich kann nur zu Punkt 1 etwas sagen: Du kannst eine Partnerkarte für Dich selbst ausstellen lassen, auf die Du die andere Hälfte Deines Reisegeld überweisen kannst, mache ich auch so.
Falls die Karte während der Reise abläuft, kannst Du Dir sicher schon vor der Reise eine neue ausstellen lassen, frag' mal den DKB-Support..
0

Aenima

« Antwort #2 am: 21. August 2013, 04:22 »
Ich kann dir auch nur etwas zu Punkt 1 sagen:
Du kannst dir bei der DKB kostenlos eine Zweitkarte ausstellen lassen. Diese hatte ich dann bei meiner Heimatbasis deponiert. Als mir im Mai in Chile mein Rucksack incl. Kreditkarte gestohlen wurde habe ich die Karte sperren lassen und meine Heimatbasis hat mir die Zweitkarte per DHL zugeschickt. Danach habe ich wieder eine neue Zeitkarte bestellt, die jetzt wieder bei meiner Heimatbasis liegt. Hat alles problemlos funktioniert.
Wie meinst du das, dass du nicht dein Konto verlieren moechtest? Im Falle eines Diebstahls wird ja nur deine Kreditkarte gesperrt, dein Konto ist davon aber nicht betroffen.
0

karoshi

« Antwort #3 am: 21. August 2013, 09:41 »
Zu 2.: Das sollte locker reichen, Du wirst ja nach der Reise kaum laufende Kosten haben.

Zu 3.: Zunächst mal kommt es darauf an, ob Du zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet bist. Das hängt von verschiedenen Sachen ab und ist in der Regel der Fall, wenn Du Freibeträge (z.B. für Unterhaltszahlungen) oder steuerpflichtige Einkünfte aus slbständiger Tätigkeit oder Kapitalerträgen (z.B. Mieteinnahmen, Wertpapierverkäufe) hast. Frag im Zweifel einfach bei Deinem Finanzamt nach.
Wenn Du nicht zur Abgabe verpflichtet bist, hast Du 3 Jahre Zeit und kannst die Steuererklärung nach der Reise machen. Anderenfalls musst Du die 2013er ohnehin bis 31.05.2014 abgeben. Interessant wird also erst die für 2014, falls Du nicht rechtzeitig zurück bist. Dann musst Du nämlich entweder jemanden (Steuerberater) beauftragen oder eine Fristverlängerung beim Finanzamt beantragen.

LG, Karoshi
0

xzarus

« Antwort #4 am: 21. August 2013, 09:45 »
zu 1.
Zum "Verlängern" der Karte lies mal den Beitrag:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5442.msg31149#msg31149
Habe ich letzten Monat auch gemacht und hat geklappt.

Du "verlierst" ja beim Diebstahl und Sperren der Kreditkarte nicht dein Konto. Soweit ich weiß, kannst du übers Online-Banking immer noch Geld zwischen dem DKB-Kreditkartenkonto und dem Girokonto transferieren. (und von dem DKB-girokonto kannst du es dann irgendwohin überweisen).
Ich habe mir stattdessen eine Alternativ-Kreditkarte besorgt und zwar eine MasterCard von der netbank. Die Bedingungen (z.B. kostenlos weltweit Abheben etc.) sind etwas weniger umfangreich als bei der DKB-Karte, aber es ist ja für den Notfall. Die Karte werde ich aber nur im Notfall benutzen und dann kann die DKB ganz in Ruhe eine neue Karte an meine Heimatbasis schicken, die sie mir dann irgendwohin schickt.

zu 3.
Wenn du Mitte Juli 2014 losfährst kannst du doch dein Steuererklärung 2013 bereits eingereicht haben, oder?!
Spannender ist - wenn du eine Rückzahlung erwartest - die Steuererklärung für 2014 in deiner Abwesenheit Anfang 2015 durch z.B. einen Lohnsteuerhilfeverein oder einen Steuerberater einschicken zu lassen. Dann kommt vielleicht noch eine Geldspritze während du unterwegs bist.
Im Übrigen: Auf die Fristen achtet das Finanzamt idR nur, wenn die vermuten, dass du Steuern NACHzahlen musst (z.B. bei Selbstständigkeit, Mieteinnahmen, etc.). Wenn du nur Einkünfte aus nicht-selbstständiger Arbeit hast (also als normaler Angestellter), bekommst du ja eine RÜCKzahlung und dafür laufen dir die Finanzämter bestimmt nicht nach :-).

Wenn du übrigens einem Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfeverein die Abgabe der Steuererklärung übergibst, verlängert sich die Frist (ich glaube um 2 Jahre).
0

weltenbummlerin88

« Antwort #5 am: 21. August 2013, 20:34 »
ihr seit echt unglaublich. so viele antworten nach nur einen Tag, vielen dank. es ist toll so viele Tipps zu bekommen und auch die Reisevorbereitungen der anderen Leute zu beobachten. Ina
PS: gerne nehme ich noch weitere Infos auf . ;)
0

Skraal

« Antwort #6 am: 25. August 2013, 23:34 »
Kann man die Steuererklärung nicht auch einfach von Unterwegs machen (ELSTER Formular)?
Oder muss man die schriftlich abgeben?
0

dirtsA

« Antwort #7 am: 27. August 2013, 09:55 »
@ Skraal - ja, kann man auch. Ich mach es ausschließlich so, auch wenn ich zuhause bin! Kann ich nur empfehlen, sehr unkompliziert und man spart sich den Papierkram...
1

Janyla

« Antwort #8 am: 27. August 2013, 12:44 »
@ Skraal - ja, kann man auch. Ich mach es ausschließlich so, auch wenn ich zuhause bin! Kann ich nur empfehlen, sehr unkompliziert und man spart sich den Papierkram...

Also als ich dieses Jahr mein SE gemacht habe, stand in dem ELSTER, dass ich auf jeden Fall den Kram ausdrucken und nochmal da hin schicken muss. Also ausdrucken und von irgendwo auf der Welt dahin schicken ist ja nicht so das Problem, aber komplett ohne Papierkram geht es wohl doch nicht. Oder es lag daran das ich zum 1. Mal meine SE gemacht hab...
1

Tags: